Collision Response: Separating Velocity und Impuls

Jannis
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 63
Registriert: 15. Apr 2015 17:10

Collision Response: Separating Velocity und Impuls

Beitrag von Jannis » 13. Feb 2018 14:14

Hallo!

Hat die Separating Velocity eigentlich einen weiteren Nutzen, als bei der Kollisionserkennung den Fall auszuschließen, dass sich Objekte von selbst trennen werden?

In Foliensatz 8, Folie 44 und 45 wird beschrieben, dass nach "Calculate the separating velocity" der Schritt "Calculate a new separating velocity" geschieht und dort Masse/COR in die Separating Velocity eingerechnet werden. Aber muss man nicht, um den Impuls im nächsten Schritt aufzustellen, dort die ursprüngliche Geschwindigkeit betrachten und dann den Impuls so bestimmen, dass die ursprüngliche Geschwindigkeit in Normalenrichtung an der Kollisionsebene gespiegelt wird? Der COR wird sich dabei (denke ich) nicht nur auf die Geschwindigkeit in Richtung der Kollisionsnormalen auswirken, sondern auf die gesamte Geschwindigkeit des kollidierenden Objekts. Damit wäre ja aber der Schritt "Calculate a new separating velocity" überflüssig. Wozu wird er benötigt?

Viele Grüße
Jannis

RobDangerous
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 363
Registriert: 14. Okt 2014 17:05

Re: Collision Response: Separating Velocity und Impuls

Beitrag von RobDangerous » 13. Feb 2018 19:45

Calculate the separating velocity und Calculate a new separating velocity gehört zusammen, da sind keine zwei Schritte. Das ist in den Folien leider etwas verwirrend aber im Skript klarer. Ich glaube, das löst schon die ganze Verwirrung auf, oder?

Jannis
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 63
Registriert: 15. Apr 2015 17:10

Re: Collision Response: Separating Velocity und Impuls

Beitrag von Jannis » 14. Feb 2018 11:02

Im Skript wird tatsächlich der COR auf die gesamte Geschwindigkeit (nach der Spiegelung an der gedachten Kollisionsebene) multipliziert und nicht auf die Separating Velocity.

Ich würde also sagen, dass der Schritt "Calculate a new separating velocity" sich gar nicht auf den Wert "Separating Velocity" bezieht, sondern wirklich nur die neue "trennende Geschwindigkeit" meint (eben die an der Kollisionsebene gespiegelte Ursprungsgeschwindigkeit). Damit wird das mit den Schritten klarer, danke! :)

Antworten

Zurück zu „Archiv“