Wurf per Mausachse

Benutzeravatar
Dennis
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 102
Registriert: 29. Sep 2008 21:15

Wurf per Mausachse

Beitrag von Dennis »

Hi,

also ich habe es jetzt über ´nen Ray gelöst, weil ich irgendwie nicht dahintergestiegen bin, wie die Mausachse X da reinspielt. Ich habe das "Problem" (bzw. wohl nicht erkannt wie man´s sinnvoll nutzt), dass ich im Updateprozess die Mausachse auslese, aber diese immer nur von 0 abweicht, wenn ich die Maus gerade bewege. Das würde bedeuten, dass ich immer die Maus in Bewegung haben muss, um zu zielen. Ist das so gewollt? In der Übung sah es eher so aus, als könne man in Ruhe zielen und dann die Wurffeste über das Gedrückthalten der Maus/Buttons steuern.

Irgendein Tip? Oder ist die alternative über den Ray in Kombination mit der Mausposition/Camera auch okay?
...fragt stellvertretend für alle Freunde...

Senchy
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 37
Registriert: 6. Okt 2010 19:14

Re: Wurf per Mausachse

Beitrag von Senchy »

Mit den Mausachsen hatten wir leider auch ziemliche Probleme (Input.GetAxis wurde glaube ich als Ansatz genannt).
Allerdings kann man sich über die Bildschirmgröße und die Mausposition etwas ähnliches selbst schreiben.
Für das Zielen haben wir "Wurfposition" als Startposition der Kugel beim Wurfanfang interpretiert, die Verschiebung der Maus verschiebt auch die Kugel.
Der Wurf selbst erfolgt bei uns gerade, abgesehen von dem Winkel nach oben, welcher abhängig von der Maushöhe ist.

Benutzeravatar
Dennis
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 102
Registriert: 29. Sep 2008 21:15

Re: Wurf per Mausachse

Beitrag von Dennis »

Ja sowas in der Art haben wir halt auch drin. Der Wurfvektor wird in der X Achse über den Ray bestimmt, in Y über die Maushöhe im Bildschirm naja und Schmagges dann halt über die Aufladung der Kugel. Freut mich, nicht allein da zu stehen :)
...fragt stellvertretend für alle Freunde...

Antworten

Zurück zu „Archiv“