Studentische Hilfskraft Sysadmin (m/w/d) Ubiquitous Knowledge Processing (UKP) Lab Informatik

Moderator: Aktive Fachschaft

Forumsregeln
Auch ohne Registrierung können Beiträge in diesem Unterforum geschrieben werden.
jandalf
Erstie
Erstie
Beiträge: 16
Registriert: 18. Apr 2015 20:36

Studentische Hilfskraft Sysadmin (m/w/d) Ubiquitous Knowledge Processing (UKP) Lab Informatik

Beitrag von jandalf » 20. Nov 2019 21:15

Das Fachgebiet Ubiquitous Knowledge Processing (UKP) Lab am FB 20 sucht ab sofort eine neue Studentische Hilfskraft (m/f/d) für die Unterstützung zur Wartung und Erweiterung ihrer IT-Infrastruktur. Wir beschäftigen uns mit Methoden der automatischen Sprachverarbeitung (Natural Language Processing) mittels Machine Learning. Hierbei eingesetzte Systeme sind u.a. Microsoft Server inkl. Exchange und Active Directory, Ubuntu, Debian und CentOS, Slurm, diverse Compute-Server, Graphana+Prometheus, Matrix/Riot sowie Bareos.

Die Aufgaben umfassen:
  • Pflege der IT-Infrastruktur
  • Anlegen und Pflegen von Accounts
  • Bestandsverwaltung der eingesetzten Hardware
  • Verwaltung der Linux-Server
  • Installation neuer Software / Aufsetzen neuer Workstations und Server nach Bedarf
  • Dokumentation

Folgende Voraussetzungen sollten Sie erfüllen:
  • Grundkentnisse im Umgang mit Windows und Linux
  • Bereitschaft, Neues im Bereich Netzwerk- und Serveradministration zu lernen und anzuwenden
  • Verantwortungsbewusstes und gewissenhaftes Arbeiten alleine sowie im Team
  • Bereitschaft, die Tätigkeit über einen längeren Zeitraum auszuüben
  • Kenntnisse in Skriptsprachen wie Python oder Bash sind von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch
Geboten wird:
  • eine spannende Tätigkeit in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre
  • Arbeiten in einer modernen IT-Infrastruktur für Cutting-Edge Forschung
  • viele Gelegenheiten, Neues zu lernen oder auszuprobieren
Erfahrung mit manchen der genannten Systeme wäre wünschenswert, ist aber keine Voraussetzung. Eine weitere Einarbeitung unter Anleitung der restlichen Administratoren ist möglich. Die Monatsarbeitszeit wird mit 20-40 Stunden angesetzt, die Arbeitszeiten sind flexibel. Die Arbeit erfolgt im Team mit unserem Systemadministrator, der Sie an die Tätigkeit heranführt. Eine langfristige Anstellung wird angestrebt.

Im Rahmen der Forschung am Fachgebiet bieten sich vielfältige Gelegenheiten für  Anschlusstätigkeiten (Entwicklungs-HiWi, Abschlussarbeit) im Bereich der zukunftsträchtigen Themen künstliche Intelligenz, Sprachverarbeitung und maschinelles Lernen an.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Herrn Sebastian Alles alles@ukp.informatik.tu-darmstadt.de mit einem kurzen Motivationsschreiben und Lebenslauf.

Zurück zu „Jobs“