B-Tree: delete, Fehler

NonStop
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 73
Registriert: 18. Apr 2015 19:15

B-Tree: delete, Fehler

Beitrag von NonStop »

Wenn ich versuche ein Zahlenbeispiel der Aufgabe B-Tree: delete zu generieren, kommt der folgende Fehler raus: "Error: Cannot create object". Außerdem habe ich schon eine generierte Aufgabe aufgemacht (f5efd30f66df1357b7f22fe4bc036951), die lässt sich auch nicht mehr öffnen, kommt der gleiche Fehler raus.

Benutzeravatar
luedecke
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 124
Registriert: 17. Mär 2015 00:08

Re: B-Tree: delete, Fehler

Beitrag von luedecke »

Sollte nun wieder gehen.

0815_4711
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 24. Apr 2015 12:19

Re: B-Tree: delete, Fehler

Beitrag von 0815_4711 »

Die Aufgabe scheint immer noch Fehlerhaft zu sein.
Bei folgenden Seeds ist es bei mir dazu gekommen, dass mir statt des eingegebenen Baumes nur der Text "Ihre Eingabe war kein korrekter B-Baum." angezeigt wurde:
7f07ca326ce76cdde680e4b3d568bce8
2e152f03392290b564440fa6d8757b23

Weiterhin wurde meine Lösung als nicht korrekt angesehen. Als ich dann den vorgeschlagenen Lösungsweg nachvollzogen habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich die entsprechenden Aufgaben EXAKT so gelöst habe, meine Abgabe also eigentlich richtig war.

Nun stellt sch mir die Frage, wie der Umstand gerechtfertigt wird, dass eine offensichtlich noch fehlerhafte Aufgabe zu Testatzwecken verwendet wird.
Die Testate sind Teil einer zu erbringenden Studienleistung, was wiederum bedeutet, dass sie Teile einer Prüfungsleistung nach §3 Absatz 4 der Allgemeinen Prüfungsbestimmungen der TU Darmstadt darstellen.
Diese Situation ist rechtlich extrem fragwürdig!!!

Ich appeliere daher an die Ausrichter dieser Verastaltung diese Aufgabe aus der Testatbewertung zu entfernen, sowohl was zukünftige Testate als auch alle bisher Stattgefundenen betrifft, solange noch nicht ausreichend getestet worden ist, ob diese Aufgabe fehlerfrei funktioniert.

Und um dem Argument, dass bei den Testaten so etwas ja noch nicht vorgekommen ist, zuvorzukommen: Auch eine angemessene, notwendige und aufgrund nicht vorhandener Alternativen zwingend durch den Betreiber der Plattform/Ausrichter der Veranstaltung zu gewährleistende möglichkeit der Vorbereitung auf diese Testate ist dadurch definitiv nicht gegeben.

EDIT: Nochmal der selbe Fehler:
d97e9fbc17939de5fbc8d71998b8f659

ntba
Neuling
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: 22. Sep 2014 21:04

Re: B-Tree: delete, Fehler

Beitrag von ntba »

Man sollte nicht übertreiben. Falls du der Ansicht bist, dass deine Abgabe fälschlicherweise als nicht richtig erkannt wurde, kannst du ja danach auf Foo gehen, den Sachverhalt nachvollziehen und dich beschweren. (Versuch das mal in einer mündlichen Prüfung… ;))

0815_4711
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 24. Apr 2015 12:19

Re: B-Tree: delete, Fehler

Beitrag von 0815_4711 »

Wenn du meinen Post richtig gelesen hättest, wäre dir klar, dass das nicht möglich ist.
STATT meinem Ergebnisbaum wird nur der besagte Text angezeit. Und da es sich um eine Aufgabe handelt, die in laufenden Testaten verwendet wird, ist das ganze NICHT übertrieben. Man muss sich auf die Bewertung verlassen können, gerade weil sie AUTOMATISIERT stattfindet, sprich sie wird nicht von Beisitzern o.ä. kontrolliert. Ausserdem muss man sich des Weiteren auf eine nachvollziehbare Bewertung verlassen können, was so definitiv nicht gegeben ist (in einer mündlichen Prüfung gibt es z.B. entsprechende Protokolle)!
Und damit hier kein falscher Verdacht aufkommt: Ich bin nicht durch das Testat gefallen, ich befinde mich vielmehr in der Vorbereitung und löse die Aufgaben in über 90% der Fälle richtig!

headhumper
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 118
Registriert: 13. Aug 2009 21:25

Re: B-Tree: delete, Fehler

Beitrag von headhumper »

Ich hatte auch mal die Meldung "Ihre Eingabe war kein korrekter B-Baum." und war etwas überrascht, da ich vor der "Abgabe" eigentlich nochmal alles kontrolliere, also insb. ob die Kanten richtig sind - lässt sich ja leicht anhand der Ranges nachvollziehen.

