Lösungen waren kurz online

MSM
Gast

Re: Lösungen waren kurz online

Beitrag von MSM »

Ich bin froh, dass ich an einer Universität bin, an der Entscheidungen erst nach gründlicher Untersuchung stattfinden und keine impulsiven Aktionen beinhalten.
topracers Antwort ist zu unterstreichen!

Peinlich ist , wie hier topracer und vor allem Sophia angegangen werden. Gerade letztere hat sich sicherlich den Respekt vieler Kommilitonen verdient, weil sie engagiert Fragen beantwortet und sogar Struktur in das Forum gebracht hat.

Ich hoffe, dass ich mit diesem Post klar machen kann, dass sicherlich nicht die Mehrheit hier anonym rumpöbelt.
Es sind, wie es häufig so ist, nur einige Personen, die negative Stimmung verbreiten und vielleicht für einen Riesenfake verantwortlich sind.

Benutzeravatar
SophiaLi1
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 542
Registriert: 5. Jan 2014 11:48

Re: Lösungen waren kurz online

Beitrag von SophiaLi1 »

Danke!

topracer
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 53
Registriert: 10. Jan 2014 19:14

Re: Lösungen waren kurz online

Beitrag von topracer »

Erstmal danke, MSM. ;)
*EDIT*

Gast
Gast

Re: Lösungen waren kurz online

Beitrag von Gast »

Unabhängig davon, ob unsere Arbeit für die Katz war und was richtig und was falsch ist, diese 10 Seiten voller Verschwörungstheorien, Anschuldigungen etc durchzulesen hat mir viel Freude bereitet.^^

midstar
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 172
Registriert: 29. Dez 2013 17:00

Re: Lösungen waren kurz online

Beitrag von midstar »

Dem Forum fehlt ne like funktion! HAHA :D

Danke.. danke dafür!

Gast
Gast

Re: Lösungen waren kurz online

Beitrag von Gast »

Gerecht ist auf jeden fall nicht dass manche die lösung als hilfestellung habe und andere nicht!und es ist natürlich erst recht nicht fair für die,die sich schon unendlich viel mühe gemacht haben.aber müssen diese dann so verbissen dafür kämpfen dass es normal weiter geht? Finde ich nicht. Und ihr müsst nicht garstig werden, eure arbeit wird mit sicherheit honoriert!
Ich hoffe ihr bekommt ein bisschen einsicht, dass ihr damit keinem helft.

Jetzt ist doch einfach mal abwarten angesagt.ich halte herrn prof. dr. Weihe ebenfalls für einen fairen professor... da wirds schon einen richtigen und für ALLE(nicht nur für die, die die lösung haben und auch nicht nur für die die schon fertig sind)
gerechten weg geben.
ich hoffe hier wirds jetzt auch ein bisschen ruhiger und ich wünsche einen schönen abend

Gast
Gast

Re: Lösungen waren kurz online

Beitrag von Gast »

Ich stelle mit der Zeit immer mehr fest, dass es hier zwei Gruppen gibt.

Die einen, die sich sehr viel Mühe gemacht haben und einfach nur hoffen, dass die Mühe nicht vergebens war. Mit dem Satz vertröstet zu werden "Ja dann hast du für die Klausur geübt" finde ich auch mehr als unpassend... für die AI Klausur würde ich nie mehr als einen ganzen Tag investieren.

Die anderen jedoch waren die letzten drei Wochen faul und haben sich einen Dreck um die Aufgabe gekümmert und pushen das ganze unnötig nach oben in der Hoffnung, dass ihre Faulheit auch noch belohnt wird.

Ich verabscheue das AI projekt seit der Bereitstellung der Aufgabenstellung. Der Abscheu wurde mit jedem Fehltritt immer größer und größer. Dabei denke ich auch daran, dass für Programmieranfänger das Projekt einfach unpassend ist. Nichtdestotrotz habe ich meine Zeit in das Projekt investiert, obwohl ich die Zeit in anderen Fächer bitter nötig hätte.

