Klausur: Ohne Hilfsmittel

Jens Huthmann
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 192
Registriert: 10. Nov 2011 19:42

Klausur: Ohne Hilfsmittel

Beitrag von Jens Huthmann » 13. Feb 2013 14:40

Da sich an den Aussagen vom letzten Mal nichts geändert hat verlinke ich die alten Threads.
Falls es weitere Fragen gibt, bitte hier rein.

viewtopic.php?f=536&t=24668

viewtopic.php?f=536&t=24589

Martek
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 35
Registriert: 28. Sep 2009 15:48
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Klausur: Ohne Hilfsmittel

Beitrag von Martek » 13. Feb 2013 21:11

Was ich nicht ganz verstehe:

Das bedeutet wir müssen die abstrakte Grammatik von Mini-Triangle so lernen, dass wir zum Beispiel einen Abstrakten Syntax-Baum rein aus dem Gedächtnis erstellen können müssen, wenn uns nur ein Quelltext vorliegt?
Wer aufgehört hat besser zu werden, der hat aufgehört gut zu sein!

LordHoto
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 135
Registriert: 14. Dez 2009 17:00

Re: Klausur: Ohne Hilfsmittel

Beitrag von LordHoto » 14. Feb 2013 00:41

Martek hat geschrieben:Was ich nicht ganz verstehe:

Das bedeutet wir müssen die abstrakte Grammatik von Mini-Triangle so lernen, dass wir zum Beispiel einen Abstrakten Syntax-Baum rein aus dem Gedächtnis erstellen können müssen, wenn uns nur ein Quelltext vorliegt?
Einen AST zu einem (Mini)-Triangle Programmcode zeichnen ist eine mögliche Klausuraufgabe.
Compiler 1 Tutor WS 12/13

himbaer
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 98
Registriert: 28. Apr 2010 19:29
Kontaktdaten:

Re: Klausur: Ohne Hilfsmittel

Beitrag von himbaer » 18. Feb 2013 12:24

Müssen wir dazu auch alle Knoten aus dem Buch auf Seite 109/110 auswendig kennen, oder bekommen wir die gegeben?
meine Testsignatur :!:

LordHoto
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 135
Registriert: 14. Dez 2009 17:00

Re: Klausur: Ohne Hilfsmittel

Beitrag von LordHoto » 18. Feb 2013 15:23

himbaer hat geschrieben:Müssen wir dazu auch alle Knoten aus dem Buch auf Seite 109/110 auswendig kennen, oder bekommen wir die gegeben?
So weit ich mich erinnere wurden keine Knotenbilder gegeben, von daher musst du die typischen Knoten auswendig können. Wenn du die Übungen 1.1 und 1.2 gemacht hast, sollte das aber kein Problem sein.
Compiler 1 Tutor WS 12/13

himbaer
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 98
Registriert: 28. Apr 2010 19:29
Kontaktdaten:

Re: Klausur: Ohne Hilfsmittel

Beitrag von himbaer » 19. Feb 2013 15:19

Und wie sieht es mit den Codeschablonen aus?
In Übung 4.1 sollten wir beispielsweiße mittels der in Vorlesung vorgestellten Codeschablonen aus einem Triangle - Programm den MaschinenCode erzeugen. Müssen wir also auch alle Codeschablonen auswendig kennen oder bekommen wir wenigstens diese gegeben?
meine Testsignatur :!:

LordHoto
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 135
Registriert: 14. Dez 2009 17:00

Re: Klausur: Ohne Hilfsmittel

Beitrag von LordHoto » 19. Feb 2013 15:22

himbaer hat geschrieben:Und wie sieht es mit den Codeschablonen aus?
In Übung 4.1 sollten wir beispielsweiße mittels der in Vorlesung vorgestellten Codeschablonen aus einem Triangle - Programm den MaschinenCode erzeugen. Müssen wir also auch alle Codeschablonen auswendig kennen oder bekommen wir wenigstens diese gegeben?
Um mal den ersten verlinkten Thread zu zitieren:
koch hat geschrieben:Für die Klausur sind keine Hilfsmittel zugelassen. Falls nötig wird es aber für einige grundlegende Dinge (z.B. Code-Schablonen, Nummern von primitiven Routinen etc.) ein Infoblatt bei der Klausur geben.
Compiler 1 Tutor WS 12/13

Martek
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 35
Registriert: 28. Sep 2009 15:48
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Klausur: Ohne Hilfsmittel

Beitrag von Martek » 20. Feb 2013 11:33

Aber so richtig beantworten tut das noch nicht, ob man alle Code Schablonen auswendig kennen muss, oder diese gegeben sind, wenn eine Aufgabe dazu dran kommt.

Ich kann das auch so interpretieren, dass nur Code Schablonen gegeben werden, die wir noch nicht kennen können, zum Beispiel für neue Erweiterungen in Triangle wie zB eine Array definition.
Wer aufgehört hat besser zu werden, der hat aufgehört gut zu sein!

Jens Huthmann
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 192
Registriert: 10. Nov 2011 19:42

Re: Klausur: Ohne Hilfsmittel

Beitrag von Jens Huthmann » 20. Feb 2013 11:35

Im Anhang der Klausur wird es eine (hoffentlich) komplette Liste aller Codeschablonen geben.

JanPM
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 105
Registriert: 20. Mär 2009 14:25
Wohnort: Darmstadt

Re: Klausur: Ohne Hilfsmittel

Beitrag von JanPM » 20. Feb 2013 12:40

Muss man außer der abstrakten Grammatik auch noch die konkrete Grammatik im Kopf haben? Also mit der Unterscheidung zwischen Command u. Single-Command etc.

Jens Huthmann
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 192
Registriert: 10. Nov 2011 19:42

Re: Klausur: Ohne Hilfsmittel

Beitrag von Jens Huthmann » 20. Feb 2013 14:22

JanPM hat geschrieben:Muss man außer der abstrakten Grammatik auch noch die konkrete Grammatik im Kopf haben? Also mit der Unterscheidung zwischen Command u. Single-Command etc.
LordHoto hat geschrieben:Einen AST zu einem (Mini)-Triangle Programmcode zeichnen ist eine mögliche Klausuraufgabe.
Alles was Sie dazu benötigen sollten Sie wissen.

Antworten

Zurück zu „Archiv“