Noten verfügbar

Thorti
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1047
Registriert: 1. Dez 2003 11:52
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Noten verfügbar

Beitrag von Thorti » 17. Mär 2010 10:42

Hallo,

die Noten der Prüfungen TGDI1, TGDI2 und TGDI sind nun im Webreg eingetragen sowie auf dem Aushang neben E106 aktualisiert.

Gruß
Thorsten
Assistent zur Vorlesung TGDI im WS 11/12

Thorti
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1047
Registriert: 1. Dez 2003 11:52
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Bewertung TGDI1

Beitrag von Thorti » 17. Mär 2010 10:44

Umrechnungsfaktor Praktikumspunkte: Praktikumspunkte/10*2,5

Punkte - Note - Anzahl
95 - 1,0 - 5
90 - 1,3 - 5
85 - 1,7 - 5
80 - 2,0 - 3
75 - 2,3 - 5
70 - 2,7 - 8
65 - 3,0 - 9
60 - 3,3 - 6
55 - 3,7 - 11
50 - 4,0 - 15
00 - 5,0 - 32
ne - n.e. - 13

Durchschnitt: 3,5
Assistent zur Vorlesung TGDI im WS 11/12

Thorti
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1047
Registriert: 1. Dez 2003 11:52
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Bewertung TGDI2

Beitrag von Thorti » 17. Mär 2010 10:46

Umrechnungsfaktor Praktikumspunkte: Praktikumspunkte/10*3

Punkte - Note - Anzahl
114 - 1,0 - 7
108 - 1,3 - 3
102 - 1,7 - 5
96 - 2,0 - 13
90 - 2,3 - 5
84 - 2,7 - 5
78 - 3,0 - 14
72 - 3,3 - 9
66 - 3,7 - 11
60 - 4,0 - 6
00 - 5,0 - 39
ne - n.e. - 22

Durchschnitt: 3,4
Assistent zur Vorlesung TGDI im WS 11/12

Thorti
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1047
Registriert: 1. Dez 2003 11:52
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Bewertung TGDI

Beitrag von Thorti » 17. Mär 2010 10:47

Umrechnungsfaktor Praktikumspunkte: Praktikumspunkte/10*6,5

Punkte - Note - Anzahl
227 - 1,0 - 21
214 - 1,3 - 19
201 - 1,7 - 16
188 - 2,0 - 22
175 - 2,3 - 19
162 - 2,7 - 15
149 - 3,0 - 21
136 - 3,3 - 16
123 - 3,7 - 16
110 - 4,0 - 14
000 - 5,0 - 97
ne - n.e. - 13

Durchschnitt: 3,3
Assistent zur Vorlesung TGDI im WS 11/12

SimonH
Erstie
Erstie
Beiträge: 13
Registriert: 12. Okt 2009 14:32

Re: Noten verfügbar

Beitrag von SimonH » 17. Mär 2010 11:07

In der ersten Teilklausur hatte ich 95 Punkte, in der zweiten 105.
Nach alter Prüfungsordnung wären das eine 1.0 und eine 1.7, nach der neuen eine 2.0.

Das erscheint mir ein bisschen ungerecht, zum Glück gab es das Praktikum ...

koch
Dozentin/Dozent
Beiträge: 221
Registriert: 4. Jul 2005 11:08

Re: Noten verfügbar

Beitrag von koch » 17. Mär 2010 11:20

zum Glück gab es das Praktikum ...
Das Praktikum ist kein Glück, sondern integraler Bestandteil des gesamten Benotungsschemas. Das wird auch aus dem Notenspiegel deutlich, bei dem sich die erfolgreiche Bearbeitung des Projekts sehr positiv ausgewirkt hat.

Benutzeravatar
newizz
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 209
Registriert: 30. Jun 2009 16:41

Re: Noten verfügbar

Beitrag von newizz » 17. Mär 2010 11:26

:wink:
Was findet die Klausureinsicht statt?
It's your ATTITUDE and not your APTITUDE that determines your ALTITUDE

Thorti
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1047
Registriert: 1. Dez 2003 11:52
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Noten verfügbar

Beitrag von Thorti » 17. Mär 2010 11:51

newizz hat geschrieben:Was findet die Klausureinsicht statt?
Zu Beginn der Vorlesungzeit des nächsten Semesters.

