Benötigte Anzahl CPs für BAFöG-Leistungsnachweis

Moderator: Aktive Fachschaft

kde
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 123
Registriert: 19. Dez 2006 10:29
Kontaktdaten:

Benötigte Anzahl CPs für BAFöG-Leistungsnachweis

Beitrag von kde »

Hallo,
weiß jemand wieviele CPs man braucht um den BAFöG-Leistungsnachweis, den man ja für das 5. Semester braucht, unterschrieben zu bekommen? Informatik Bsc. PO 2004, falls das eine Rolle spielt. Ein Kommilitone hat es mir mal gesagt, aber er war sich dabei nicht mehr ganz sicher. Das Prüfungssekretariat hat momentan recht kurze Öffnungszeiten, daher hab ich da noch nicht gefragt ;).

MfG
kde
Tutor in SE: Design (& Construction) SS 2011

mploc
Erstie
Erstie
Beiträge: 18
Registriert: 4. Okt 2007 12:04
Wohnort: Darmstadt

Re: Benötigte Anzahl CPs für BAFöG-Leistungsnachweis

Beitrag von mploc »

ich bin mit 59,5 durchgekommen ;-)

drücke dir fest die daumen...
Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit. Kompliziert bauen kann jeder.
(Serge P. Koroljon)

Benutzeravatar
Yankee
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 441
Registriert: 2. Jul 2004 00:05
Wohnort: Melbourne

Re: Benötigte Anzahl CPs für BAFöG-Leistungsnachweis

Beitrag von Yankee »

Nach 4 Semestern?!

Ich brauchte damals 120 ...

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: Benötigte Anzahl CPs für BAFöG-Leistungsnachweis

Beitrag von oren78 »

3 semester yankee....wir schreiben zusammen gerade die klausuren für das 4 semester ;-)
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

Benutzeravatar
Yankee
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 441
Registriert: 2. Jul 2004 00:05
Wohnort: Melbourne

Re: Benötigte Anzahl CPs für BAFöG-Leistungsnachweis

Beitrag von Yankee »

Ok, na ja ich brauchte damals <Anzahl absolvierter Semester> * 30 Cp, was dem Regelstudienpensum entspricht.

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: Benötigte Anzahl CPs für BAFöG-Leistungsnachweis

Beitrag von oren78 »

Yankee hat geschrieben: <Anzahl absolvierter Semester> * 30 Cp
heftig !

also kann man sich als "nicht-unbedingt-alles-beim-ersten-mal-bestehen-könner" das bafög schon mal streichen :(
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

Benutzeravatar
Yankee
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 441
Registriert: 2. Jul 2004 00:05
Wohnort: Melbourne

Re: Benötigte Anzahl CPs für BAFöG-Leistungsnachweis

Beitrag von Yankee »

Ja, aber es scheint ja so --und ich habe Ähnliches mal irgendwo gelesen, dass sie an den Regelungen geschraubt haben.

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: Benötigte Anzahl CPs für BAFöG-Leistungsnachweis

Beitrag von oren78 »

da sag ich nur gott sei dank, sonst müsste ich jetzt ab den 5 semester arbeiten gehen...und wie ja bekannt ist heißt "arbeiten gehen" = länger studieren ;-)
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

mehlvogel
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 359
Registriert: 4. Mär 2004 14:56
Kontaktdaten:

Re: Benötigte Anzahl CPs für BAFöG-Leistungsnachweis

Beitrag von mehlvogel »

Wenn man nicht 30 CP (im Schnitt) pro Semester macht, läuft das aber auf End aufs gleiche hinaus - andererseits, hat man diesen Schnitt, hat man kein Problem mit der Bafögstelle ;)

Fürs Protokoll: ich brauchte damals auch Semesterzahl * 30 CP.
"Das Problem an Eleganz ist, dass man hart arbeiten muss um sie zu erreichen und eine gute Bildung braucht um sie zu erkennen" -- E. W. Dijkstra

fubar
Erstie
Erstie
Beiträge: 20
Registriert: 8. Jul 2009 13:41

Re: Benötigte Anzahl CPs für BAFöG-Leistungsnachweis

Beitrag von fubar »

Sorry, muss nochmal den Thread wiederbeleben. Hat jemand jetzt konkrete Zahlen für die SO 07/08? War vorhin beim BAFöG-Amt, da wurde ich aber auf den Fachbereich bzw. Studienordnung verwiesen. Leider hab ich nichts in der SO gefunden und im FB auch noch nicht...

