Prüfungsplan-Änderung, was zu beachten ist

Moderator: Aktive Fachschaft

tigris
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 89
Registriert: 2. Okt 2008 13:49

Prüfungsplan-Änderung, was zu beachten ist

Beitrag von tigris »

Hallo,
ich habe ein Paar Fragen zu einer Prüfungsplan-Änderung.
1.) Sehe ich es richtig, dass eine PrüfungsplanÄNDERUNG ebenfalls mit dem neuen Tool unter http://inferno.dekanat.informatik.tu-darmstadt.de/pp/ erstellt werden muss?
2.) Ich habe in meinem neuen Prüfungsplan mehr Credit-Points als notwendig enthalten. Das Tool zeigt mir an, dass Credit-Points abgeschnitten würden. Ich habe 5 Credit-Points zu viel, weil ich eine Veranstaltung mit aufgenommen habe, die für eine andere Veranstaltung empfohlen wird. Diese will ich aber eigentlich gar nicht machen, möchte mir aber alle Möglichkeiten offen lassen. Die Frage ist nun, ob ich denn in allen Veranstaltungen nun auch die Prüfungen schreiben muss, oder ob es nur wichtig ist, dass ich alle Bedingungen erfülle und es dann egal ist, wenn ich auf meinem Prüfungsplan noch ein bisschen mehr drauf hatte.
3.) Was ist, wenn ich im kommenden Semester eine Veranstaltung besuche, die Klausur dann schreibe, aber diese Veranstaltung noch nicht in meinem Prüfungsplan enthalten ist. Könnte ich bei einem neuen Wechsel nachträglich die Veranstaltung mit aufnehmen und hätte die Credit-Points dann schon?
4.) Die Abgabefrist für den Prüfungsplan ist der 15.07., gilt das nur für die Abgabe des ersten Prüfungsplans, oder auch für die Abgabe eines neuen Prüfungsplans?
Vielen Dank schon jetzt für eure Antworten.

Benutzeravatar
mantra
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 385
Registriert: 23. Okt 2005 23:56
Wohnort: Wiesbaden

Re: Prüfungsplan-Änderung, was zu beachten ist

Beitrag von mantra »

Meiner Erfahrung nach:
1) Ja.
2) Solang du die Prüfung nicht antrittst, kannst du das Modul auch wieder aus dem Plan herausnehmen. Alles Geprüfte darf nicht mehr vom Plan entfernt werden.
3) Solche Prüfungsleistungen werden nicht akzeptiert, du hättest die Prüfung dann umsonst angetreten (offiziell gar nicht).
4) Auch für Änderungen.

Benutzeravatar
Ibliss
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 209
Registriert: 11. Apr 2008 04:08
Wohnort: Darmstadt

Re: Prüfungsplan-Änderung, was zu beachten ist

Beitrag von Ibliss »

Hi, ich möchte meinen Prüfungsplan ändern und stelle fest dass eine Veranstaltung, die ich besuchen möchte, nicht aufgelistet ist.

Es handelt sich um: 20-00-0629 Lernende Roboter

Ich wollte das zum Wahlpflicht A hinzufügen. Der Fach gehört zu CE Prüfungsleistung.

An wen soll ich mich wenden?
"Honesty is the first chapter in the book of wisdom.
Alien vs Predator 2 is the movie version of that book."

Benutzeravatar
Thomas
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 620
Registriert: 25. Apr 2007 12:21
Kontaktdaten:

Re: Prüfungsplan-Änderung, was zu beachten ist

Beitrag von Thomas »

Schreib es doch in den Bugtracker des PP-Tools.
„Die Universität steht nunmehr vor der Aufgabe, die Lehre vor Qualitätseinbußen zu schützen, damit der dort vorhandene sehr gute Ruf gehalten wird.“
Rechenschaftsbericht des TU-Präsidiums 2009-2010 (Seite 20), angesichts von aktuell 23.000 Studenten und vor G8

Wolfgang
Dozentin/Dozent
Beiträge: 359
Registriert: 21. Apr 2004 17:54

Re: Prüfungsplan-Änderung, was zu beachten ist

Beitrag von Wolfgang »

Hallo zusammen,

die Veranstaltung "Lernende Roboter" ist im Moment nur in TUCaN gelistet.
Das PPT hat noch keinen neuen Datenbankabzug erhalten.
Gleiches gilt die Veranstaltung "Programmierung paralleler Rechnerarchitekturen" von Prof. Bischof.
Bitte einfach ein wenig Geduld haben.

Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
der Interpeter
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 73
Registriert: 30. Okt 2007 22:24

Re: Prüfungsplan-Änderung, was zu beachten ist

Beitrag von der Interpeter »

Ich möchte gerade auch meinen Prüfungsplan ändern, wo findet man denn die Frist wie lange das möglich ist?
I never comment my sourcecode. What's HARD to write must be HARD to read!

Antworten

Zurück zu „Studienorganisation“