Leider scheint es keine Möglichkeit mehr zu geben, die Eingabedaten zu sehen, weswegen sich die Aussage "Ihre Eingabe war kein korrekter B-Baum." natürlich kaum nachprüfen lässt.

Vielleicht wird das ja noch implementiert, solange mache ich vor jeder Abgabe einen Screenshot :mrgreen:

Nullmann
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 139
Registriert: 21. Apr 2015 20:59

Re: B-Tree: delete, Fehler

Beitrag von Nullmann »

War bei mir bisher einmal der gleiche Fall. Seed: 2dff8ad3b672d2beeb6863a5b73690ee

Jedoch sehe ich das Ganze nicht als großes Problem an. Anhand des Seeds und der Übergabewerte kann man später immer noch nachvollziehen, ob die Aufgabe korrekt war (explizit auf das Testat bezogen). Und man hat ja insgesamt 3 Versuche.

steffen12
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 205
Registriert: 14. Okt 2009 16:28

Re: B-Tree: delete, Fehler

Beitrag von steffen12 »

Weiterhin wurde meine Lösung als nicht korrekt angesehen. Als ich dann den vorgeschlagenen Lösungsweg nachvollzogen habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich die entsprechenden Aufgaben EXAKT so gelöst habe, meine Abgabe also eigentlich richtig war.

Nun stellt sch mir die Frage, wie der Umstand gerechtfertigt wird, dass eine offensichtlich noch fehlerhafte Aufgabe zu Testatzwecken verwendet wird.
@0815_4711:
Ich habe deine Eingaben zu den angegebenen Seeds überprüft und sie sind offensichtlich fehlerhaft.
Dir wird eine PN mit den XML-Auszügen zugehen. Bei weiteren Fragen: Komm doch gerne mal im S2/02 E123 vorbei.

VG Steffen

0815_4711
Neuling
Neuling
Beiträge: 8
Registriert: 24. Apr 2015 12:19

Re: B-Tree: delete, Fehler

Beitrag von 0815_4711 »

Erstmal will ich mich hier für die etwas scharfe Formulierung meinerseits entschuldigen, falls ich damit jemanden vor den Kopf gestossen habe.
Es war definitiv nicht böse gemeint, ich habe auch mittlerweile auch durch absichtliche Fehleingaben reproduzieren können, was zu dieser Ausgabe geführt hat.
Die XML- Daten bestätigen das auch, der Fehler lag in unkorrekten Eingaben: Auch dafür, falls jemand das entsprechend aufgefasst hat, entschuldige ich mich.
Trotzdem bleibe ich bei meiner Meinung, dass so etwas nicht Passieren darf.
Ich konnte in der Vorbereitung zum Testat nicht nachvollziehen, worin mein Fehler lag. Da es sich auch um einen "Flüchtigkeitsfehler" handelt, der diese Ausgabe Produziert,
kann man sehr schnell zu dem Fehlschluss kommen, dass die eigene Eingabe korrekt war.
Es muss eine ausreichende Transparenz gegeben sein wie bewertet wird, wenn man sich auf so eine Art der Prüfung vorbereitet.
Ich bezweifle, dass jeder aus diesem XML- Code schlau werden würde abgesehen davon ,dass man ja auch nicht ohne weiteres an diesen Code drankommt

Übrigens, für die, die es interessiert: Diese Ausgabe kommt dadurch zustande, dass die Kind-Zeiger ID nicht korrekt ist und einen zu hohen Wert hat.
Also z.B. bei einer Kante, die von einem Knoten mit einem Element wegführt und eine ID grösser 1 hat.
Wäre schön, wenn auf so etwas wenigstens hingewiesen würde!!!