Osterlaus
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1263
Registriert: 23. Aug 2007 12:46
Wohnort: DA

Re: Benötigte Anzahl CPs für BAFöG-Leistungsnachweis

Beitrag von Osterlaus »

fubar hat geschrieben:Sorry, muss nochmal den Thread wiederbeleben. Hat jemand jetztkonkrete Zahlen für die SO 07/08? War vorhin beim BAFöG-Amt, da wurde ich aber auch den Fachbereich bzw. Studienordnung verwiesen. Leider hab ich nichts in der SO gefunden und im FB auch noch nicht...
Hast du denn bei der Studienberatung schon nachgefragt?

fetzer
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 522
Registriert: 1. Okt 2008 17:18

Re: Benötigte Anzahl CPs für BAFöG-Leistungsnachweis

Beitrag von fetzer »

...oder beim AStA in der Bafög-Beratung bzw. beim Sozialreferent?

Benutzeravatar
Thomas
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 620
Registriert: 25. Apr 2007 12:21
Kontaktdaten:

Re: Benötigte Anzahl CPs für BAFöG-Leistungsnachweis

Beitrag von Thomas »

fetzer hat geschrieben:...oder beim AStA in der Bafög-Beratung bzw. beim Sozialreferent?
Die Fachstudienberatung Informatik oder noch besser das Prüfungssekretariat Informatik (das den Leistungsnachweis ausstellt) sind die richtigen Ansprechpartner, da sie die Informatik-Studiengänge an der TU kennen. Der AStA kennt das eher nicht, die Leute würden auch eher an den Fachbereich verweisen, wie das Amt für Ausbildungsförderung (das ja zusätzlich noch für die h_da und die EFH Darmstadt zuständig ist).
„Die Universität steht nunmehr vor der Aufgabe, die Lehre vor Qualitätseinbußen zu schützen, damit der dort vorhandene sehr gute Ruf gehalten wird.“
Rechenschaftsbericht des TU-Präsidiums 2009-2010 (Seite 20), angesichts von aktuell 23.000 Studenten und vor G8

fetzer
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 522
Registriert: 1. Okt 2008 17:18

Re: Benötigte Anzahl CPs für BAFöG-Leistungsnachweis

Beitrag von fetzer »

Thomas hat geschrieben:
fetzer hat geschrieben:...oder beim AStA in der Bafög-Beratung bzw. beim Sozialreferent?
Die Fachstudienberatung Informatik oder noch besser das Prüfungssekretariat Informatik (das den Leistungsnachweis ausstellt) sind die richtigen Ansprechpartner, da sie die Informatik-Studiengänge an der TU kennen. Der AStA kennt das eher nicht, die Leute würden auch eher an den Fachbereich verweisen, wie das Amt für Ausbildungsförderung (das ja zusätzlich noch für die h_da und die EFH Darmstadt zuständig ist).
'Ne Email hier kann trotzdem nicht schaden. Sicherlich ist die Studienberatung die bessere Informationsquelle, da stimm ich dir zu. Wer sich jedoch informieren möchte und es nicht zu den Öffnungszeiten der Studienberatung schafft kann auch dort anfragen.

cedics
Erstie
Erstie
Beiträge: 15
Registriert: 6. Apr 2010 16:54

Re: Benötigte Anzahl CPs für BAFöG-Leistungsnachweis

Beitrag von cedics »

Ich habe gerade bei der Studienberatung gefragt:
Für den Nachweis im 5. Semester werden 80 CP benötigt.


Im Ernstfall selbst nochmal fragen :)

Antworten

Zurück zu „Studienorganisation“