Aber es bringt weder der einen noch der anderen Seite etwas sich aufs Blut zu verfluchen... Also wartet erstmal ab was kommt, die Welt ist ungerecht, und ich glaube, dass sie diesmal für die Fleißigen sehr ungerecht werden wird.

Gast
Gast

Re: Lösungen waren kurz online

Beitrag von Gast »

Ich stimme dir voll und ganz zu, bis auf dass es noch eine dritte gruppe gibt.... diejenigen die nicht soo gut sind und noch nicht viel geschafft haben, aber trotzdem sehr willig sind, und denen ein kurzer blick auf die lösung ( wie es scheinbar viele hatten) sehr sehr viel bei der eigenen lösung helfen würde

Gast17
Gast

Re: Lösungen waren kurz online

Beitrag von Gast17 »

Also zwei Dinge sollte man bedenken:

1. im Prinzip ist es ein Malus auf die Klausurnote, wenn man nicht teilnimmt. Auch wenn es Bonus heißt, man erreicht ja nicht durch diese "Mehrarbeit" mehr sondern nimmt sich nur die Chance, mit weniger in der Klausur die gleiche Note zu erreichen.

2. i. G. G. Sollten die Verantwortlichen zwar nicht die Möglichkeit Haben, hier im Forum die IP-Adressen nachzuvollziehen (das widerspricht der Anonymität), aber kann man nicht kontrollieren was wie und wann und von wem in moodle hochgeladen bzw. Veröffentlicht wurde? Wir haben es hier immerhin noch mit einem eigenen Informatik-moodle zu tun, das hat mit Sicherheit seine Gründe warum der Fachbereich sein eigenes hat (Moderation etcwozu ich das mal zähle). Dementsprechend sollte zumindest die Richtigkeit der Aussage "es war eine Stunde im moodle" entgegen der von manchen vertretenen Theorie dass es betrügerisch erfunden sei leicht überprüfbar und von Prof. Weihe begründbar sein.

Benutzeravatar
Faquarl
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 9. Jan 2014 03:43

Re: Lösungen waren kurz online

Beitrag von Faquarl »

Etwas stinkt hier ganz gewaltig … und nein, es ist nicht nur der „Zwischenfall“ des Uploads.. es sind die Kommentare. Darauf haben schon andere, wie Sophia hingewiesen

Fragt euch nur: „Wenn ich ein heikles Dokument in die Hände bekommen würde, würde ich a) damit rumposaunen UND b) dabei meinen Namen preisgeben ?“

Nein, ich würde das Ding nehmen und mich verkrümeln, so geht das nämlich. (Das offizielle Forum ist nicht WhatsApp, und das weiß man auch)

Wieso ist das wichtig ? Manche Posts hier schreien geradezu freudig vor Details. All jene, die die Dateien erhalten haben. Habe mir das Recht vorweggenommen, sie zu indexieren.
Mindestens 30 Posts, davon 10 mit nicknames, die entweder etwas an der Waffel haben, oder die gar nicht gepostet haben.


Auffällige Sachen ? Uhrzeitliches Muster, 2 Mal wiederholende Namen/skürzel, Details zu Wohnort (wozu?), Schadenfreude/Wut, „Beschwerde beim Dekan“ und sogar jemand, der Eclipse benutzt haben soll.. Nicknames: Einige deuten auf Kommilitonen hin. Ich persönlich kenne 1-2 der genannten Namen und kann mir nicht vorstellen, dass diese Person in dieser Hinsicht etwas posten würde. Also so oder so sind die fake, egal ob es nur eine oder mehrere Personen waren.
Das alles klingt sehr krank falls wahr, das schon, aber wie verschroben muss man erst sein, um eine ominöse mailadresse als Sharing-Gateway anzubieten mit der fadenscheinigen Begründung, die "fast fertigen Projekte" überprüfen zu wollen.


Also bitte, FB Info, dringend IPs überprüfen, obwohl Tor ja auch kein Geheimnis ist...


