TuCan ist da!! Aber auch nicht so wirklich...

Moderator: Aktive Fachschaft

Christian_
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 178
Registriert: 10. Apr 2009 16:30

Re: TuCan ist da!! Aber auch nicht so wirklich...

Beitrag von Christian_ »

Der neuste Clou ist wohl, dass der Anmeldezeitraum für die Prüfungen um 2 Wochen verschoben wurde
Omnium rerum principia parva sunt. -Cicero

Benutzeravatar
MisterD123
Geek
Geek
Beiträge: 811
Registriert: 31. Okt 2006 20:04
Wohnort: Weiterstadt

Re: TuCan ist da!! Aber auch nicht so wirklich...

Beitrag von MisterD123 »

liegt bestimmt an der zeitzoneneinstellung des servers

Siggi
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 101
Registriert: 15. Okt 2006 12:46

Re: TuCan ist da!! Aber auch nicht so wirklich...

Beitrag von Siggi »

Mittlerweile kann man sich ja zu den Vorlesungen anmelden, zumindest fast. Bei TK1 hat es perfekt funktioniert (habe da vorher schon mal P2P aus dem Bereich NCS gehört). Jetzt möchte ich mich aber noch für dir Vorlesung künstliche Intelligenz anmelden. Bei den Prüfungsleistungen im Wahlplichtbereich sind aber nur 4 Kanoniken gelistet (diejenigen, aus denen ich schon mal eine Vorlesung gehört habe). DKE ist nicht dabei. Hat noch jemand das Problem und es irgendwie gelöst? Oder muss man einfach wieder mal zum Prüfungssekretariat gehen?

Ich bezweifle, dass sich das Problem am 15.12 mit der allgemeinen Anmeldemöglichkeit für Prüfungen von selbst löst.

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: TuCan ist da!! Aber auch nicht so wirklich...

Beitrag von oren78 »

Siggi hat geschrieben:Hat noch jemand das Problem und es irgendwie gelöst? Oder muss man einfach wieder mal zum Prüfungssekretariat gehen?
Habe exakt das selbe Problem, gelöst wurde dies jedoch auch noch nicht :-( Ins Prüfsek. zu gehen wird da wohl auch nicht sonderlich viel helfen,
dort wird dir nur gesagt, du sollst es abwarten - man arbeite daran...zumindest war dies bei mir so der Fall.

An dieser Stelle mal eine kleine Umfrage, wer findet noch außer mir, dass die gute Frau die dort arbeitet und für die M.Sc. Studenten
zuständig ist alles andere als freundlich ist, wenn man dort fragen stellt? Ich würde mich da sehr gerne beschweren weiß aber nicht genau wo und wie...
hat jemand eine Idee?
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

fetzer
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 522
Registriert: 1. Okt 2008 17:18

Re: TuCan ist da!! Aber auch nicht so wirklich...

Beitrag von fetzer »

oren78 hat geschrieben:
Siggi hat geschrieben:Hat noch jemand das Problem und es irgendwie gelöst? Oder muss man einfach wieder mal zum Prüfungssekretariat gehen?
Habe exakt das selbe Problem, gelöst wurde dies jedoch auch noch nicht :-( Ins Prüfsek. zu gehen wird da wohl auch nicht sonderlich viel helfen,
dort wird dir nur gesagt, du sollst es abwarten - man arbeite daran...zumindest war dies bei mir so der Fall.

An dieser Stelle mal eine kleine Umfrage, wer findet noch außer mir, dass die gute Frau die dort arbeitet und für die M.Sc. Studenten
zuständig ist alles andere als freundlich ist, wenn man dort fragen stellt? Ich würde mich da sehr gerne beschweren weiß aber nicht genau wo und wie...
hat jemand eine Idee?
http://www.intern.tu-darmstadt.de/dez_ii/beschwerden/ vielleicht?

Allerdings musst du das auch mal von der anderen Seite sehen: Dank nicht funktionierendem TUCaN (ist ja nicht so, dass es nur auf Studierendenseite nicht korrekt arbeitet) ist der Arbeitsaufwand vermutlich ziehmlich gestiegen. Von oben kommt: Nutzt TUCaN. Von unten kommt: Wir können TUCaN nicht nutzen. Und dazwischen sitzen leider die Prüfungsämter und andere Verwaltungsstellen, die ebenfalls Probleme mit TUCaN haben. Da kann sich die Laune schon mal schnell drehen ;)

Deswegen: Runterkommen, 15.12 abwarten und dann mit ausgefülltem Anmeldebogen im Prüfsek vorbei gehen, sollte es wider Erwarten nicht funktionieren.
Zuletzt geändert von fetzer am 11. Dez 2010 12:25, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: TuCan ist da!! Aber auch nicht so wirklich...

