Memory Management: Multiprogramming

an.schall
Nichts ist wie es scheint
Beiträge: 23
Registriert: 10. Okt 2009 14:30

Memory Management: Multiprogramming

Beitrag von an.schall »

Hey,

kann mir jmd. Slide 9 von 04_memory-management erklären? Genau genommen, die unterste Zeile der oberen, rechten Tabelle. Wie kommt er auf die Werte von CPU/process. Weiterhin, wie werden die Werte der unteren, mittigen Tabelle berechnet?

Cheers

Stefan Winter
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 57
Registriert: 18. Sep 2009 13:37

Re: Memory Management: Multiprogramming

Beitrag von Stefan Winter »

Tach,

frohes Neues erst mal. :)
an.schall hat geschrieben:kann mir jmd. Slide 9 von 04_memory-management erklären? Genau genommen, die unterste Zeile der oberen, rechten Tabelle. Wie kommt er auf die Werte von CPU/process.
Denk Dir mal die Zeile "CPU idle" weg. Dann kannst Du den Zusammenhang zwischen den anderen beiden Zeilen und der "Kopfzeile" schnell finden.
an.schall hat geschrieben:Weiterhin, wie werden die Werte der unteren, mittigen Tabelle berechnet?
Das ist keine Tabelle, sondern eine schematische Darstellung (Gantt-Chart), die die Abfolge und Performanz bei Abarbeitung der vier Prozesse illustriert. Die nicht angegebenen Einheiten der Zahlen sind Sekunden. Die letzte Zeile auf der Folie erklärt Dir die Bedeutung. Auf die Berechnung kommst Du sicher mühelos, wenn Du die Tabelle oben rechts verstanden hast und weißt, worum es sich bei der vermeintlichen Tabelle in der Folienmitte handelt.

Falls es sich wider Erwarten doch schwieriger gestaltet, melde Dich ruhig noch mal.

Viele Grüße,
Stefan

an.schall
Nichts ist wie es scheint
Beiträge: 23
Registriert: 10. Okt 2009 14:30

Re: Memory Management: Multiprogramming

Beitrag von an.schall »

Hey,

jo dir auch nen gutes neues Jahr.

Also die Bedeutung der unteren Zeile der oberen Tabelle ist mir klar: Die CPU Busy-Zeit die in der mittleren Zeile mittels (1-p)^n berechnet wurde, wird auf die entsprechende Nummer an Prozessen verteilt. Und ja, mir ist bewusst, dass es sich um ein Gantt-Chart handelt (ist Chart nicht das engl. Wort für Tabelle?). Trotzdem ist mir die Aufteilung der Werte (sprich CPU Time) auf die einzelnen Prozessabschnitte noch schleierhaft. Hilfe?

Danke

rick
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 105
Registriert: 17. Jan 2006 23:20

Re: Memory Management: Multiprogramming

Beitrag von rick »

Im ersten Abschnitt von 0 bis 10 min ist nur ein Prozess vorhanden. Laut Tabelle b) ist CPU/Process hier 0.2. Der Abschnitt ist 10 Minuten lang. Damit ergibt sich für jeden (den einzigen) Prozess:
0.2 (CPU/Process) * 10 (Minuten) = 2.0 CPU time

Im zweiten Abschnitt von 10 bis 15 min sind 2 Prozesse vorhanden. Laut Tabelle b) ist CPU/Process hier 0.18. Der Abschnitt ist 5 Minuten lang. Damit ergibt sich für jeden (der beiden) Prozess(e):
0.18 (CPU/Process) * 5 (Minuten) = 0.9 CPU time

usw.

an.schall
Nichts ist wie es scheint
Beiträge: 23
Registriert: 10. Okt 2009 14:30

Re: Memory Management: Multiprogramming

Beitrag von an.schall »

Danke für die Erläuterung!

Greets

Antworten

Zurück zu „Archiv“