Hallo
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 162
Registriert: 22. Apr 2015 19:03

Re: B-Tree: delete, Fehler

Beitrag von Hallo »

Hallo,

Wenn ich den Baum neu ausfülle, sehe ich unten wie er sehen soll, gebe jedoch meine Antwort ab, kommt halt nur noch den Screenshot im Anhang. Meine Antwort war richtig, er zeigt es jedoch nicht an und meint, es war falsch (natürlich falsch, da es meine Antwort ja gar nicht erkennt.)
Seed : 3807792cf6aea4db1a53f30e527b1b39
Wird das heute noch klappen ? Ich habe morgen Testat.




*****UPDATE******

Es passiert ziemlich oft, bis jetzt um die 5 mal bei mir.
:evil:


Nochmal den NEUEN seed: 0790335a670cb13c2fdb67fe2f8df9ba



Danke.
Dateianhänge
Screen Shot 2015-06-25 at 5.34.59 PM.png
Screen Shot 2015-06-25 at 5.34.59 PM.png (27.67 KiB) 1105 mal betrachtet

steffen12
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 205
Registriert: 14. Okt 2009 16:28

Re: B-Tree: delete, Fehler

Beitrag von steffen12 »

Meine Antwort war richtig, er zeigt es jedoch nicht an und meint, es war falsch (natürlich falsch, da es meine Antwort ja gar nicht erkennt.)
Nein, deine Antwort war leider nicht ganz richtig.
Zwei mal das gleiche Problem, die child pointer IDs an der Wurzel waren in der Reihenfolge 0,1,3 belegt. Das geht leider nicht.
Ich hab dir die xml deiner Eingabe geschickt.

Abgesehen von diesen Kleinigkeiten: Deine Lösungen waren beide semantisch korrekt.

Gruß, Steffen

Rapha167
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 49
Registriert: 30. Apr 2015 19:00

Re: B-Tree: delete, Fehler

Beitrag von Rapha167 »

75ec594ae4b86ce7094cd17c7000683a

bisher war es so, dass zahlen die gleich waren nach links verzweigt wurden, in diesem seed wird die 61 aber nach rechts verzweigt obwohl sie gleich ist.
oder gilt hier eine andere regel?

steffen12
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 205
Registriert: 14. Okt 2009 16:28

Re: B-Tree: delete, Fehler

Beitrag von steffen12 »

Hallo,

es gilt keine Sonderregel an der Stelle. Der Umstand, dass die 61 rechts auftaucht, muss durch Splits beim Aufbau des Baumes entstanden sein. Da wir allerdings die Einfügereihenfolge nicht kennen, kann dies nicht rekonstruiert werden.

Hinweis:
Der Algorithmus der den Baum generiert, ist nicht ganz Wiki -konform, denn B-tree : insert im Wiki würde bei gleichen Schlüsseln tatsächlich nach rechts absteigen.
Das ist eben Definitionssache, daher sagt das Wiki bei der Beschreibung der Abstract view in Punkt 4: "ties arbitrarily broken". Das wird allerdings noch angeglichen, bevor B-tree : insert zur Übung veröffentlicht wird.

Gruß, Steffen

KaeferZuechter
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 108
Registriert: 15. Apr 2015 19:24

Re: B-Tree: delete, Fehler

Beitrag von KaeferZuechter »

Die Knoten können auch durch Rotation ihre relative Höhe ändern.
Egal wie und wo sie einmal eingefügt wurden.
IT'S CALLED A FOURIER TRANSFORM WHEN YOU TAKE A NUMBER AND CONVERT IT TO THE BASE SYSTEM WHERE IT WILL HAVE MORE FOURS, THUS MAKING IT "FOURIER". IF YOU PICK THE BASE WHERE IS HAS THE MOST FOURS, THE NUMBER IS SAID TO BE "FOURIEST".

\(1160_8 \rightarrow 624_{10} \rightarrow 440_{12} \rightarrow 4444_5\)

- Zach Weiner -

steffen12
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 205
Registriert: 14. Okt 2009 16:28

Re: B-Tree: delete, Fehler

Beitrag von steffen12 »

Die Knoten können auch durch Rotation ihre relative Höhe ändern
Eigentlich werden nur Schlüssel rotiert, und das auch nur beim Löschen.

Zusammenfassend kann gesagt werden: Die Zuordnung Einfüge / Lösch -Sequenzen -> B-Bäume
ist mangels Injektivität nicht umkehrbar.
Mathe 1 lässt grüßen ;)

Antworten

Zurück zu „Archiv“