Aus FPU-Register lesen und schreiben?

dstorck
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 63
Registriert: 26. Mär 2009 07:58

Aus FPU-Register lesen und schreiben?

Beitrag von dstorck »

Hallo,

folgendes Problem: Ich habe den Registersatz der FPU-Register implementiert, sowie in den Übungen bzw. das vordefinierte MIPS Register.
Wenn ich jetzt z.B. mit dem Modul add_ieee addieren möchte, dann bekommt meine Instanz von add die read_data Ausgänge der FPU-Registersatzinstanz, jetzt kann ich aber mein Ergebnis nicht in die FPU-Registerinstanz hinschreiben da ja die Instanz ja bereits läuft damit ich die read_data Inhalte für add bekommen habe. Wie kann ich es also realisieren, dass ich über den instanzierten FPU-Registersatz die Lesedaten bekommen aber auch wieder was geschrieben werden kann?

mfG

davidda
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 31
Registriert: 19. Okt 2009 17:27

Re: Aus FPU-Register lesen und schreiben?

Beitrag von davidda »

Ich bin mir nicht sicher, wo genau dein Problem liegt, aber vieleicht stellst du dir das falsch vor. Wenn du eine Instanz des Registermoduls erzeugst, ist dies etwas grundsätzlich anderes, als z.B. ein Java-Array zu instanziieren. Das Register wird hier als Hardwarebaustein auf den Chip geschrieben und hat auch kein Problem damit, wenn ihm Signale zugeweisen werden, die erst nach seiner "Instanziierung" im Verliog-Code befüllt werden, da es sich dabei letztendlich nur um Drahverbindungen handelt.

dstorck
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 63
Registriert: 26. Mär 2009 07:58

Re: Aus FPU-Register lesen und schreiben?

Beitrag von dstorck »

Ah ok, also müsste ich praktisch eine Instanz erstellen und als write_data ein wire dranhängen, welches ich später wiederum an den ausgang des add moduls hänge?

davidda
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 31
Registriert: 19. Okt 2009 17:27

Re: Aus FPU-Register lesen und schreiben?

Beitrag von davidda »

Das hört sich gut an, beachte aber auch das input-Signal fpuregwritemux.

Antworten

Zurück zu „Archiv“