Lehrbücher aus Studiengebühren

Moderator: Aktive Fachschaft

Benutzeravatar
Rodent Bait
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 91
Registriert: 26. Apr 2005 14:50
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Lehrbücher aus Studiengebühren

Beitrag von Rodent Bait » 1. Feb 2008 09:01

Sehr löbliche Verwendung für die Gebühren!
Wenn man sich andererseits so überlegt, wie viele Bücher man sich für 500€ hätte kaufen können...

Benutzeravatar
Yankee
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 441
Registriert: 2. Jul 2004 00:05
Wohnort: Melbourne

Re: Lehrbücher aus Studiengebühren

Beitrag von Yankee » 1. Feb 2008 10:12

Beschwer Dich bei der Landesregierung und freu Dich darüber, dass unser Fachbereich so viel Sorgfalt in die Verwendung unseres Geldes legt.

Schädelkeks
Erstie
Erstie
Beiträge: 22
Registriert: 30. Apr 2004 14:24

Re: Lehrbücher aus Studiengebühren

Beitrag von Schädelkeks » 2. Feb 2008 15:59

So bekomm ich mein Geld also wieder, abzüglich Verwaltungskosten, ganz toll :(

sicarius
Erstie
Erstie
Beiträge: 22
Registriert: 19. Apr 2005 20:15

Re: Lehrbücher aus Studiengebühren

Beitrag von sicarius » 4. Feb 2008 15:26

Kann es sein, dass die Bücher jetzt sogar zu 75% subventioniert werden?? :D
Oder ist das ein Fehler? :roll:

Benutzeravatar
MisterD123
Geek
Geek
Beiträge: 811
Registriert: 31. Okt 2006 20:04
Wohnort: Weiterstadt

Re: Lehrbücher aus Studiengebühren

Beitrag von MisterD123 » 4. Feb 2008 15:31

kam grade die info per mail, scheint also wohl zu stimmen ;)

Benutzeravatar
andreas
Moderator
Moderator
Beiträge: 118
Registriert: 26. Jan 2006 15:17
Wohnort: Lorsch und Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Lehrbücher aus Studiengebühren

Beitrag von andreas » 4. Feb 2008 16:04

sicarius hat geschrieben:Kann es sein, dass die Bücher jetzt sogar zu 75% subventioniert werden?? :D
Oder ist das ein Fehler? :roll:
Yep. Ihr seid zu schnell! :D (oder ich zu langsam...)

Alle Bücher können nun noch bis zum 8. Februar zu 75% subventioniert bestellt werden. Auch bei bisherigen Bestellungen müssen nun nur noch 25% des Verkaufspreises gezahlt werden. (Die ersten Bücher werden übrigens voraussichtlich ab Mitte der Woche verfügbar sein.)

Es gibt aber auch für einige eine schlechte Nachricht: Aufgrund der Arbeitslast und der Anzahl der jetzt ständig einzeln nachtröpfelnden Buchvorschläge werden für diese Aktion keine Buchwünsche mehr angenommen. Das tut uns leid, geht aber bei den derzeitigen Kapazitäten nicht anders (und wenn wir jetzt plötzlich 50 Bücher neu aufnehmen würden, müßten eigentlich alle bisherigen Besteller die Möglichkeit erhalten, ihre Bestellung zu ändern - was auch wieder ein nicht unerheblicher Aufwand wäre).

Vorschläge werden aber weiterhin entgegen genommen. Denn als Trost: Es ist relativ wahrscheinlich, daß die Aktion spätestens zum Beginn des Sommersemesters wiederholt wird. Falls dies der Fall sein sollte, kann aber der Subventionsanteil wieder fallen (steigen definitiv nicht).

Noch eine Bitte: Bei Fragen welcher Art auch immer, lest erst den Text (besonders die FAQ) auf der Bestellseite http://www.D120.de/buecher/ (nur aus dem TU-Netz erreichbar) vollständig durch, bevor ihr an sg-buecher@D120.de schreibt oder den Wellnitz überrennt. Ich komme mir etwas blöd vor, daß hier zu schreiben, aber es ist tatsächlich notwendig...
Inforz-Chefredakteur a.D. ;-)

Benutzeravatar
Trigger
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 230
Registriert: 21. Apr 2004 19:57
Wohnort: Malchen

Re: Lehrbücher aus Studiengebühren

Beitrag von Trigger » 4. Feb 2008 18:38

andreas hat geschrieben:Es gibt aber auch für einige eine schlechte Nachricht: Aufgrund der Arbeitslast und der Anzahl der jetzt ständig einzeln nachtröpfelnden Buchvorschläge werden für diese Aktion keine Buchwünsche mehr angenommen.
Auch nicht die Bücher die bis heute 12 Uhr eingegangen sind?
Zu schade, aber trotzdem danke für die Mühe. :)
Auch wenn jetzt nichts für mich dabei ist... :cry:

nico
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 90
Registriert: 31. Jan 2008 14:23

Re: Lehrbücher aus Studiengebühren

Beitrag von nico » 5. Feb 2008 01:39

Trigger hat geschrieben:Auch nicht die Bücher die bis heute 12 Uhr eingegangen sind?
Entgegen unserer ersten Mitteilung ist das leider nicht möglich. Derzeit (?) herrscht bei uns Zeitmangel. Es kamen noch so viele Vorschläge, dass uns das Einpflegen in die Datenbank und die notwendigen Rückmeldungen mit der Buchhandlung (Bücher müssen ja auch lieferbar sein usw.) zu viel Zeit gekostet hätte. Manche Titel wurden zwar bereits eingepflegt, aber wieder deaktiviert und stehen erst bei der nächsten Runde (siehe Andreas' Posting oben) zur Verfügung.
Trigger hat geschrieben:Auch wenn jetzt nichts für mich dabei ist... :cry:
Gibt es denn wirklich kein Buch, das dich interessiert?
Dieser Characterstream wurde Ihnen präsentiert von Nico C. (nico[0])

