Game Jam

meta72
Erstie
Erstie
Beiträge: 15
Registriert: 17. Apr 2013 13:40

Game Jam

Beitrag von meta72 »

Ich habe in den Folien eine Folie über einen Game Jam gesehen, war heute aber leider nicht in der Vorlesung. Gab es da noch mehr infos dazu als "meldet euch an"? :wink:

FloM-KOM
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 279
Registriert: 27. Apr 2010 17:20

Re: Game Jam

Beitrag von FloM-KOM »

Das war die Kernaussage ;-)

Hier gibt es ein paar Impressionen von den letzten Game Jams bei KOM: https://www.kom.tu-darmstadt.de/news-ev ... no_cache=1

Ich kann nur sagen es ist echt ein Riesenspaß und gleichzeitig die Gelegenheit Erfahrung zu sammeln.

Maniac
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 55
Registriert: 31. Okt 2006 21:44

Re: Game Jam

Beitrag von Maniac »

Da kann ich Flo nur zustimmen - und wenn du mehr Infos brauchst frag hier einfach.
Christian Reuter // Fachgebiet Multimedia Kommunikation // Serious Games Group

0pa
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 44
Registriert: 20. Sep 2011 16:33

Re: Game Jam

Beitrag von 0pa »

Grüß Gott,

ich habe auch schon auf ein paar GameJams mitgemacht und wollte fragen in welcher Engine wir entwickeln können (Unity, UE4, Cocos2D, ...). Ich kenne das nur so, dass wir keine Restriktionen bzgl. der Engine, dem Stil der Grafiken und Sounds haben - ist das bei diesem auch so?

Ein gesegnetes Fest wünscht euch,
~euer Opa

RobDangerous
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 363
Registriert: 14. Okt 2014 17:05

Re: Game Jam

Beitrag von RobDangerous »

Grundsätzlich ja, aber mindestens eine Person wird Euch vor Ort mit herablassenden Kommentaren eindecken, wenn Ihr eine Engine nutzt, die nicht quelloffen ist.

Max-Maag
Erstie
Erstie
Beiträge: 16
Registriert: 23. Apr 2013 14:39

Re: Game Jam

Beitrag von Max-Maag »

Ich finde auf der Website vom GGJ keine Infos darüber aber wenn ich mich richtig erinnere, wurden beim letzen mal Spiele in allen möglichen Frameworks geschrieben. Unity, Construct 2 und Haxe waren auf jeden Fall dabei. Außerdem wird der GGJ von Unity, Unreal Engine und vielen weiteren Engines gesponsort, ich nehme also mal an, dass man da freie Wahl hat.

Was Stil der Grafiken und Sounds angeht, macht dir da niemand irgendwelche Vorschriften. Es kann allerdings sein, dass erwartet wird, dass alle Grafiken und Sounds während des Jams erstellt werden. Zumindest kenne ich das vom Ludum Dare so.

Maniac
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 55
Registriert: 31. Okt 2006 21:44

Re: Game Jam

Beitrag von Maniac »

Die Engine und der Stil ist komplett freigestellt, man darf sogar Brettspiele einreichen. Der Quellcode vom Spiel und die Assets müssen dann am Ende mit hochgeladen werden, aber das gilt nicht für die Engine (sofern sie "für andere verfügbar" ist).

Und auch wenn Robert ein Fan von quelloffenen Engines ist, empirisch gesehen waren die meisten erfolgreichen Einreichungen bei uns bisher in Unity. :-P
Christian Reuter // Fachgebiet Multimedia Kommunikation // Serious Games Group

meta72
Erstie
Erstie
Beiträge: 15
Registriert: 17. Apr 2013 13:40

Re: Game Jam

Beitrag von meta72 »

Nachdem ich jetzt angemeldet bin und das mein erster Game Jam ist, macht es Sinn sich vorher schon mal mit einer bestimmten Engine vertraut zu machen? Oder ist es eher wahrscheinlich, dass man das alles dann wieder über den Haufen werfen müsste, wenn man sich mit einer Gruppe zusammen findet?

Maniac
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 55
Registriert: 31. Okt 2006 21:44

Re: Game Jam

Beitrag von Maniac »

Also das Wissen aus den Game Technology-Übungen wird dir schonmal helfen. Und selbst wenn du damit noch nicht so fit sein solltest, wir setzen absichtlich kein Vorwissen vorraus. Bisher konnte nämlich immer jeder etwas beitragen, es gibt so viele unterschiedliche Aufgaben und immer die Möglichkeit etwas ad-hoc zu lernen. Bei unserem ersten Game Jam gab es beispielsweise eine Gruppe, bei der nur ein einziger mit der verwendeten Engine vertraut war - was man dem Ergebnis absolut nicht ansieht.

Wenn du dich trotzdem vorbereiten willst: Abgesehen von kore bzw. kha (auch von Robert) ist Unity ein guter Ansatzpunkt, das kennen ziemlich viele Teilnehmer und die Grundlagen sind mit den offiziellen Tutorials auch gut zu lernen.
Christian Reuter // Fachgebiet Multimedia Kommunikation // Serious Games Group

Antworten

Zurück zu „Archiv“