Aufgabe 1.3

Benutzeravatar
Ibliss
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 209
Registriert: 11. Apr 2008 04:08
Wohnort: Darmstadt

Aufgabe 1.3

Beitrag von Ibliss » 14. Mär 2015 18:38

Hallo,

in der Musterlösung ist das, aus dem AST abgeleitete, Programm zu sehen. Das Programm beinhaltet in den "if" und "while" Abschnitten jeweils ein "begin" und ein "end". Woher kommen die "begins" und die "ends"? Keine Regel (IfCommand, WhileCommand, SequentialCommand) hat sie.

Mir ist klar was sie bedeuten, aber ich kann nicht feststellen woher sie abgeleitet werden.
"Honesty is the first chapter in the book of wisdom.
Alien vs Predator 2 is the movie version of that book."

DanielAW
Erstie
Erstie
Beiträge: 11
Registriert: 17. Nov 2014 22:47

Re: Aufgabe 1.3

Beitrag von DanielAW » 15. Mär 2015 16:44

Hi,

ich hab im PLPJ folgenden Satz entdeckt:
[...] There is no trace of these brackets in the abstract syntax, nor in the AST of Figure 1.5. They are not needed because the AST structure itself represents the bracketing of the subcommands. [...]
(Seite 14)
Problem ist nur, das ich nur so eine madige Version vom PLPJ im Netz gefunden habe, desshalb bin ich mir nicht sicher, ob das was ich für "Figure 1.5" halte, auch Figure 1.5 ist ;-).
Aber ich denke, dass man eben im AST kein "begin" "end" braucht, weil das dort implizit durch die Struktur gegeben ist. Im Code allerdings muss man eben den Geltungsbereich des While Commands mit "begin" "end" abgrenzen.

Gruß Daniel

Benutzeravatar
Ibliss
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 209
Registriert: 11. Apr 2008 04:08
Wohnort: Darmstadt

Re: Aufgabe 1.3

Beitrag von Ibliss » 15. Mär 2015 16:50

Ja, die Version von PLPJ habe ich auch ^^

Falls man in der Klausur Code schreiben muss, mache ich bei ifs sowie bei whiles jeweils ein begin und ein end.
"Honesty is the first chapter in the book of wisdom.
Alien vs Predator 2 is the movie version of that book."

Antworten

Zurück zu „Archiv“