Seite 1 von 1

B-Tree XML-Fehler?

Verfasst: 18. Jun 2015 12:04
von Nullmann
Hallo zusammen,

hatte jetzt schon das zweite Mal bei dem B-Tree das gleiche Problem:
Wenn ich eine (wahrscheinlich richtige) Antwort abgebe, bekomme ich folgende Meldung (siehe unten). Wenn ich dann zur Übersicht zurück gehe und versuche eine neue Aufgabe zu starten, bekomme ich die exakt gleiche Aufgabe (weil sie ja noch nicht "beendet" wurde). Wenn ich nun das Gleiche wieder eintippe, kommt wieder der gleiche Fehler. Nur, wenn ich eine falsche Eingabe abgebe, wird es mir als falsch angezeigt und ich kann eine neue Aufgabe bekommen.

Seed der zweiten Aufgabe müsste sein: 02e444242f2d5b2e10f061dc0c37bb5c

Aufgabe 1:
Bild
Aufgabe 2:
Bild

Re: B-Tree XML-Fehler?

Verfasst: 18. Jun 2015 12:50
von hololol2
Fehler ist schon gemeldet

Re: B-Tree XML-Fehler?

Verfasst: 18. Jun 2015 13:26
von steffen12
In diesem Fall ist die Ursache folgende:
Die Kante vom Wurzelknoten am Kind-Zeiger 2 zum Knoten mit den Schlüssel 49, 50 (id = 10) wurde wohl versehentlich auf Kind-Zeiger 4 gesetzt.

Die XML Ausgabe zeigt dies:
Eingabe:
<edge srcNode="0" srcPointer="4" dst="10"/>
Richtig wäre:
<edge srcNode="0" srcPointer="2" dst="10"/>

Wahrscheinlich liegt also ein Tippfehler vor.

Die Range von Kind-Zeigern bei Ordnung M = 2 ist bekanntlich [0, 1, 2, 3]. Also: 4 ist daneben. Das kann unserer Implementation zur Zeit noch größere Probleme machen, das Resultat ist der Error 500.
Daran wird gearbeitet.

Wir nehmen zur Zeit an, dass dies die Ursache für die meisten Fehler dieses Typs ist.

Wer also solch einen Fehler bekommt, bitte zunächst hinsichtlich des oben beschriebenen Prüfen. Man erkennt das Problem oft bereits daran, dass im Bild "Ihre Eingabe" die betroffene Kante am Elternknoten nicht exakt an einen Slot für Kind-Zeiger angebunden ist, sondern irgenwo dazwischen hängt...

Grüße, Steffen

Re: B-Tree XML-Fehler?

Verfasst: 18. Jun 2015 14:51
von Nullmann
Danke für die Antwort! Das war tatsächlich ein Fehler von meiner Seite, da ja ab 0 gezählt wird.. Jedoch erkennt man das an dem Graphen nicht. Dieser wird korrekt angezeigt, auch wenn man die Zielknoten vertauschen muss (hatte mich zuerst auch gewundert):
Bild

Genauer: Der Graph hat die gleiche Darstellung, egal ob da nun "0,4,10" oder "0,2,10" steht. Mit Letzterem ist die Aufagbe allerdings richtig.

Re: B-Tree XML-Fehler?

Verfasst: 18. Jun 2015 14:57
von hololol2
Ich kann ausschließen, dass eine 4 der Grund bei mir ist. Habe ganz sicher keine 4 drin gehabt.

Re: B-Tree XML-Fehler?

Verfasst: 18. Jun 2015 16:04
von steffen12
Ich kann ausschließen, dass eine 4 der Grund bei mir ist. Habe ganz sicher keine 4 drin gehabt.
Um Missverständnissen vorzubeugen: Es geht nicht speziell um die Zahl 4, sondern jede Zahl außerhalb des Intervalls [0, 3] \(\in\) N führt zu Problemen.

Re: B-Tree XML-Fehler?

Verfasst: 18. Jun 2015 17:15
von hololol2
Das ist mir schon bewusst ;)

Re: B-Tree XML-Fehler?

Verfasst: 20. Jun 2015 15:22
von M3ph1st0
Der Error entstand bei mir, wenn ich eine Kante als #3 definiert habe, aber #2 nicht belegt war. Sprich, Lücken entstanden sind zwischen den einzelnen Kanten. Vielleicht liegt es bei dir auch daran?

Re: B-Tree XML-Fehler?

Verfasst: 20. Jun 2015 16:27
von hololol2
Hab ich auch im Github-Ticket gesagt bekommen. Ich bin mir relativ sicher, dass dies zumindest nicht immer der Fall war.
Aber 100%ig weiß ich es nicht mehr. Werde nochmal drauf achten

Re: B-Tree XML-Fehler?

Verfasst: 20. Jun 2015 18:09
von hamiansa
8a9c3b2c7db1b3deb8cd3ccb8d8395b6


selbes Problem. und ich bin mir sicher, dass ich keine falschen ID's benutzt habe.

Re: B-Tree XML-Fehler?

Verfasst: 21. Jun 2015 15:40
von steffen12
Der Fehler ist beseitigt, und in diesem Zuge wurde die Nachvollziehbarkeit des Validierungsvorgangs noch einmal verbessert, damit ihr im Testat auf der sicheren Seite seid.
Danke für eure Hilfe.