Informationen zur Klausur

thomas_kalbe
Nerd
Nerd
Beiträge: 570
Registriert: 10. Jun 2006 14:58

Informationen zur Klausur

Beitrag von thomas_kalbe »

Hallo,

leider waren am Dienstag nicht sehr viele Leute da, deshalb
wiederhole ich nochmal grob ein paar Informationen zur Klausur:

- als Hilfsmittel sind Stifte, Lineal und Taschenrechner erlaubt, obwohl man letzteres nicht unbedingt benötigt
- alle anderen Hilfsmittel (Skripte, IPads, etc. ) sind nicht erlaubt

- die Klausur besteht aus 10 Aufgaben a 10 Punkte, und decken den Vorlesungsstoff möglichst breit ab.
Der allerletzte Foliensatz ist dabei aber nicht so unbedingt relevant...
Es empfiehlt sich, die Klausur strategisch anzugehen, d.h. zunächst die "einfachen" Aufgaben lösen,
und nachher die schwierigeren. Wenn man merkt, man hängt an einer Aufgabe, ab zur nächsten!

- viele Formeln sind gegeben, man muss sich also nicht die B-Splines bis Grad 15 merken.
Andere, wie z.B. de Casteljau, sollte man aber können oder zumindest herleiten können

Wenn noch Fragen offen sind, bitte melden

grüße,
thomas

Pavel
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 37
Registriert: 21. Okt 2006 23:42

Re: Informationen zur Klausur

Beitrag von Pavel »

thomas_kalbe hat geschrieben: Der allerletzte Foliensatz ist dabei aber nicht so unbedingt relevant...
d.h. Voronoi-Diagramm und Delaunay-Triangulierungen sind draußen?

thomas_kalbe
Nerd
Nerd
Beiträge: 570
Registriert: 10. Jun 2006 14:58

Re: Informationen zur Klausur

Beitrag von thomas_kalbe »

was die Konstruktion einer ~ angeht, ja.

Antworten

Zurück zu „Archiv“