Übungsblatt 4

Napfton
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 24
Registriert: 5. Apr 2011 10:21

Übungsblatt 4

Beitrag von Napfton » 7. Jun 2012 12:14

Hi

Übung 4 Aufgabe 1 b)

- Warum wird bei min und max nicht der +1 Schritt von Zeile 7 auf 8 bzw 9 auf 10 mitgerechnet wie im Script auch? Ich habe (5+1+5) für min und (6+1+4) für max
- Warum werden jetzt doch alle 6 Variablen betrachtet? In der Aufgabenstellung steht nur für die ersten 5!

Danke und Gruß

lauder
Erstie
Erstie
Beiträge: 11
Registriert: 18. Apr 2012 08:27

Re: Übungsblatt 4

Beitrag von lauder » 8. Jun 2012 15:33

Hi,

der Zusatz nur die ersten 5 Variablen zu berücksichtigen ist beim Korrekturlesen der Übung leider übersehen worden. Die Lösungshinweise haben die Berechnung mit 6 Variablen durchgeführt, was ja diesen Lösungsvorschlag an sich nicht ungültig macht sondern nur vollständiger als einer mit 5 Variablen. Das Übungsblatt wurde aktualisiert, damit beim späteren Betrachten die Übung und die Lösunghinweise wieder im Einklang sind.

Bzgl. der ersten Frage kläre ich die Antwort mit Professor Schürr und melde mich dann wieder.

Viele Grüße
Marius

lauder
Erstie
Erstie
Beiträge: 11
Registriert: 18. Apr 2012 08:27

Re: Übungsblatt 4

Beitrag von lauder » 11. Jun 2012 08:31

Hi,

obwohl es auch in der Quelle [Liggesmeyer P., Software-Qualität, Heidelberg: Spektrum-Verlag 2002] für Variablenspanne keine formale Definition gibt, scheint es doch so zu sein, dass beliebige Kombinationen von direkt aufeinanderfolgenden Referenz- und Deklarationsstellen für eine Variable gezählt werden. Der Eintrag für min zwischen Zeile 7 und 8 bzw. für max zwischen Zeile 9 und 10 wird also mitgezählt! Danke für den Hinweis!

Die Übungsfolien auf der Homepage wurden aktualisiert, ebenso ist nun auch Teil 3 des Skripts hochgeladen, bei dem die fehlenden Stellen aufgefüllt sind.

Viele Grüße
Marius

Antworten

Zurück zu „Archiv“