Mögliche Source für die Namen in der Tabelle:

Gesamtliste_Teilnehmer_KIVA V-Kern etit 2013.pdf
Praktikum ETiT A 18-wy-1040-pr WiSe 201314 Gruppeneinteilung – 2911.pdf
Dateianhänge
Tabelle01.pdf
(84.28 KiB) 43-mal heruntergeladen
Bild

Empire poppin'

Rebels droppin'


Benutzeravatar
SophiaLi1
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 542
Registriert: 5. Jan 2014 11:48

Re: Lösungen waren kurz online

Beitrag von SophiaLi1 »

Dankeschön! Mir ist nämlich auch schon aufgefallen, dass es auffällige Ähnlichkeiten der Posts bezüglich der Schreibweise und der Gewohnheiten gibt. Klar, es muss nicht sein und es kann wirklich etwas dran sein, dass etwas öffentlich geworden ist, aber das ist doch schon sehr seltsam. Auffällig ist auch, dass immer wieder die Mailadresse betont wird.

Zudem kann man immer noch, wie bereits erwähnt, zwar ein Domänenmodell mit Kommentaren haben, aber das war anscheinend ja auch schon vorher bekannt und die angebliche Musterlösung die dekompilierte Referenzimplementierung.

Die IP-Adressen der anonymen Poster festzustellen, ist übrigens für die Admins überhaupt kein Problem. Klar, viel sagt es nicht aus, aber genug, um zu wissen, ob alles von der gleichen Person stammen könnte.
Zuletzt geändert von SophiaLi1 am 20. Jan 2014 09:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SophiaLi1
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 542
Registriert: 5. Jan 2014 11:48

Re: Lösungen waren kurz online

Beitrag von SophiaLi1 »

Achso und all diejenigen, die ich kenne und von denen ich es über Freunde weiß (ca. 100 Studenten), haben noch keine angebliche Musterlösung erhalten. Weit "verbreitet" kann es also nicht sein. So zu facebook, Whatsapp usw.

Sanctum
Gast

Re: Lösungen waren kurz online

Beitrag von Sanctum »

Sowas nennt man Plagiat und ist illegal!

Benutzeravatar
Faquarl
Neuling
Neuling
Beiträge: 5
Registriert: 9. Jan 2014 03:43

Re: Lösungen waren kurz online

Beitrag von Faquarl »

EDIT: added file.

Also, wie war das Sophia, du bist (Holmes) Watson und ich Sherlock ? ;)

Naja, für alle die den Faden verloren haben, P.3 :
Hy,

die Lösung ist bei mir angekommen gerade.

Wer die Lösung will kann mir seine Lösung schicken und dann, nachdem ich überprüft habe das der jenige schon etwas gemacht hat, werde ich ihm die Musterlösung schicken.

Ich schicke Sie niemanden, der nichts gemacht hat, das ist der Deal, weil ich das sonst ungerecht finde.

Wer Lust hast kann mir ja schreiben und im Anhang seine Lösung schicken.

[Edit durch Admin] Email Adresse entfernt wegen Aufforderung zu Plagiarismus (http://www.informatik.tu-darmstadt.de/d ... giarismus/)

LG
Anbei noch die vollständigen Kommentare in unübersichtlicherer Tabelle.
Achso, das "Hy" kam in den anderen Comments auch 2-3 mal vor.. komischer Rechtschreibfehler.

... Mann, ist meine Signatur fett.
Dateianhänge
TabelleKomplett.zip
(22.61 KiB) 19-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Faquarl am 13. Jan 2014 22:33, insgesamt 3-mal geändert.
Bild

Empire poppin'

Rebels droppin'


Benutzeravatar
SophiaLi1
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 542
Registriert: 5. Jan 2014 11:48

Re: Lösungen waren kurz online

Beitrag von SophiaLi1 »

Faquarl hat geschrieben:Also, wie war das Sophia, du bist Holmes und ich Sherlock ? ;)
Immer doch gerne :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Archiv“