Für ein Open Source Akustikmodell 20 Min Vorlesen (2. Runde)

Moderator: Aktive Fachschaft

Forumsregeln
Auch ohne Registrierung können Beiträge in diesem Unterforum geschrieben werden.
Benutzeravatar
Steph
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 25
Registriert: 4. Okt 2004 15:28

Für ein Open Source Akustikmodell 20 Min Vorlesen (2. Runde)

Beitrag von Steph »

Hallo!

Für ein deutschsprachiges Akustikmodell (offen für wissenschaftlichen Austausch und eventuell Kooperation mit Voxforge) laden wir diesmal 36 verschiedene Sprecher ein.

- Wir benötigen deutschsprachige Teilnehmer (leichte Nuancen sind ok)
- Dauer: 20 Minuten (5 Min: Einführung + 15 Min: Vorlesen von einzelnen Sätzen)
- 5 Euro pro Teilnehmer
- Zeitraum: 6./8./13./15./16.5. (meist zwischen 10 - 15 Uhr - siehe Doodle)
- Gebäude: S202 - Raum: A102
- Suche Dir im Doodle-Poll deinen Zeitslot aus und schau einfach vorbei!

http://doodle.com/ksx99c3actn3kkhp

Hintergrund: Akustikmodelle erfordern viel Hintergrundwissen und zum Teil Handarbeit. Deshalb sind sie wertvoll. Bisher können nur kommerzielle Spracherkenner einigermaßen die deutsche Sprache unterstützen, aber für die Weiterentwicklung der Spracherkennung benötigen wir eine Basis. Kommerzielle Anbieter bieten uns leider keine Schnittstelle, um den Kern weiterentwickeln zu können.

Viele Grüße
Stephan Radeck-Arneth
Fachgebiet Telekooperation & Sprachtechnologie
Fachbereich Informatik
Zuletzt geändert von Steph am 6. Mai 2014 17:18, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Steph
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 25
Registriert: 4. Okt 2004 15:28

Re: 20 Min Vorlesen für 5 Euro! (deutsch)

Beitrag von Steph »

Update:
Obiger Post aktualisiert - Weitere Termine werden jetzt angeboten. Auch andere Fachbereiche können an diesem Versuch eines alternativen Akustikmodells teilnehmen.

Gruß
Stephan

Benutzeravatar
Steph
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 25
Registriert: 4. Okt 2004 15:28

Re: Für ein Open Source Akustikmodell 20 Min Vorlesen (2. Ru

Beitrag von Steph »

Hallo!
Es gab während des Sprachdatenevents einige Anfragen über den Zugang des zukünftigen Akustikmodells. Einige Berechnungen sind in den letzten Monaten erfolgt, aber bis zur allgmeinen Bekanntgabe des Akustik-Modells wird noch einige Zeit benötigen. Die Teilnehmer des Sprachdatenevents haben die Möglichkeit unter der bekannten Email-Adresse zum Sprachdatenevent die 1. Version vom Akustikmodell anzufragen.

Gruß
Stephan

Antworten

Zurück zu „Umfragen“