Übung 5

Moderator: Semantic Web

Benutzeravatar
tonyp
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 48
Registriert: 18. Dez 2008 15:41

Übung 5

Beitrag von tonyp »

bald ham wir alle Übungen ;)

Bei der Übung 5 Aufgabe 5 ist ja eine Instanzmenge gegeben, die man zuerst mal zusammenfassen muss.

In der Lösung steht allerdings Berlin zweimal in der Liste:
:Berlin a :Stadt, :GeographischesObjekt .
:Berlin a :Stadt, :Bundesland .
Ist das ein Versehen, oder steckt eine Überlegung dahinter?
Ich hätte es so gemacht (auch wenn man dann nicht mehr so schön durch 10 teilen kann):
:Berlin a :Stadt, :GeographischesObjekt, :Bundesland .

HeikoPaulheim
Moderator
Moderator
Beiträge: 89
Registriert: 4. Jun 2008 09:07

Re: Übung 5

Beitrag von HeikoPaulheim »

Ist das ein Versehen, oder steckt eine Überlegung dahinter?
Nein, das ist ein Versehen. Wenn man in der Aufgabenstellung (und der Lösung) das erste "Berlin" durch z.B. "Darmstadt" ersetzt, dann passt das auch mit der Lösung zusammen.

EDIT: Korrigierte Versionene von Aufgabenstellung und Lösungsvorschlag sind jetzt online.

DreamFlasher
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 102
Registriert: 12. Okt 2010 12:44

Re: Übung 5

Beitrag von DreamFlasher »

Aufgabe 3:
Ich hab ne Frage zur Anwendung des Identitäskriteriums. Zunächst mal: Hat jede Klasse ein Identitätskriterium? Wenn ja, wäre das hier doch auch nicht erfüllt? Z.B: Flüssigkeit: Menge, Inhaltsstoffe ... Einwegflasche: Inhaltsstoffe trifft nicht so richtig zu, aber z.B. Barcode?
Dürfen bei Unterklassen neue Identitäskriterien dazu kommen? (wegfallen ja auf keinen Fall)
Marcel Ackermann
http://www.dreamflasher.de
Machine Learning, Natural Language Processing, Algorithms

Interesse an Machine Learning, Artificial Intelligence, Natural Language Processing? Du möchtest deine Skills und Wissen verbessern, an Wettbewerben mit anderen Begeisterten teilnehmen? Mach mit bei unserer Study Group: http://groups.google.com/group/ml-ai

HeikoPaulheim
Moderator
Moderator
Beiträge: 89
Registriert: 4. Jun 2008 09:07

Re: Übung 5

Beitrag von HeikoPaulheim »

Zunächst mal: Hat jede Klasse ein Identitätskriterium? Wenn ja, wäre das hier doch auch nicht erfüllt? Z.B: Flüssigkeit: Menge, Inhaltsstoffe ...
Anhand eines Identitätskriteriums sollte man zwei Instanzen einer Klasse eindeutig voneinander unterscheiden können. Einen Liter Schädelbräu und einen anderen Liter Schädelbräu anhand eines Identitätskriteriums zu unterscheiden, ist aber sehr schwer, Menge und Inhaltsstoffe tun's da nicht (vorausgesetzt, Schädelbräu ist hinreichend homogen). Auch der eingenommene Raum wäre kein geeignetes Kriterium, da sich dann die Identität der Instanz durch Herumschwappen oder Wegtragen des Bierkastens ändern würde. Also: hier hat man's mit Identität echt schwer.
Dürfen bei Unterklassen neue Identitäskriterien dazu kommen? (wegfallen ja auf keinen Fall)
Nein, siehe das Beispiel mit Zeitdauern und Zeitintervallen auf Folie 11.26ff.

DreamFlasher
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 102
Registriert: 12. Okt 2010 12:44

Re: Übung 5

Beitrag von DreamFlasher »

Also ist es legitim Klassen zu haben die kein Identitäskriterium haben und die dürfen auch nicht mit Klassen die ein Identitäskriterium haben in einer Hierarchie stehen?
Marcel Ackermann
http://www.dreamflasher.de
Machine Learning, Natural Language Processing, Algorithms

Interesse an Machine Learning, Artificial Intelligence, Natural Language Processing? Du möchtest deine Skills und Wissen verbessern, an Wettbewerben mit anderen Begeisterten teilnehmen? Mach mit bei unserer Study Group: http://groups.google.com/group/ml-ai

HeikoPaulheim
Moderator
Moderator
Beiträge: 89
Registriert: 4. Jun 2008 09:07

Re: Übung 5

Beitrag von HeikoPaulheim »

Also ist es legitim Klassen zu haben die kein Identitäskriterium haben und die dürfen auch nicht mit Klassen die ein Identitäskriterium haben in einer Hierarchie stehen?
Klassen ohne Identitätskriterium kann und darf es geben (insbesondere wird man für owl:Thing nur schwer ein allgemeines Identitätskriterium finden).

Die Vorschrift sagt: wenn die Superklasse ein Identitätskriterium hat, dann darf eine Superklasse kein abweichendes Identitätskriterium haben.

Antworten

Zurück zu „Semantic Web“