FoC oder CE ?

Moderator: Aktive Fachschaft

enomis
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 69
Registriert: 7. Mär 2008 18:30

FoC oder CE ?

Beitrag von enomis »

hallo,

gibt es Empfehlungen welche der beiden Veranstaltungen für Wirtschaftsinformatiker geeigneter ist? Also unter Berücksichtigung der Vorkenntnisse wie z.B das Winfler keine FGDI und TGDI- Verantaltungen gehört haben?

für "Erfahrungsberichte" wäre ich sehr dankbar!

LucasR
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 474
Registriert: 9. Jun 2009 09:55

Re: FoC oder CE ?

Beitrag von LucasR »

Nach dem, was ich gehört habe, baut FoC auf FGdI 2 auf. Dürfte daher wahrscheinlich nicht so optimal sein für dich.

Über CE kann ich keine Aussage treffen, sorry.

Can
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 223
Registriert: 17. Okt 2006 15:14
Kontaktdaten:

Re: FoC oder CE ?

Beitrag von Can »

CE hat nix mit TGdI zu tun.

CE ist sozusagen die Vorstufe von Robotik. Brauchst Du eigentlich nur Mathe als Vorkenntnis. Geht um Simulationen, Warteschlangen, usw.

Deshalb würde ich sagen, definitiv CE.
FoC forciert sich gerade auch zum Aussortierfach der Informatik, würde ich nicht empfehlen als Winfler zu nehmen.
Cogito ergo sum

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: FoC oder CE ?

Beitrag von oren78 »

Can hat geschrieben:FoC forciert sich gerade auch zum Aussortierfach der Informatik, würde ich nicht empfehlen als Winfler zu nehmen.
dem kann ich nur beipflichten, wenn du auf ein garantierte exmatrikulation aus bist, bist du bei FoC goldrichtig ;-)
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

yourmaninamsterdam
Nerd
Nerd
Beiträge: 681
Registriert: 26. Okt 2006 14:04
Kontaktdaten:

Re: FoC oder CE ?

Beitrag von yourmaninamsterdam »

oren78 hat geschrieben:dem kann ich nur beipflichten, wenn du auf ein garantierte exmatrikulation aus bist, bist du bei FoC goldrichtig ;-)
Nicht immer von sich auf andere schließen...

Ich nehme an, du redest von den "Einführung in ..."-Veranstaltungen?
Einführung in Computational Engineering befasst sich im wesentlichen mit Simulation und Dingen, die Richtung Robotik gehen. Es kommen ein paar mathematische Dinge dran, der Rest geht meinem Verständnis nach Richtung Ingeneurwesen gespickt mit ein paar Algorithmen.
In Einführung in FoC beschäftigst du dich mit rein theoretischer Informatik. Du lernst, wie du Gegebenheiten aus dem echten Leben formal modellierst und Kalküle sowie Induktion für Beweise benutzt. Dabei spielen Syntax und Semantik eine nicht unwesentliche Rolle.

Was dir letztlich mehr liegt, musst du selbst entscheiden. Ich persönlich halte FoC für eine sehr nützliche Sache für Leute, die in der Informatik tätig sind. Man sollte sich aber dennoch des Umstandes bewusst sein, dass viele Leute sich schlecht in dem Thema zurechtfinden. Dementsprechend aufwändig kann es werden, wenn du sonst bislang wenig in die Richtung studiert hast.
Zuletzt geändert von yourmaninamsterdam am 11. Sep 2009 00:44, insgesamt 1-mal geändert.

niklas
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 45
Registriert: 1. Okt 2007 15:39

Re: FoC oder CE ?

Beitrag von niklas »

enomis hat geschrieben:hallo,

gibt es Empfehlungen welche der beiden Veranstaltungen für Wirtschaftsinformatiker geeigneter ist? Also unter Berücksichtigung der Vorkenntnisse wie z.B das Winfler keine FGDI und TGDI- Verantaltungen gehört haben?

für "Erfahrungsberichte" wäre ich sehr dankbar!
Was spricht gegen eine Vertiefung aus den anderen Bereichen? Ich, selbst 4. Semester WInf, habe dieses Semester eine (SE-Requirements) besucht, und das ging ganz gut, auch ohne großes Vorwissen. Gerade etwas wie SE-Projektmanagement oder so bietet sich an, da das z.T. auf unserem IT-PM aufbaut.

fetzer
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 522
Registriert: 1. Okt 2008 17:18

Re: FoC oder CE ?