Beitrag von oren78 »

Vielen, vielen Dank ;-)
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

Siggi
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 101
Registriert: 15. Okt 2006 12:46

Re: TuCan ist da!! Aber auch nicht so wirklich...

Beitrag von Siggi »

fetzer hat geschrieben: Allerdings musst du das auch mal von der anderen Seite sehen: Dank nicht funktionierendem TUCaN (ist ja nicht so, dass es nur auf Studierendenseite nicht korrekt arbeitet) ist der Arbeitsaufwand vermutlich ziehmlich gestiegen. Von oben kommt: Nutzt TUCaN. Von unten kommt: Wir können TUCaN nicht nutzen. Und dazwischen sitzen leider die Prüfungsämter und andere Verwaltungsstellen, die ebenfalls Probleme mit TUCaN haben. Da kann sich die Laune schon mal schnell drehen ;)
Seh ich genauso. Dank TuCan war ich seit dessen Einführung so oft im Prüfsek wie in meinem gesamten Studium vorher. Den Meisten wird es da nicht anders gehen. Und wenn man dann mal wie bei mir den WorstCase nimmt (15 Minuten für eine Notenänderung, da TuCan 2 mal abgestürzt ist und die Note nicht übernommen hat), da vergeht sogar mir die Laune beim Warten :evil: .

Die Idee mit der Abgabe der ausgedruckten Bögen ist ja ganz nett, aber dann erreicht die Laune im Prüfsek wohl ganz schnell den absoluten Nullpunkt :mrgreen: .

Benutzeravatar
kahler
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 351
Registriert: 17. Apr 2004 11:24

Re: TuCan ist da!! Aber auch nicht so wirklich...

Beitrag von kahler »

oren78 hat geschrieben:...An dieser Stelle mal eine kleine Umfrage, wer findet noch außer mir, dass die gute Frau die dort arbeitet und für die M.Sc. Studenten
zuständig ist alles andere als freundlich ist, wenn man dort fragen stellt?...
Also ich muss sagen, ich hatte während meines gesamten Studienverlaufs bisher noch NIE Probleme mit einem der Mitarbeiter sowohl damals im Zentralen Prüfungssekretariat als auch jetzt mit Frau Haschka oder Frau Schmitt-Spall. Es kommt eben auch immer darauf an, wie

1. intelligent die Fragen sind, die an sie gestellt werden.
2. man die Fragen sich vielleicht durch nachdenken auch vorher hätte beantworten können.
3. man selbst gegenüber den Mitarbeitern auftritt.

Wenn dann zum 30. Mal an einem Tag oder zum 30. Mal hintereinander der Gleiche rein kommt und und sagt, TUCaN geht nicht, dann kann ich auch verstehen, dass sie irgendwann genervt sind.
Gerade in der Umstellungsphase hatten die Mitarbeiter es sicherlich auch nicht leicht, da die Daten teilweise in zwei Systemen gepflegt werden mussten, zusätzlich zu den "üblichen" Problemen, wie jemand hat sich zu spät/gar nicht angemeldet und weint jetzt und den "meine Note ist immer noch nicht da" Fragen.
-----BEGIN GEEK CODE BLOCK-----
Version: 3.1
GIT d- s:+ a-- C++++ UL++++$ P+>+++ L++ E--- W+++$ N+ o+ K? w O M V- PS+ PE++ Y+ PGP- t--- 5--- X-- R tv b DI++ D+ G e h r y?+
------END GEEK CODE BLOCK------

fetzer
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 522
Registriert: 1. Okt 2008 17:18

Re: TuCan ist da!! Aber auch nicht so wirklich...

Beitrag von fetzer »

Siggi hat geschrieben:Die Idee mit der Abgabe der ausgedruckten Bögen ist ja ganz nett, aber dann erreicht die Laune im Prüfsek wohl ganz schnell den absoluten Nullpunkt :mrgreen: .
Ist halt die Frage, wer am Ende den schwarzen Peter hat ;) Ich als Studi würde gerne meine Prüfungen schreiben (und als solche anerkennen lassen). Sollte TUCaN nicht funktionieren ist die Papieranmeldung die einzige Lösung für dieses Problem. Und wenn die Lösung nicht funktioniert, dann geht die Anmeldung halt an Frau Gehring. Immerhin ist sie dafür verantworlich, dass hier alles laufen sollte, was es ja dann scheinbar nicht tut.

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: TuCan ist da!! Aber auch nicht so wirklich...

