Praktikum 3.1

Xaero
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 173
Registriert: 8. Feb 2006 20:06

Praktikum 3.1

Beitrag von Xaero »

Hallo,
nach stundenlangem Scheitern wollte mich mal an Forum wenden...kann mir denn irgendjemand einen kleinen Tip geben bei der 3.1...In der Move Hypothese steht bei mir if{ordered(isort(tl(k))), ordered(hd(k) ⊕ isort(tl(k))), true}. Wie kann ich das als Hilfslemma formulieren???

aderhold
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 212
Registriert: 21. Okt 2005 10:50

Beitrag von aderhold »

Überlege dir, ob du diese Aussage verallgemeinern kannst. Gibt es evtl. Teilterme, die man zu einer frischen Variablen generalisieren kann (vgl. VeriFun-Einführungsfolie 28)?

Xaero
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 173
Registriert: 8. Feb 2006 20:06

Beitrag von Xaero »

ich habe doch ein if-Statement und kein Gleich! Wie kann ich da vorgehen???

Benutzeravatar
mantra
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 385
Registriert: 23. Okt 2005 23:56
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag von mantra »

Was willst du denn erreichen?

Xaero
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 173
Registriert: 8. Feb 2006 20:06

Beitrag von Xaero »

Bei der einführung war ja eine Gleichheit da Folie 28 und jetzt habe ich ein If. Was soll ich denn überhaupt da machen?

aderhold
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 212
Registriert: 21. Okt 2005 10:50

Beitrag von aderhold »

In einer Implikation \(L \Rightarrow R\) (genau darum handelt es sich ja bei dem if-Ausdruck) kann man genauso verallgemeinern wie in einer Gleichung \(L = R\). Das Ergebnis ist dann natürlich eine Implikation und keine Gleichung. Es geht ja "nur" darum, Teilterme durch neue Variablen zu ersetzen.

Benutzeravatar
mantra
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 385
Registriert: 23. Okt 2005 23:56
Wohnort: Wiesbaden

Beitrag von mantra »

Xaero hat geschrieben:Was soll ich denn überhaupt da machen?
Du sollst zeigen, dass das, was da steht, stimmt. Erst ueberlegst du dir, OB das ueberhaupt stimmt, was da steht (vielleicht hast du ja ein falsches Lemma erstellt). Wenn es stimmt, dann ist die Formel fuer VeriFun zu speziell und eine allgemeinere Formel der selben Art koennte leichter bewiesen werden.

Penny
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 11. Mär 2005 18:57

Beitrag von Penny »

Also bei der Aufgabe hänge ich auch schon Ewigkieten :evil:

Kann mir jemand sagen was tl(k) ist, wenn die liste k empty ist?
Das Nimmt er irgendwie bei mir nicht an.

aderhold
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 212
Registriert: 21. Okt 2005 10:50

Beitrag von aderhold »

tl(empty) ist - wie auch der Vorgänger der Null - nicht spezifiziert. Mit anderen Worten: Es ist eine beliebige, aber nicht bekannte Liste. Es ist in den seltensten Fällen sinnvoll, über derart unbestimmte Terme Aussagen zu formulieren. Statt dessen sollte man diesen Fall ausschließen: "if{?empty(k), true, ... irgendwas mit tl(k) ...}".

Antworten

Zurück zu „Archiv“