Fragen "Rund um die Klausur"

Benutzeravatar
sqrt(2)
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 202
Registriert: 12. Apr 2015 11:35

Fragen "Rund um die Klausur"

Beitrag von sqrt(2) » 20. Sep 2016 15:16

Hallo,
mir sind noch \(3\) Fragen eingefallen.


\([1]\) Was war in Aufgabe 1 (Heap Insert) mit dem Hinweis (bevor die Aufgabenstellung anfing) gemeint? Ich habe es so verstanden, dass nach dem Einfügen noch zwei Iterationen machen soll. Das heißt, \(13 \longrightarrow 6 \longrightarrow 3\) (andernfalls wäre mir unklar, warum man einen Hinweis der Nablaaufgabe beifügt, denn wenn man mindestens 10x Heap Insert geübt hat, dann sollte dieser "Iterationsfehler" nicht mehr passieren...)

\([2]\) Ab wann kann man mit Ergebnissen rechnen?

\([3]\) Die Notengrenzen werden erst am Ende gesetzt?


EDIT: Frage \([1]\) können ja auch Studierende beantworten.
Zuletzt geändert von sqrt(2) am 20. Sep 2016 16:41, insgesamt 16-mal geändert.

Hallo
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 162
Registriert: 22. Apr 2015 19:03

Re: Fragen "Rund um die Klausur"

Beitrag von Hallo » 20. Sep 2016 16:29

PUSH

Induktionsbeweis
Neuling
Neuling
Beiträge: 7
Registriert: 6. Sep 2016 21:49

Re: Fragen "Rund um die Klausur"

Beitrag von Induktionsbeweis » 20. Sep 2016 16:44

Also ich habe das so verstanden, dass Iteration 1 das Einfügen des Keys darstellt, und Iteration 2 das Shiften von 13->6 :?

Benutzeravatar
sqrt(2)
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 202
Registriert: 12. Apr 2015 11:35

Re: Fragen "Rund um die Klausur"

Beitrag von sqrt(2) » 20. Sep 2016 16:57

Induktionsbeweis hat geschrieben:Also ich habe das so verstanden, dass Iteration 1 das Einfügen des Keys darstellt, und Iteration 2 das Shiften von 13->6 :?
Okay. Hört sich ja nicht falsch an, aber mich verwundert immer noch der Hinweis...
Vielleicht äußert sich noch der Prof. dazu

Aber meine da stand etwas wie "i=2 bezieht sich auf die Iteration nach dem Einfügen und dem ersten Tausch (o.ä.)"

kci
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 24
Registriert: 21. Apr 2016 20:54

Re: Fragen "Rund um die Klausur"

Beitrag von kci » 20. Sep 2016 20:08

also in nabla hieß i=2 bei insert immer key einfügen und nur einmal tauschen

Prof. Karsten Weihe
Dozentin/Dozent
Beiträge: 1824
Registriert: 21. Feb 2005 16:33

Re: Fragen "Rund um die Klausur"

Beitrag von Prof. Karsten Weihe » 20. Sep 2016 20:44

kci hat geschrieben:also in nabla hieß i=2 bei insert immer key einfügen und nur einmal tauschen
Und genau das stand auch im Hinweis. Der Hinweis war also eigentlich nur eine Gedächtnisstütze.

KW

Benutzeravatar
sqrt(2)
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 202
Registriert: 12. Apr 2015 11:35

Re: Fragen "Rund um die Klausur"

Beitrag von sqrt(2) » 20. Sep 2016 21:37

Prof. Karsten Weihe hat geschrieben:
kci hat geschrieben:also in nabla hieß i=2 bei insert immer key einfügen und nur einmal tauschen
Und genau das stand auch im Hinweis. Der Hinweis war also eigentlich nur eine Gedächtnisstütze.
Na toll, jetzt habe ich das falsch verstanden :cry: :cry:
Wie viele Punkte werden dafür abgezogen werden wenn man eine Iteration zu viel hat aber den Rest richtig?

_____
Im meinem Falle war der Hinweis eher verwirrend, da durch das regelmäßige Üben in Nabla für mich der Fall klar ist wie man die Iterationen zählt. Naja das ist lediglich eine subjektive Einschätzung. Jedoch zählt jeder Punkt (selbstverständlich auch auf seine subjektive Zielvorstellung angepasst)

mario.
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 5. Sep 2016 18:21

Re: Fragen "Rund um die Klausur"

Beitrag von mario. » 22. Sep 2016 15:32

Wurde schon beantwortet, pro falscher zahl 1 Punkt weniger. Wenn es hier nicht anders ist und du einmal zuviel getauscht hast heißt das leider 6 falsche Zahlen (4 Heap, 2 Positions)

Benutzeravatar
sqrt(2)
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 202
Registriert: 12. Apr 2015 11:35

Re: Fragen "Rund um die Klausur"

Beitrag von sqrt(2) » 27. Sep 2016 06:51

Ich habe mir da nochmal Gedanken gemacht, aber der Hinweis war nicht eindeutig formuliert, dass man ihn als Gedächtnisstütze verstehen kann. Jetzt fehlen unnötige sechs Punkte. Das ist mind. ein 0,3/0,4 Notensprung wenn alle fünf Punkte die nächst höhere Note ist. Ein Punkt weniger wäre in Ordnung (wenn man eine Iteration zu viel hat, aber alle Positionen trotzdem korrekt besetzt sind) aber nicht sechs Punkte.

Und der einzige der das falsch verstanden hat bin ich auch nicht...

Prof. Karsten Weihe
Dozentin/Dozent
Beiträge: 1824
Registriert: 21. Feb 2005 16:33

Re: Fragen "Rund um die Klausur"

Beitrag von Prof. Karsten Weihe » 27. Sep 2016 08:48

Nur sehr wenige Teilnehmer haben den Hinweis missverstanden. Dennoch habe ich entschieden, dass auch die andere Interpretation akzeptiert wird.

KW

Benutzeravatar
sqrt(2)
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 202
Registriert: 12. Apr 2015 11:35

Re: Fragen "Rund um die Klausur"

Beitrag von sqrt(2) » 27. Sep 2016 08:57

Prof. Karsten Weihe hat geschrieben:Dennoch habe ich entschieden, dass auch die andere Interpretation akzeptiert wird.
Vielen Dank (:

haris
Neuling
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 27. Sep 2016 14:38

Re: Fragen "Rund um die Klausur"

Beitrag von haris » 27. Sep 2016 14:43

Wurde eigentlich irgendwo etwas gesagt, ab wann man mit Ergebnissen rechnen kann?

Benutzeravatar
sqrt(2)
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 202
Registriert: 12. Apr 2015 11:35

Re: Fragen "Rund um die Klausur"

Beitrag von sqrt(2) » 6. Okt 2016 16:39

haris hat geschrieben:Wurde eigentlich irgendwo etwas gesagt, ab wann man mit Ergebnissen rechnen kann?
Nein, denke es wird im Nachrichtenforum bekannt gegeben wenn die Noten in TUCaN oder ggf. Nabla stehen werden.

Antworten

Zurück zu „Archiv“