Seite 1 von 1

Unklarheiten im Java-Übungsblatt

Verfasst: 21. Aug 2017 12:54
von Vykyfikation
Vielleicht sollten wir einen Sammelthread für Unklarheiten im Javaübungsblatt anlegen.
Ich hab heute mit dem lernen angefangen und gleichmal ein paar Sachen nicht verstanden.

Bezüglich der ersten Aufgabe:
Soll man diese Aufgabe nun auf Bäume, lin. Listen oder auf Arrays anwenden? In der Einführung steht was von lin. Listen und Bäumen, später in der Aufgabe ist auf einmal von beiden Arraytypen die Rede. Zudem wüsste ich auch nicht, wie man denn binär in einer lin. Liste suchen soll.
Was ich auch noch nicht so ganz verstanden habe ist, wie wir bei der linearen Suche vergleichen sollen. Der Comperator steht und laut Aufgabenstellung ja nur bei der binären Suche zur Verfügung und mit == Vergleiche ich nur sehr ungerne.

Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte :)

Re: Unklarheiten im Java-Übungsblatt

Verfasst: 21. Aug 2017 16:57
von Janina
Hallo,

mit linearer Sequenz sind sowohl Arrays (gewöhnliche und teilweise besetzte) als auch lineare Listen gemeint. Ich denke man soll die Methode für jeden Datentyp hiervon implementieren und zusätzlich auch für die Baumstrukturen die vorher im Dokument genannt sind (BinarySearchTree, ternary und multiway Tree).
Steht ja am Anfang im Dokument, was genau unter den Begrifflichkeiten (Array, lin. Sequenz, ...) zu verstehen ist.
Was eine binäre und was eine lineare Suche ist findest du im Foliensatz "ComplexityIntroExample".
Eine binäre Suche wird auf ein sortiertes Arrayangewandt und deswegen ist hierfür der Comparator wichtig, da die Elemente davor ja schon nach diesem sortiert sind.

Re: Unklarheiten im Java-Übungsblatt

Verfasst: 22. Aug 2017 11:23
von Vykyfikation
Alles klar also die Aufgabe einfach für 5 Verschiedene Datenstrukturen lösen und für zwei davon auch noch in zwei verschiedenen Varianten. ^^ Ich hoffe in der Klausur wird sich dann für eine Datenstruktur entschieden^^

Re: Unklarheiten im Java-Übungsblatt

Verfasst: 22. Aug 2017 20:20
von Prof. Karsten Weihe
Vykyfikation hat geschrieben:
22. Aug 2017 11:23
Alles klar also die Aufgabe einfach für 5 Verschiedene Datenstrukturen lösen und für zwei davon auch noch in zwei verschiedenen Varianten.
Niemand zwingt Sie dazu.

Das Java-Übungsblatt ist einfach die Reaktion auf den Wunsch vieler Studierender in den vorherigen Jahren nach möglichst vielen Übungsaufgaben. Jetzt bekommen Sie sehr viele, und es ist auch wieder nicht recht.

KW

Re: Unklarheiten im Java-Übungsblatt

Verfasst: 25. Aug 2017 13:11
von Vykyfikation
@KW Das Java ÜbungsBlatt ist auch eine sehr gute Idee :) Das war keine Kritik eher eine erschrockene Reaktion darauf, wie viel ich noch machen muss. Ich frage mich ja nur, ob man in der Klausur dann auch 5 verschiedene Lösungen zur Gleichen Aufgabe machen muss.

Eine ganz andere Frage. Bei der Aufgabe removeAll für Linked Listen verstehe ich nicht ganz, wie man das erste Element überprüfen soll und ggf. aus der Liste löschen soll. Man hat ja keinen HeadPointer, den man zurück geben kann.

Re: Unklarheiten im Java-Übungsblatt

Verfasst: 25. Aug 2017 13:25
von Prof. Karsten Weihe
Vykyfikation hat geschrieben:
25. Aug 2017 13:11
Ich frage mich ja nur, ob man in der Klausur dann auch 5 verschiedene Lösungen zur Gleichen Aufgabe machen muss.
Nein.
Vykyfikation hat geschrieben:
25. Aug 2017 13:11
Eine ganz andere Frage. Bei der Aufgabe removeAll für Linked Listen verstehe ich nicht ganz, wie man das erste Element überprüfen soll und ggf. aus der Liste löschen soll. Man hat ja keinen HeadPointer, den man zurück geben kann.
Ich habe das Blatt gerade nicht zur Hand, aber wenn es sich so verhält, dann gehen Sie davon aus, dass die Aufgabe so gemeint ist, dass sie machbar ist.

Selbstverständlich sind die Aufgaben in der Klausur sehr genau spezifiziert. Die Erfahrung der letzten Jahre war, dass die Fragen, die während der Klausur zu den Java-Aufgaben kamen, doch tendenziell eher auf mangelnde Vorbereitung schließen ließen (was natürlich niemanden davon abhalten soll, während der Klausur Fragen zu stellen).

KW