Büchersubventionierung im SoSe 2009

Moderator: Aktive Fachschaft

Benutzeravatar
Kofree
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 33
Registriert: 10. Sep 2004 19:52

Re: Büchersubventionierung im SoSe 2009

Beitrag von Kofree »

Läuft die Aktion noch?
Wenn nicht, gibts eine Möglichkeit trotzdem die Subventionierung zu erhalten?

haase
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 281
Registriert: 2. Jul 2008 22:58

Re: Büchersubventionierung im SoSe 2009

Beitrag von haase »

Kofree hat geschrieben:Läuft die Aktion noch?
Wenn nicht, gibts eine Möglichkeit trotzdem die Subventionierung zu erhalten?
Nochmal: Der Bestellzeitraum endete am 19. Mai. Und eine andere Möglichkeit, die Subvention zu erhalten, gibt es nicht. Du musst also bis zur nächsten Buchaktion warten.

Benutzeravatar
Demmi
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 423
Registriert: 1. Okt 2007 12:56
Wohnort: Darmstadt

Re: Büchersubventionierung im SoSe 2009

Beitrag von Demmi »

Geek-O hat geschrieben:Gassner's Law, you lose.
Interessant, kannte ich noch nicht ^^
Geek-O hat geschrieben:Aber ernsthaft: Wovon redest Du?[...]
Ich hab mich ein bisschen undeutlich ausgedrückt, sorry. Mein Text bezog sich in keinster Weise auf dich und deine Anmerkungen (die ich im übrigen wirklich hilfreich und richtig finde), sondern vielmehr auf den Typ Mensch, der solche Lücken wirklich ausnutzen würde.
Also solche Leute (weiß der Geier, Abmahnanwälte z.B.), die bewusst nach Schlupflöchern suchen und diese ausnutzen um daraus einen Vorteil zu erlangen. Dadurch wird doch erst verursacht, dass immer obskurere und komplizierte Regeln und Systeme geschaffen werden müssen, damit wirklich alles wasserdicht ist. Es könnte alles so einfach sein, aber dann würde vermutlich auch der Sozialismus funktionieren...
Ich meine wie kompliziert soll man denn so einen subventionierten Buchkauf oder eine Kaufhandlung im Allgemeinen noch machen, damit es wirklich keine Angriffspunkte gäbe? Simple Formulierungsänderung sind ja gar nicht das Problem. Mir geht's eher darum, dass ich irgendwann mit ner beglaubigten Kopie vom Ausweis sowie Fingerabdruck, Speichelprobe und ner Bürgschaft meiner Eltern antanzen muss, und ich im Wellnitz dann nen 10 Punkte-Ablaufplan mit dem Verkäufer durchgehen muss, damit auch alles 100%-ig formal korrekt und gesetzesmäßig abläuft. Und das kann ja wohl nicht sein.
Geek-O hat geschrieben:Hat auch manchmal einen schlechten Tag
Wer hat das nicht.
Geek-O hat geschrieben: Ich habe auch keine Payback-Karte. Aber ist es nicht besser, die Umstände zu verbessern zu suchen, bevor man resigniert?
Ich hab auch keine ;) Und ja, dass seh' ich genauso.

PS: Hiermit erkläre ich, dass ich kein (Usenet-)Diktator bin und auch nicht nach der Weltherrschaft trachte. ^^
Saying that Java is nice because it works on all Plattforms is like saying that anal sex is nice because it works on all genders.

EG
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 36
Registriert: 13. Apr 2004 19:37

Re: Büchersubventionierung im SoSe 2009

Beitrag von EG »

Ich habe bei Wellnitz gefragt:
Es scheint tatsächlich eine verlagsinterne Markierung zu sein. Alle "Agile Software Development. Principles, Patterns, and Practices" von Robert Cecil Martin und einige andere vom Pearson-Verlag seien markiert.
Auf die Antwort von Pearson warte ich immer noch.

enomis
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 69
Registriert: 7. Mär 2008 18:30

Re: Büchersubventionierung im SoSe 2009

Beitrag von enomis »

steht schon fest ob es für das kommende WS 09/10 wieder eine Büchersubventionierung geben wird?

nico
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 90
Registriert: 31. Jan 2008 14:23

Re: Büchersubventionierung im SoSe 2009

Beitrag von nico »

enomis hat geschrieben:steht schon fest ob es für das kommende WS 09/10 wieder eine Büchersubventionierung geben wird?
Ja, die wird es geben. Informationen darüber gibt es demnächst.
Dieser Characterstream wurde Ihnen präsentiert von Nico C. (nico[0])

Gesperrt

Zurück zu „Ankündigungen“