Gruß
Thorsten
Assistent zur Vorlesung TGDI im WS 11/12

Ebgalex
Neuling
Neuling
Beiträge: 6
Registriert: 6. Okt 2009 20:02

Re: Noten verfügbar

Beitrag von Ebgalex » 17. Mär 2010 12:06

also ich finde, dass die Benotung der ersten Teilklausur bei PO2009 sehr zur PO2007 abweicht. bei mir macht die in der Endnote eine ganze Notenstufe aus. Warum wurden die Notenstufen so unterschiedlich gesetzt?

koch
Dozentin/Dozent
Beiträge: 221
Registriert: 4. Jul 2005 11:08

Re: Noten verfügbar

Beitrag von koch » 17. Mär 2010 13:16

Warum wurden die Notenstufen so unterschiedlich gesetzt?
Wurden sie nicht. Nur für die PO 2007 wurden die Teilklausuren überhaupt getrennt benotet. In PO 2009 gibt es nur eine Gesamtnote am Ende, die nicht durch Durchschnitt o.ä. der PO 2007 Noten zustande kommt, sondern nach einem gesonderten Schema. Dieses betrachtet die gesamte Prüfungsleistung zusammen (als eine Punktsumme).

Die Nichtvergleichbarkeit der Bewertungsschemata für die alten und neuen POs wurde bereits mehrfach in der Vorlesung erklärt. Weiterführende Diskussionen sollten also nicht mehr nötig sein.

Frufus
Erstie
Erstie
Beiträge: 15
Registriert: 9. Okt 2009 01:37

Re: Noten verfügbar

Beitrag von Frufus » 17. Mär 2010 16:46

Gott bin ich froh das es das Praktikum gab

Benutzeravatar
hm
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 71
Registriert: 26. Okt 2004 23:51
Wohnort: DA

Re: Noten verfügbar

Beitrag von hm » 17. Mär 2010 16:50

Frufus hat geschrieben:Gott bin ich froh das es das Praktikum gab
Da kann ich mich nur anschliessen: Vielen Dank an die Veranstalter. Vor allem ein Praktikum durch das man auch bestehen konnte.

Vielen Dank!!!
Quis custodiet ipsos custodes?
(Decimus Iunius Iuvenalis, Satirae VI)

Benutzeravatar
der Interpeter
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 73
Registriert: 30. Okt 2007 22:24

Re: Noten verfügbar

Beitrag von der Interpeter » 17. Mär 2010 17:09

Ich sag mal, vielen Dank dass das Thema so gut erklärt wurde. Gerade die Aufzeichnungen habe ich oft angeschaut.
Das hat wirklich viel geholfen!!! :D
I never comment my sourcecode. What's HARD to write must be HARD to read!

l_murati
Erstie
Erstie
Beiträge: 18
Registriert: 8. Okt 2008 22:06

Re: Noten verfügbar

Beitrag von l_murati » 17. Mär 2010 17:21

der Interpeter hat geschrieben:Ich sag mal, vielen Dank dass das Thema so gut erklärt wurde. Gerade die Aufzeichnungen habe ich oft angeschaut.
Das hat wirklich viel geholfen!!! :D
Dem kann ich nur zustimmen. Das war in meinen Augen eine der besten Veranstaltungen überhaupt.

koch
Dozentin/Dozent
Beiträge: 221
Registriert: 4. Jul 2005 11:08

Re: Noten verfügbar

Beitrag von koch » 17. Mär 2010 17:36

Gerade die Aufzeichnungen habe ich oft angeschaut.
Das hat wirklich viel geholfen!!!
Vielen Dank! Schön, dass sich die Mühe gelohnt hat (ich hab das ja alleine ohne Hiwi o.ä. gemacht). Nachdem ich jetzt endlich ja einen zuverlässigeren Laptop habe, nehme ich nun die Verbesserung der Tonqualität in Angriff. Die 8 kHz Frequenzbereich von dem Bluetooth-Headset klangen doch gelegentlich wie aus dem Eimer gerufen ...

Antworten

Zurück zu „Archiv“