Benutzeravatar
andreas
Moderator
Moderator
Beiträge: 118
Registriert: 26. Jan 2006 15:17
Wohnort: Lorsch und Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Lehrbücher aus Studiengebühren

Beitrag von andreas » 5. Feb 2008 17:17

Kleine Bitte: Wir brauchen den Text, der bei folgenden Studiengängen unter "1. Studiengang" auf dem Studierendenausweis steht:
  • Wirtschaftsinformatik
  • MCS (Mathematics with Computer Science)
  • MIS
Wäre toll, wenn uns Leute, die dies wissen, an sg-buecher@D120.de schreiben oder hier antworten!
Inforz-Chefredakteur a.D. ;-)

Apollon
Erstie
Erstie
Beiträge: 11
Registriert: 7. Dez 2004 01:52
Wohnort: Runkel
Kontaktdaten:

Re: Lehrbücher aus Studiengebühren

Beitrag von Apollon » 7. Feb 2008 05:29

Yankee hat geschrieben:
Rodent Bait hat geschrieben:
Sehr löbliche Verwendung für die Gebühren!
Wenn man sich andererseits so überlegt, wie viele Bücher man sich für 500€ hätte kaufen können...
Beschwer Dich bei der Landesregierung und freu Dich darüber, dass unser Fachbereich so viel Sorgfalt in die Verwendung unseres Geldes legt.
Andererseits: haette ich das Studiengebuehren-Geld noch, koennte ich mir mehr als zwei Buecher zum Vollpreis kaufen koennen, aber so kann ich es mir nicht einmal leisten, ein Buch zu 25% des Preises zu kaufen. Findest Du das nicht bedenklich? Ich meine: man hat schon nichts in der Tasche und soll jetzt wegen paar Buechern noch weniger haben?! Was ist weniger als Nichts und wie kommt man daran?
"Let's face it: any idiot can write code." - Jack Ganssle

Benutzeravatar
Tim86
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 120
Registriert: 29. Sep 2006 00:01
Wohnort: Modautal

Re: Lehrbücher aus Studiengebühren

Beitrag von Tim86 » 7. Feb 2008 07:22

Da kann die Fachschaft aber auch nichts für...
...die haben sich nen Haufen Arbeit gemacht um uns was von unserem Geld direkt zurückzugeben, und ich bin froh dass sie das gemacht haben.

mehlvogel
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 359
Registriert: 4. Mär 2004 14:56
Kontaktdaten:

Re: Lehrbücher aus Studiengebühren

Beitrag von mehlvogel » 7. Feb 2008 08:06

Apollon hat geschrieben:
Yankee hat geschrieben: Beschwer Dich bei der Landesregierung und freu Dich darüber, dass unser Fachbereich so viel Sorgfalt in die Verwendung unseres Geldes legt.
Andererseits: haette ich das Studiengebuehren-Geld noch, koennte ich mir mehr als zwei Buecher zum Vollpreis kaufen koennen, aber so kann ich es mir nicht einmal leisten, ein Buch zu 25% des Preises zu kaufen. Findest Du das nicht bedenklich? Ich meine: man hat schon nichts in der Tasche und soll jetzt wegen paar Buechern noch weniger haben?! Was ist weniger als Nichts und wie kommt man daran?
Wie Tim sagte, kann die Fachschaft nichts dafür und wie yankee bereits sagte, beschwer dich darüber bei der Landesregierung und freu dich das mit dem Geld was konstruktives gemacht wird.
Ich finde das auch eine sehr schöne Aktion.
"Das Problem an Eleganz ist, dass man hart arbeiten muss um sie zu erreichen und eine gute Bildung braucht um sie zu erkennen" -- E. W. Dijkstra

Heinz
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 91
Registriert: 10. Nov 2005 20:25

Re: Lehrbücher aus Studiengebühren

Beitrag von Heinz » 8. Feb 2008 18:42

Laut der Datumsangabe und des Counters müsste ich noch Bücher bestellen können... leider kann ich aber keine mehr auswählen??? :cry:

Benutzeravatar
andreas
Moderator
Moderator
Beiträge: 118
Registriert: 26. Jan 2006 15:17
Wohnort: Lorsch und Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Lehrbücher aus Studiengebühren

Beitrag von andreas » 8. Feb 2008 20:51

Heinz hat geschrieben:Laut der Datumsangabe und des Counters müsste ich noch Bücher bestellen können... leider kann ich aber keine mehr auswählen??? :cry:
?... Du kannst Bücher nicht auswählen, die nicht lieferbar sind. Davon sind einige in der Liste. Bei den anderen wird jeweils ein Auswahlelement angezeigt.

Schau mal nach, ob das bei anderen Büchern der Fall ist. Wenn nicht - geb' bitte sofort hier oder an sg-buecher@D120.de bescheid.
Inforz-Chefredakteur a.D. ;-)

Heinz
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 91
Registriert: 10. Nov 2005 20:25

Re: Lehrbücher aus Studiengebühren

Beitrag von Heinz » 8. Feb 2008 20:59

Nun gehts wieder :)

Gesperrt

Zurück zu „Ankündigungen“