Frage zur Klausur vom SS2010 Aufg. 3 b)

Freebord
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 30
Registriert: 4. Apr 2008 16:50

Frage zur Klausur vom SS2010 Aufg. 3 b)

Beitrag von Freebord »

Die Lösung besagt:
P'(1) = 2 * (b_03 - b_12) = ( -12 0 )T



Die Formel auf Folie 40 im Satz Kurven 1 besagt:
P'(t) = q/(b-a) * (b[q-1]_01 - b[q-1]_10)
Eingesetzt (q = 3, b=1, a=0) ergibt das ganze:
P'(1) = 3 * (b_03 - b_12) = ( -18 0 )T


Wieso steht in der Lösung dann P'(1) = ( -12 0 )T? Setze ich die Formel aus der Forlesung falsch ein?

Wiederum auch die Frage was hat die Länge der Ableitung für eine Auswirkung, da die Richtung ja schon stimmt?
Selbe Frage hatten wir ja schon in der viertel Kreis Aufgabe und rationalen Bezier Kurven...

thomas_kalbe
Nerd
Nerd
Beiträge: 570
Registriert: 10. Jun 2006 14:58

Re: Frage zur Klausur vom SS2010 Aufg. 3 b)

Beitrag von thomas_kalbe »

die Klausur hatten wir etwas sloppy gelöst (war zuerst nur für internen Gebrauch gedacht), und ja, der Faktor von P' falsch. (3 wäre richtig)
Habe eben nochmal drübergeschaut, weitere Fehler sind mir aber erstmal nicht aufgefallen ...

Wenn die Richtung der Ableitung stimmt, aber die Länge nicht -- nun, dann kommt halt was etwas anderes raus ... (z.B. G^1- Stetigkeit statt C^1 beim Anschluss der Kurven).
Je nach Kontext mehr oder weniger fatal ...

grüße,
thomas

Freebord
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 30
Registriert: 4. Apr 2008 16:50

Re: Frage zur Klausur vom SS2010 Aufg. 3 b)

Beitrag von Freebord »

Jo alles klar, ich wollte nur sicher gehen...

Letztes mal hatte ich ja in der Übung ein verständniss Problem und war von meiner Lösung überzeugt :wink: also hab ich lieber nachgefragt.

Antworten

Zurück zu „Archiv“