Beitrag von fetzer »

Wie sieht es denn für Informatiker aus, die FGDI II nicht besucht haben? Kann man denen FGDI III oder Einfühung in FoC empfehlen, oder brauen beide Veranstaltungen zu stark auf FGDI II auf?

yourmaninamsterdam
Nerd
Nerd
Beiträge: 681
Registriert: 26. Okt 2006 14:04
Kontaktdaten:

Re: FoC oder CE ?

Beitrag von yourmaninamsterdam »

Nützlich ist vorallem FGdI II für beide Veranstaltungen allemal, weil sowohl in FGdI III als auch in Einführung in FoC Konzepte der Prädikatenlogik (Formeln und Formelmengen, Strukturen), Auswertungskalküle und das Induktionsprinzip betrachtet werden. In FGdI II hat man all die Sachen zumindest schonmal gesehen.

Man muss sich vor Augen führen, dass sowohl FGdI III als auch Einführung in FoC sehr theoretische Veranstaltungen sind. Das, was dort gelehrt wird, hat keinen praktischen Nutzen in dem Sinne, dass man mit neuen Fähigkeiten nach Hause geht, die man im Alltag hier und da anbringen kann. Viel mehr ist das Hintergrundwissen, das auf andere praktische Probleme übertragen werden muss. Es kann sich ja jeder selbst eine Meinung darüber bilden, ob das was für ihn ist (du siehst, man spricht hier von "garantierter Exmatrikulation", auch wenn das maßlos übertrieben ist).

Ich persönlich halte Konzepte von z. B. Korrektheit alles andere als unwichtig. Wenn sich dafür niemand interessieren würde, weiß ich nicht ob ich Interesse hätte, nächste Woche in ein Flugzeug zu steigen.

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: FoC oder CE ?

Beitrag von oren78 »

yourmaninamsterdam hat geschrieben:...man spricht hier von "garantierter Exmatrikulation", auch wenn das maßlos übertrieben ist).
tja, für ein fgi 2 und sonstwas-tutor der mit dem formalen müll aufgewachsen ist,
ist foc ja auch sicherlich ein kinderspielchen, aber "wie gesagt" ---> nicht auf andere schließen ;-)
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

yourmaninamsterdam
Nerd
Nerd
Beiträge: 681
Registriert: 26. Okt 2006 14:04
Kontaktdaten:

Re: FoC oder CE ?

Beitrag von yourmaninamsterdam »

oren78 hat geschrieben:
yourmaninamsterdam hat geschrieben:...man spricht hier von "garantierter Exmatrikulation", auch wenn das maßlos übertrieben ist).
tja, für ein fgi 2 und sonstwas-tutor der mit dem formalen müll aufgewachsen ist,
ist foc ja auch sicherlich ein kinderspielchen, aber "wie gesagt" ---> nicht auf andere schließen ;-)
Mit Sachlichkeit hat deine Anmerkung jedoch wenig zu tun. Die meisten Leute bestehen Einführung in FoC. "Garantierte Exmatrikulation" ist also maßlos übertrieben -- völlig unabhängig von deiner persönlichen Meinung.
In der Tat ist es aber so, dass man bei den mathematischen und/oder formalen Veranstaltungen erheblich schlechtere Ergebnisse erzielt, wenn man das Semester über nicht zu Vorlesungen geht, keine Übungen macht und nicht das Sprechstundenangebot nutzt, bis die Klausur ins Haus steht, als bei Veranstaltungen anderer Gebiete. Das habe ich jedoch auch noch nie verschwiegen: Motivation ist vorausgesetzt. Aber wir sind hier ja auch an der Uni und nicht im Kindergarten.

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: FoC oder CE ?

