Informationsquellen für Informatiker

Moderator: Aktive Fachschaft

Forumsregeln
Auch ohne Registrierung können Beiträge in diesem Unterforum geschrieben werden.
magir
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 311
Registriert: 1. Dez 2003 10:06

Informationsquellen für Informatiker

Beitrag von magir »

Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren, wo man sich heutzutage so als (angehender) Informatiker mit Informationen versorgt. Die "klassischen" Zeitschriften sind vermutlich auf dem absteigenden Ast.

Daher meine Fragen:

1. Welche Zeitschriften ausser c't, ix, Java Magazin, Java Spektrum Computerwoche, Computerzeitung, Informatik Spektrum werden sonst so gelesen? (Die reinen PC-Publikationen wie PC Welt, Computerbild, etc. blende ich mal aus)

2. Welche Online-Medien mit Informatik-Inhalten werden so gelesen? (Ausser Golem, Heise fällt mir hier eigentlich kaum was ein)

Benutzeravatar
oren78
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1373
Registriert: 17. Nov 2006 17:47
Wohnort: Darmstadt

Re: Informationsquellen für Informatiker

Beitrag von oren78 »

magir hat geschrieben:...wo man sich heutzutage so als (angehender) Informatiker mit Informationen versorgt....
Ich denke es kommt stark darauf an, was du genau mit Informationen verbindest...

Geht es um Forschung, so beziehe ich meine Infos nicht aus Zeitschriften, sondern aus Papers (ACP, Springer, IEEE, etc.)
Geht es um Nachtichten aus der IT Welt, so kommen Portale ala Golem in Frage.
Geht es um (generelle) Nachrichten, so bezeihe ich meine Infos aus seriösen Nachrichtenportalen ala Tagesschau.
Geht es um Social-Lifestyle, dann kommen natürlich soziale Netze ins Spiel.

Wie man es also herauslesen kann, bin ich kein Freund von Printmedien, außer natürlich es geht um richtige Bücher (Romane, Krimis, etc.)
"Unter allen menschlichen Entdeckungen sollte die Entdeckung der Fehler die wichtigste sein.", Stanisław Jerzy Lec

magir
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 311
Registriert: 1. Dez 2003 10:06

Re: Informationsquellen für Informatiker

Beitrag von magir »

Vielleicht trifft es "Informatik in der Gesellschaft und aktuelles in der Informatik" am Besten ;-). Woher bezieht man Informationen, um als Informatiker "up-to-date" zu bleiben. Hier würden mir auch Dinge, wie der Architektour-Podcast oder SE-Radio einfallen. Der Heise-Newsticker ist zwar primär aktuell, greift aber auch langlebigere Themen auf und fällt somit auch ins Raster.

Forschung bezieht sich zwangsweise auf forschungsnahe Medien, für reine "Nachrichten" sind Newsportale (und ggf. Tageszeitungen) sicherlich das primäre Medium und im persönlichen Umfeld zählen sowieso andere Quellen. Das alles wäre bei meiner Frage aussen vor.

jebediah
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 119
Registriert: 3. Okt 2009 12:07

Re: Informationsquellen für Informatiker

Beitrag von jebediah »

oren78 hat geschrieben:Geht es um Nachtichten aus der IT Welt, so kommen Portale ala Golem in Frage.
Naaaaaaja ;-)

heise.de
Hacker News

und auch wenn es eher ne QA Seite ist, ist es ein super Einstiegspunkt zu bestimmten Themen:
stackoverflow


Lese ich des öfteren um mich bei gewissen allgemeinen Themen up-to-date zu halten. Für deine speziellen Neigungen (Sprache/Plattform/...) kannst du dir dann deine Seiten, Podcasts, etc. raussuchen. Usergroups sind auch was feines für Neuigkeiten und Informationen.
//Algorithms are for people who don't know how to buy RAM.

Andreas T.
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 192
Registriert: 18. Okt 2006 00:18
Wohnort: Darmstadt

Re: Informationsquellen für Informatiker

Beitrag von Andreas T. »


magir
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 311
Registriert: 1. Dez 2003 10:06

Re: Informationsquellen für Informatiker

Beitrag von magir »

Klingt nach einem Armutszeugnis für deutschsprachige Informationsquellen ;-).

Liest hier überhaupt jemand sowas wie Java Magazin oder Java Spektrum oder kennt jemand gute Java-Informationsquellen im "deutschsprachigen Raum"?

Benutzeravatar
MisterD123
Geek
Geek
Beiträge: 811
Registriert: 31. Okt 2006 20:04
Wohnort: Weiterstadt

Re: Informationsquellen für Informatiker

Beitrag von MisterD123 »

Deutschland ist nach der Auto-Welle steckengeblieben und hat die IT-Welle verschlafen. Außerdem beißt sich Printmedia von haus aus ein bisschen mit IT. Die Anzahl an deutschen IT-Printmagazinen oder die Anzahl Konsumenten solcher ist also erwartungsgemäß sehr niedrig. Natürlich sieht das ein bisschen nach Armutszeugnis aus ;P

Ich selbst hatte mal ein paar Ausgaben der Computerwoche hier, die lagen recht oft in der ecke ohne dass ich sie gelesen hab. Besonders als IT-versierter konsument bringen einem Printmagazine echt einfach garnichts Oo alles was da drin stand, was grob von interesse für mich war, hab ich vorher online schon irgendwo gelesen.

smirgol
Gast

Re: Informationsquellen für Informatiker

Beitrag von smirgol »

Es gibt mit "Informatik Aktuell" ein neues IT-Portal mit sehr interessanten, tiefer gehenden Artikeln zu nahezu allen Bereichen der Informationstechnologie (Softwareentwicklung, Datenbanken, Cloud-Computing, Netzwerke, Storage, ...). Reinschauen lohnt sich:
http://www.informatik-aktuell.de

Antworten

Zurück zu „Umfragen“