Seite 1 von 1

Erfahrungen im Anwendungsfach Biotechnik?

Verfasst: 6. Apr 2009 18:05
von Dirk
Hallo!
Ich überlege derzeit, ob ich im Master das Anwendungsfach Biotechnik belegen soll. Würde mich sehr freuen, wenn jemand seine Erfahrungen schildern kann, der es gerade belegt oder schon belegt hat.
Vielleicht kennt ihr auch jemanden, der es belegt und könnt mir eine Kontaktmöglichkeit zuschicken.

Vielen Dank schon mal im Voraus ;)
Dirk

Re: Erfahrungen im Anwendungsfach Biotechnik?

Verfasst: 8. Apr 2009 22:47
von BastiS
Also ich mache es seit diesem Semester und bin soweit sehr zufrieden.

Da das Biotechnik-Zentrum, das ursprünglich dafür zuständig war, vor einer Weile geschlossen wurde, ist es teilweise zwar etwas chaotisch und man muss sich mehr um Sachen kümmern, als bei anderen Anwendungsfächern, wo einem alles vorgekaut wird. Aber insbesondere, wenn einem der Themenkomplex zusagt, ist es sehr interessant.

Kurzer Überblick über meine bisherigen Veranstaltungen:
Einführung in die Bionik: Sehr interessanter Stoff, hier ist eine Hausarbeit zu schreiben, die bei entsprechendem Einsatz auch recht gut benotet wird
Fuzzy-Logik, Neuronale Netze und Evolutionäte Algorithmen: Eine der besten Vorlesungen seit langem, super gehalten, interessanter Stoff und Klausur auch fair
Neurobiologie: Vorlesung recht trocken, aber auf jeden Fall interessant

Prof. Thiel, der seitens der Biologie für das Anwendungsfach zuständig ist, ist super kooperativ, so dass man auch ein bißchen individueller planen kann.

Re: Erfahrungen im Anwendungsfach Biotechnik?

Verfasst: 9. Apr 2009 13:37
von yourmaninamsterdam
Womit ist Einführung in die Bionik denn so vergleichbar? Ist das eher technisch, ähnlich wie Einführung in CE?

Re: Erfahrungen im Anwendungsfach Biotechnik?

Verfasst: 9. Apr 2009 17:29
von BastiS
Schwer zu beschreiben, werden viele bionische Beispiele betrachtet, aber ohne einen sehr technischen/mathematischen Tiefgang.
Ich fand sie einfach spannend zum zuhören und darüber nachdenken - den Stoff brauchte man sowieso nicht unbedingt, da eben keine Klausur geschrieben wurde, sondern eine Hausarbeit als Klausurersatz.

Re: Erfahrungen im Anwendungsfach Biotechnik?

Verfasst: 9. Apr 2009 21:04
von Maradatscha
und ich dachte das fach gäbe es nicht mehr ...
was ein hin und her ;-)

Re: Erfahrungen im Anwendungsfach Biotechnik?

Verfasst: 13. Apr 2009 14:15
von E.d.u.
also kann man doch dieses semester damit anfangen?

und wo findet man im VV die Biotechnik vorlesungen? Also die zeiten usw?

Re: Erfahrungen im Anwendungsfach Biotechnik?

Verfasst: 13. Apr 2009 14:33
von E.d.u.
nach einer suche jeder pflichtvorlesung im VV habe ich gesehen, dass alle vorlesungen im WS angeboten werden ... natoll :D

Re: Erfahrungen im Anwendungsfach Biotechnik?

Verfasst: 13. Apr 2009 17:35
von BastiS
Das stimmt nicht, Adaptronik ist im Sommersemester.
Außerdem ist es ja auch irrelevant, in welcher Reihenfolge du die Vorlesungen machst.
Du kannst also jetzt damit anfangen.

Re: Erfahrungen im Anwendungsfach Biotechnik?

Verfasst: 13. Apr 2009 17:50
von E.d.u.
BastiS hat geschrieben:Das stimmt nicht, Adaptronik ist im Sommersemester.
stimmt, das hatte ich übersehen ;)

Re: Erfahrungen im Anwendungsfach Biotechnik?

Verfasst: 13. Apr 2009 22:21
von Julius
Ich schaue mir das Fach dieses SS an. Habe mir "Adaptronik", "Evolutionäre Systeme" und "Anatomie der Wirbeltiere" heraus gepickt. Mal schauen, wie das Niveau angesiedelt ist.

Re: Erfahrungen im Anwendungsfach Biotechnik?

Verfasst: 17. Apr 2009 09:58
von E.d.u.
war jemand in adaptronik heute?
im vv steht zwar dass sie am 24 anfängt aber man kann ja nie wissen ob das stimmt^^

Re: Erfahrungen im Anwendungsfach Biotechnik?

Verfasst: 10. Sep 2009 13:46
von Julius
Seit Neustem kann man das Anwendungsfach einmal wieder nicht anfangen: http://www.informatik.tu-darmstadt.de/d ... gsfaecher/

Re: Erfahrungen im Anwendungsfach Biotechnik?

Verfasst: 11. Sep 2009 18:47
von Maradatscha
irgendwie ein blödes hin und her.

Habe jetzt eh schon entschieden dass ich mir das erst wieder anschaue wenn ich wirklich das anwendungsfach anfangen kann.