Beitrag von oren78 »

yourmaninamsterdam hat geschrieben:...Die meisten Leute bestehen Einführung in FoC. "Garantierte Exmatrikulation" ist also maßlos übertrieben -- völlig unabhängig von deiner persönlichen Meinung.
soll ich mal hier ihm forum die notenlisten posten um deine lustige aussage zu widerlegen ?? mache ich gerne, sofern die admins einverstanden sind...
yourmaninamsterdam hat geschrieben:....wenn man das Semester über nicht zu Vorlesungen geht, keine Übungen macht und nicht das Sprechstundenangebot nutzt, bis die Klausur ins Haus steht, als bei Veranstaltungen anderer Gebiete. Das habe ich jedoch auch noch nie verschwiegen: Motivation ist vorausgesetzt. Aber wir sind hier ja auch an der Uni und nicht im Kindergarten.
zu deiner info, ich habe nicht nur letztes jahr IMMER die vorlesungen besucht als auch die übungen gemacht und ich war da weiß gott, nicht der einzigste...um genau zu sein haben von all denen die ich gefragt habe gerade mal 5 leute bestanden (und dir ist hoffentlich schon bewusst wieviele leute ich da kenne 8) )
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

yourmaninamsterdam
Nerd
Nerd
Beiträge: 681
Registriert: 26. Okt 2006 14:04
Kontaktdaten:

Re: FoC oder CE ?

Beitrag von yourmaninamsterdam »

Ich kann nichts über die Erfolgsquote deiner Bekanntschaften sagen, aber die meisten Leute bestehen FoC. Da wirst du auch nichts widerlegen können. Du brauchst uns auch keine Notenlisten zu posten: Die Ergebnisse sind im Inforz abgedruckt und zu sehen auf Seite 26.

Das ist der letzte Beitrag, den ich zu dem Thema machen werde, weil mir das wiederholte ausgeben irgendwelcher Behauptungen als Argumente oder gar Fakten missfällt. Zum Thema ist ohnehin alles gesagt.

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: FoC oder CE ?

Beitrag von oren78 »

yourmaninamsterdam hat geschrieben:...die meisten Leute bestehen FoC. Da wirst du auch nichts widerlegen können...Die Ergebnisse sind im Inforz abgedruckt und zu sehen auf Seite 26...
du ahnungsloser engel, glaubst du wirklich an diese zahlen...? :lol: :D :) :wink:
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

fetzer
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 522
Registriert: 1. Okt 2008 17:18

Re: FoC oder CE ?

Beitrag von fetzer »

yourmaninamsterdam hat geschrieben:Ich kann nichts über die Erfolgsquote deiner Bekanntschaften sagen, aber die meisten Leute bestehen FoC. Da wirst du auch nichts widerlegen können. Du brauchst uns auch keine Notenlisten zu posten: Die Ergebnisse sind im Inforz abgedruckt und zu sehen auf Seite 26.
Da haben wirs! Das Inforz ist Propaganda!! Nun wissen wir, wer am Bachlor und am Irakkrieg schuld ist!!11 Alles langhaarige Bombenleger!

Aber um mal zum Thema zurückzukommen:
Inwiefern sind FGDI und FoC nötig, um andere "Fächer" zu ver-/bestehen? Gibt es ausserhalb von FoC und FGDI überhaupt diese starke Abstraktion?

tgp
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 268
Registriert: 15. Nov 2006 21:41

Re: FoC oder CE ?

Beitrag von tgp »

fetzer hat geschrieben:Inwiefern sind FGDI und FoC nötig, um andere "Fächer" zu ver-/bestehen? Gibt es ausserhalb von FoC und FGDI überhaupt diese starke Abstraktion?
Also ich hatte dieses Sommersemester ein Seminar im Software-Engineering-Bereich und musste mich da mit Automatentheorie und Formalen Sprachen auseinandersetzen. Kommt natürlich auf das Thema an, das man bekommt, erwartet man aber vielleicht nicht im "praktischen" SE-Bereich. Ich denke, dass man die Frage nicht pauschal beantworten sollte.

Antworten

Zurück zu „Studienorganisation“