Beitrag von oren78 »

kahler hat geschrieben:...mit Frau Haschka oder Frau Schmitt-Spall.
Mit der Fr. Haschka hatte ich in meinem gesamtem Studium NIE Probleme gehabt, ganz im Gegenteil sogar, ich finde sie super-nett !
Wir duzen uns sogar seit längerer Zeit ;-)

Frau Schmitt-Spall jedoch, scheint nicht gerade gut gelaunt zu sein, völlig unabhängig vom TUCan - ich kenne sie noch aus dem letzten Semester,
wo das Thema TUCan nicht aktuell war...Ich finde es halt schade, aber wie auch immer, ich wollte da jetzt nicht sprichwörtlich "jemandem ans Bein pissen",
sondern einfach nur meine Meinung äußern, dazu werde ich wohl hoffentlich noch das Recht haben, oder ? ;-)
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

Benutzeravatar
Thomas
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 620
Registriert: 25. Apr 2007 12:21
Kontaktdaten:

Re: TuCan ist da!! Aber auch nicht so wirklich...

Beitrag von Thomas »

oren78 hat geschrieben:Frau Schmitt-Spall jedoch, scheint nicht gerade gut gelaunt zu sein, völlig unabhängig vom TUCan - ich kenne sie noch aus dem letzten Semester, wo das Thema TUCan nicht aktuell war...
Das Thema TUCaN ist seit mehr als zwei Jahren in der Verwaltung aktuell. Es hieß nur vorher „CampusNet“ und die meisten Studenten haben damals noch nichts davon direkt mitbekommen. Beispiel Zentrales Prüfungssekretariat: Das wurde schon vor dem Sommersemester 2010 aufgelöst.

Zum Thema Prüfungsanmeldung: Im Wahlpflichtbereich kann man sich nur für Prüfungen anmelden, die auch im Prüfungsplan stehen. Da die Pläne aktuell noch nicht in TUCaN abgebildet sind, tauchen auch nicht die neuen Bereiche auf, in denen man eine Prüfung schreiben möchte (in Siggis Beispiel DKE).
„Die Universität steht nunmehr vor der Aufgabe, die Lehre vor Qualitätseinbußen zu schützen, damit der dort vorhandene sehr gute Ruf gehalten wird.“
Rechenschaftsbericht des TU-Präsidiums 2009-2010 (Seite 20), angesichts von aktuell 23.000 Studenten und vor G8

Steven
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 425
Registriert: 2. Sep 2008 10:00
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: TuCan ist da!! Aber auch nicht so wirklich...

Beitrag von Steven »

Mich interessiert hauptsächlich, wann alle Noten aus dem alten System übernommen sind. Sollte das jetzt schon passiert sein (der entsprechende "Leistungsspiegel kann noch unvollständig sein" Hinweis im TuCan ist ja weg) oder wird daran immer noch gearbeitet? Mir fehlen leider immer noch Leistungen, die im letzten Papier-Leistungsspiegel aus dem alten System definitiv drin waren.

Ich persönlich mache dafür explizit *nicht* das Prüfungssekretariat verantwortlich. Meines Erachtens ist die TuCan-Einführung vollkommen unprofessionell hingewatzt worden - in der Industrie hätte so etwas den letztlich zuständigen Vorstand den Job gekostet. Stellt euch einfach mal vor, die Deutsche Bank updatet ihre Onlinebanking-Software und das Ergebnis sieht so aus wie hier bei TuCan.

d_s
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 134
Registriert: 24. Jan 2008 17:27

Re: TuCan ist da!! Aber auch nicht so wirklich...

Beitrag von d_s »

Steven hat geschrieben:Mich interessiert hauptsächlich, wann alle Noten aus dem alten System übernommen sind. Sollte das jetzt schon passiert sein (der entsprechende "Leistungsspiegel kann noch unvollständig sein" Hinweis im TuCan ist ja weg) oder wird daran immer noch gearbeitet? Mir fehlen leider immer noch Leistungen, die im letzten Papier-Leistungsspiegel aus dem alten System definitiv drin waren.
Mir hat auch ein kleiner Teil der Noten gefehlt, die in einem alten Nachweis schon aufgeführt wurden. Nach einem kurzen Mailwechsel mit Frau Schmitt-Spall hatte sich das erledigt. Schreib' ihr einfach, was bei dir fehlt.

The One and Only Markus
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 169
Registriert: 10. Nov 2005 19:28
Wohnort: Darmstadt

Re: TuCan ist da!! Aber auch nicht so wirklich...

Beitrag von The One and Only Markus »

Steven hat geschrieben:Stellt euch einfach mal vor, die Deutsche Bank updatet ihre Onlinebanking-Software und das Ergebnis sieht so aus wie hier bei TuCan.
Der Unterschied ist halt dass man als Kunde der Deutschen Bank die Bank wechseln kann, als Kunde der TUD sieht das etwas schwieriger aus ^^

SebFreutel
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 317
Registriert: 30. Okt 2006 21:54

Re: TuCan ist da!! Aber auch nicht so wirklich...

Beitrag von SebFreutel »

-- Beitrag hat sich durch die Mail von Frau Brandt bzw. Herr Stille erledigt --

Antworten

Zurück zu „Studienorganisation“