Veranstaltungshinweis: Das Internet der Dinge: Schöne neue Konsumentenwelt oder der Weg zur umfassenden Kontrolle?

Moderatoren: Aktive Fachschaft, Das Wesentliche

Benutzeravatar
das Wesentliche
Moderator
Moderator
Beiträge: 2
Registriert: 30. Mär 2010 14:29
Wohnort: D120, Darmstadt
Kontaktdaten:

Veranstaltungshinweis: Das Internet der Dinge: Schöne neue Konsumentenwelt oder der Weg zur umfassenden Kontrolle?

Beitrag von das Wesentliche »

Veranstaltungshinweis: Das Internet der Dinge: Schöne neue Konsumentenwelt oder der Weg zur umfassenden Kontrolle?

Dies ist ein Gast-Beitrag des AStAs.

Momentan starten die Autonomen Tutorien an der TU Darmstadt. Eines davon zum Thema “Das Internet der Dinge (Smart Devices)” würden wir Euch gerne vorstellen:
Nach der Mechanisierung, der Elektrifizierung und der Informatisierung der Produktionsprozesse wird die Einführung von Smart Devices heute als vierte industrielle Revolution oder „Industrie 4.0“ beschrieben. Diese neuen Technologien werfen Fragen nach dem Verhältnis zwischen Mensch, Gesellschaft und Technik auf. Im Tutorium soll dieser Frage nachgegangen werden: Können die versprochenen Freiheitsgewinne durch das „Internet der Dinge“ bzw. durch die Smart Devices nicht auch als Machtformen der Kontrolle begriffen werden? Das Tutorium richtet sich vor allem an Studierende der Informatik. Vorwissen wird nicht vorausgesetzt. Weitere Informationen

Eine komplette Übersicht aller Autonomen Tutorien im Sommersemester findet Ihr unter www.asta-tud.de/tutorien/ss15.

(Dieser Beitrag von Wesen der Informatik erschien auf das Wesentliche.)

Zurück zu „Das Wesentliche“