Frage zur Klausur vom SS2010 Aufg. 8 d)

Freebord
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 30
Registriert: 4. Apr 2008 16:50

Frage zur Klausur vom SS2010 Aufg. 8 d)

Beitrag von Freebord »

Die Lösung besagt:
lambda_0(~v2) = 1
lambda_1(~v2) = 1
lambda_2(~v2) =-1

Die Lösung aus der vorherigen Teilaufgabe besagt:
lambda_0(u,v) = u/2
lambda_1(u,v) = v/4
lambda_2(u,v) = 1 - u/2 - v/4

Setze ich für (u,v) = ~v2 = (2,-4) bekomme ich:
lambda_0(~v2) = 1
lambda_1(~v2) =-1
lambda_2(~v2) = 1

Und somit die Werte:
~b_101 = 3
~b_001 = 4

Nehme ich richtig an, dass in der Musterlösung ein Tippfehler bei der Lambda-Berechnung vorliegt?

thomas_kalbe
Nerd
Nerd
Beiträge: 570
Registriert: 10. Jun 2006 14:58

Re: Frage zur Klausur vom SS2010 Aufg. 8 d)

Beitrag von thomas_kalbe »

schau Dir nochmal die Lösung zu b) an, da steht nicht

\lambda_0 =
\lambda_1 =
\lambda_2 =

sondern

\lambda_1 =
\lambda_2 =
\lambda_0 = 1 - \lambda_1 - \lambda_2

die hast Du vertauscht. \lambda_1,2 sind einfach aus den Dreiecksvertices ablesbar, \lambda_0 ergibt sich dann.

- t.

Freebord
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 30
Registriert: 4. Apr 2008 16:50

Re: Frage zur Klausur vom SS2010 Aufg. 8 d)

Beitrag von Freebord »

oj ja stimm danke!!!

Antworten

Zurück zu „Archiv“