Klausur: Wie wars?

Benutzeravatar
PeteRepeat
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 29. Mär 2010 16:15

Klausur: Wie wars?

Beitrag von PeteRepeat » 10. Feb 2012 20:21

So, die Klausur ist rum und jetzt die Frage: Wie lief es bei euch?
Ich war gut vorbereitet und bin auch mit einem guten Gefühl in die Klausur gegangen, dennoch lief es für mich nicht ganz so rund. Gerade den AST zu zeichnen hat mir erstmal einen Schock versetzt weil mir in dem Moment die Bezeichner komplett entfallen sind - ist wohl persönliches Pech.
Insgesamt war die Klausur von der Art her in etwa so wie erwartet, aber dennoch nicht unanspruchsvoll.

Ich bin jetzt erstmal gespannt wie die Bewertung ausfällt und hoffe dass ich zumindest bestanden habe. Achja: Der Bonus wird nur angerechnet wenn man bestanden hat oder?

Benutzeravatar
hymGo
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 209
Registriert: 4. Okt 2009 23:17

Re: Klausur: Wie wars?

Beitrag von hymGo » 10. Feb 2012 21:59

PeteRepeat hat geschrieben:Achja: Der Bonus wird nur angerechnet wenn man bestanden hat oder?
Soweit ich weiß schon :wink: Also ich fand die Klausur war ok und fair. Hatte am Ende sogar genug Zeit nochmal über alles drüber zu schauen.

Ich habe glaube nur die Stack Aufgabe falsch verstanden:

Für rmich war "zeichnen sie nach dem Aufruf von ...." so gemeint, dass ich den Stack direkt nach dem Aufruf dieser Prozedur zeichne. Also, dass alles bis zu der Prozedur auf dem Stack liegt + die Parameter für den Aufruf + nach dem Aufruf der Prozedur der static und dynamic link und die return Adresse dieser Prozedur.
Aber nach der Klausur wurde mir erzählt, dass anscheinend nach dem returnen aus dieser Prozedur gemeint war. Hoffe ich bekomme für diesen Teil trotzdem noch ein paar Trostpunkte. War irgendwie etwas missverständlich dieser Satz :oops:

wuschel
DON'T PANIC
Beiträge: 42
Registriert: 23. Nov 2004 22:28

Re: Klausur: Wie wars?

Beitrag von wuschel » 10. Feb 2012 22:14

Also ich fand die Klausur auch sehr anspruchsvoll! Im Bezug zu den Übungen hat sich der Schwierigkeitsgrad vor allem deshalb erhöht, weil viele Dinge kombiniert wurden. Die Übungen waren eher isoliert. Ich hätte es mir eher andersherum gewünscht. Kniffeligere Übungen, dafür dann aber mehr aber kürzere Klausuraufgaben.
Hoffe, dass ich genügend Punkte sammeln konnte. Ja der Bonus wird erst gewertet, wenn bestanden ist. Ich bin mal auf die Korrektur gespannt.
Den Satz mit "direkt nach dem Prozeduraufruf" habe ich demnach auch falsch verstanden. Mist!

Benutzeravatar
itportal2
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 236
Registriert: 25. Jan 2008 15:34
Wohnort: Darmstadt

Re: Klausur: Wie wars?

Beitrag von itportal2 » 10. Feb 2012 22:22

hymGo hat geschrieben:Für rmich war "zeichnen sie nach dem Aufruf von ...." so gemeint, dass ich den Stack direkt nach dem Aufruf dieser Prozedur zeichne. Also, dass alles bis zu der Prozedur auf dem Stack liegt + die Parameter für den Aufruf + nach dem Aufruf der Prozedur der static und dynamic link und die return Adresse dieser Prozedur.
Aber nach der Klausur wurde mir erzählt, dass anscheinend nach dem returnen aus dieser Prozedur gemeint war. Hoffe ich bekomme für diesen Teil trotzdem noch ein paar Trostpunkte. War irgendwie etwas missverständlich dieser Satz :oops:
Ich habe das auch genau so verstanden und genau so gemacht. Meiner Meinung nach sollte der Veranstallter im dem Fall beide Lösungen akzeptieren - ist ja nicht eindeutig. Wen hast du genau gefragt?

jgdo
DON'T PANIC
Beiträge: 42
Registriert: 19. Jun 2011 09:24

Re: Klausur: Wie wars?

Beitrag von jgdo » 10. Feb 2012 22:47

itportal2 hat geschrieben:Meiner Meinung nach sollte der Veranstallter im dem Fall beide Lösungen akzeptieren
Genau der Meinung bin ich auch, vorallem weil da wörtlich drin stand "direkt nach dem Aufruf" und nicht "nach Austritt der Funktion" wie es in einer der Hausaufgaben der Fall war.

Insgesamt fand ich die Klausur fast schon zu einfach, wenn man die abstrakte Syntax und die Assembler-Befehle gut im Kopf hatte, bekam man die Hälfte der Punktzahl quasi geschenkt. Aber für uns Studenten sicherlich besser als andersrum ;)

LordHoto
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 135
Registriert: 14. Dez 2009 17:00

Re: Klausur: Wie wars?

