Seite 1 von 1

Exercise 2 - Iterative Berechnung runden

Verfasst: 4. Nov 2017 16:16
von Jannis
Hallo,

ist es bei den iterativen Ansätzen (T2.1 und T2.2) erlaubt, die Ergebnisse in den jeweiligen Schritten exakt auszurechnen und nur die Darstellung zu runden? Oder soll über den Zeitverlauf bei dem iterativen Lösungsansatz zusätzlich sichtbar werden, dass sich Rundungsfehler in aufeinanderfolgenden Schritten aufsummieren?

Viele Grüße,
Jannis

Re: Exercise 2 - Iterative Berechnung runden

Verfasst: 4. Nov 2017 17:09
von RobDangerous
Ich sehe gar nicht, wo da was zu runden wäre - bin also einfach mal gespannt auf Deine Lösung.

Re: Exercise 2 - Iterative Berechnung runden

Verfasst: 4. Nov 2017 20:41
von Jannis
Hallo Robert,

danke für deine Antwort. Vielleicht formuliere ich die Frage etwas spezifischer: Angenommen es kommt rein rechnerisch eine Position von 1/9 heraus. Kann dieser Wert dann für die nächste Iteration als "1/9" betrachtet werden, oder muss der Wert zuerst gerundet werden?

In meinem Beispiel hätte ich hier statt 1/9 zu Übersichtszwecken den Wert 0.11 aufgeschrieben, für die nächste Iteration aber mit 1/9 gerechnet.

(Hinweis: Die Zahlen sind jetzt frei ausgedacht und hängen nicht mit irgendwelchen berechneten Zwischenergebnissen zusammen.)

Viele Grüße,
Jannis

Re: Exercise 2 - Iterative Berechnung runden

Verfasst: 5. Nov 2017 00:57
von RobDangerous
Wenn die Problematik auftreten würde, dürftet Ihr runden.