Beitrag von LordHoto » 10. Feb 2012 23:00

hymGo hat geschrieben:
PeteRepeat hat geschrieben:Achja: Der Bonus wird nur angerechnet wenn man bestanden hat oder?
Soweit ich weiß schon :wink: Also ich fand die Klausur war ok und fair. Hatte am Ende sogar genug Zeit nochmal über alles drüber zu schauen.

Ich habe glaube nur die Stack Aufgabe falsch verstanden:

Für rmich war "zeichnen sie nach dem Aufruf von ...." so gemeint, dass ich den Stack direkt nach dem Aufruf dieser Prozedur zeichne. Also, dass alles bis zu der Prozedur auf dem Stack liegt + die Parameter für den Aufruf + nach dem Aufruf der Prozedur der static und dynamic link und die return Adresse dieser Prozedur.
Aber nach der Klausur wurde mir erzählt, dass anscheinend nach dem returnen aus dieser Prozedur gemeint war. Hoffe ich bekomme für diesen Teil trotzdem noch ein paar Trostpunkte. War irgendwie etwas missverständlich dieser Satz :oops:
Ich fande diese Aufgabe leider auch missverständlich, nachdem ich mit Kommilitonen nach der Klausur geredet habe. Ich habe es so verstanden, dass wir nur den Stack nach dem Aufruf der Prozeduren bei A und B zeichnen sollten, aber ich hörte von anderen, dass wohl alle Aufrufe bis zu A bzw. B gezeichnet werden sollten und bei A und B vor dem Aufruf. Wäre vllt. besser gewesen in der Klausur nochmal zu fragen, aber ich habe zur Klausurzeit es wohl komplett flasch gelesen und nicht gemerkt, dass es wohl auch anders interpretiert werden konnte :-/. Schade, sonst war die Klausur jedenfalls fair und ich muss sagen, dass ich sonst auch nicht viele Probleme hatte. Den Java-Pseudocode Teil fande ich etwas überraschend, besonders da ich nicht mehr auswendig wusste, wie die predefinierten Typen etc. hießen und wie das Interface der "visit" Methode aussah. Aber da bin ich gespannt in wie weit "Pseudocode" als solcher ausgeleget wird :-). Insgesammt kann man aber nichts gegen die Klausur sagen.
Compiler 1 Tutor WS 12/13

fl4$h g0rd0n
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 115
Registriert: 1. Okt 2007 22:20

Re: Klausur: Wie wars?

Beitrag von fl4$h g0rd0n » 10. Feb 2012 23:17

Ich gehöre auch zum Club derjenigen, welche die Stack Aufgabe falsch verstanden haben :(
Es hatte mich beim Teil b) schon ein wenig gewundert, weil der zweite Aufruf mit der vordefinierten Prozedur putint() erfolgte.
Hier kann man schlecht den Stack direkt nach dem Aufruf zeichnen...
Hoffentlich wirkt sich das nicht gravierend auf die Endnote aus.
"Education is the path from cocky ignorance to miserable uncertainty" -- Mark Twain

Dennis Albrecht
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 222
Registriert: 4. Okt 2010 18:15

Re: Klausur: Wie wars?

Beitrag von Dennis Albrecht » 10. Feb 2012 23:24

Meiner Meinung nach wurde für die Klausur zu großer Wert auf auswendig gelernte Konstruktionsschemata (also: wie zeichnet man nen Baum, wie eine Stackbelegung, wie eine Instruktionsfolge) gelegt. Das solche Dinge dran kommen ist klar, aber es handelt sich dabei um sehr viele verschiedene Bezeichner, welche zum Teil trivial aber auch zum Teil ziemlich schwer sind, da man spezielle Strukturen nur sehr selten sieht / gesehen hat. Die ein oder andere Referenz zusätzlich wäre nicht schlecht gewesen.

Zur Punkteverteilung wäre zu sagen, dass ich mich an der einen oder anderen Stelle gewundert habe, wie viele Punkte es für drei "Stichworte" (zum Beispiel die Code-Schablonen für das Funktionsarray) gibt, und wie wenig für die schreibaufwendigeren Teile (zum Beispiel den Pseudocode).

Zeitlich war die Klausur sehr gut machbar gewesen. Hab etwa 100 Minuten intensiv gearbeitet, und hatte dann noch etwas Restzeit, um nochmal alles zu rekapitulieren und zu kontrollieren.

Wenn ich die Stackaufgabe recht in Erinnerung behalten habe, war nach der Belegung nach dem Routinenaufruf gefragt. Da in der Übung mit "Aufruf" der CALL gemeint war, hab ich "direkt nach Aufruf" auch so interpretiert, das gerade die link data angelegt wurden. Wäre sehr fragwürdig, wenn mit "direkt nach Aufruf" nun "nach Rückkehr" gemeint wäre.

Gruß

Benutzeravatar
hymGo
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 209
Registriert: 4. Okt 2009 23:17

Re: Klausur: Wie wars?

Beitrag von hymGo » 11. Feb 2012 00:46

itportal2 hat geschrieben: Wen hast du genau gefragt?
Ein Kommilitone hat währende der Klausur gefragt und eine Aufsicht hat anscheinend diese Antwort gegeben. Kann natürlich auch sein, dass er die Antwort falsch verstanden hat (glaube ich aber weniger). Wird man dann ja spätestens in der Klausureinsicht sehen :mrgreen:

Antworten

Zurück zu „Archiv“