Übung 7 u. Datenflussgraphen

Streber
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 4. Mai 2008 13:48

Übung 7 u. Datenflussgraphen

Beitrag von Streber » 24. Jul 2011 01:00

Hallo,

ich hab mal eine grundlegende Frage bzgl. des Verständnis weshalb in der Übung 7 der Datenflussgraph benötigt wird für die Betrachtung von Defs/Uses Kriterien?
Diese Frage bezieht sich erstmal auf die Übungsfolien mit dem Heron Algorithmus.

Ich weiß ehrlich nicht wie die vorgehensweiße ist um die ganzen Testfälle anhand eines Datenflussgraphen zu sehen. :oops:

Also ich gehe so vor, das ich für jedes Kritierium mir Schritt für Schritt anschaue (am besten anhand eines Kontrollflussgraphen und keinen Datenflussgraphen) wann und wo die defs, p-uses oder c-uses sind und dementsprechend wähle ich mein Testfall.
Doch mir scheint meine vorgehensweiße sehr aufwändig zu sein :oops:

Kann mir bitte einer "Tipps" geben wie eigentlich die Vorgehensweiße dafür sein sollte?
Wieso wird in den Übungsfolien von Übung 7 Schritt für Schritt der Datenflussgraph ergenzt was bringt mir das ganze?

Danke im Voraus :wink:

Streber
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 4. Mai 2008 13:48

Re: Übung 7 u. Datenflussgraphen

Beitrag von Streber » 24. Jul 2011 16:52

Hallo,

hab noch eine Frage zur Lösung von Übung 7 in der 2ten Aufgabe das all-c-usues Kriterium.
Ich verstehe nicht wieso dieser Testfall korrekt ist.
(4,6) -> 2-3-5-7-8-9-7-8-9-7-11-15

Mich stört irgendwie die Folge 7-8-9 denn in Zeile 9 wird doch ein c(e) und ein d(e) ausgeführt d.h.
es wird immer wieder neu definiert und somit ist doch e nie definitionsfrei oder?

Hoffe diese Frage wird eher beantworte :wink:

Benutzeravatar
igurov
Erstie
Erstie
Beiträge: 20
Registriert: 21. Okt 2010 21:07

Re: Übung 7 u. Datenflussgraphen

Beitrag von igurov » 24. Jul 2011 17:56

Hi,

1. d(s) bei n2: Pfad zu n8 - abgedeckt vom (4,6), der Pfad von n2 nach n8 ist definitionsfrei
2. d(e) bei n2: Pfad zu n8,n9 - abgedeckt vom (4,6), die beide Pfade sind definitionsfrei
3. d(e) bei n9: Pfad zu n8,n9 - abgedeckt vom (4,6), die beide Pfade sind definitionsfrei

Bist du einverstanden?

Streber
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 4. Mai 2008 13:48

Re: Übung 7 u. Datenflussgraphen

Beitrag von Streber » 24. Jul 2011 18:13

Nein bin ich leider nicht :)

2. d(e) bei n2: Pfad zu n8,n9 - abgedeckt vom (4,6), die beide Pfade sind definitionsfrei
3. d(e) bei n9: Pfad zu n8,n9 - abgedeckt vom (4,6), die beide Pfade sind definitionsfrei

sind für mich nicht definitionsfrei :s da in n9 d(e) getätigt wird (gilt auch für den dritten Fall auch wenn er sich selbst setzt)

s_n
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 37
Registriert: 24. Aug 2009 16:43
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Übung 7 u. Datenflussgraphen

Beitrag von s_n » 24. Jul 2011 18:21

allerdings ist der Pfad für d(e): n9-n7-n8-n9 definitionsfrei, da in n9 c(e) vor d(e) passiert

Streber
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 92
Registriert: 4. Mai 2008 13:48

Re: Übung 7 u. Datenflussgraphen

Beitrag von Streber » 24. Jul 2011 18:26

Danke endlich hat es klick gemacht es kommt also definitiv auf die Reihenfolge an :)

Eine letzte Frage noch...
ist es sinnvoll sich alle die definitionsfreien Teilfpfade zu einer Variable auszuschreiben und diese dann versuchen zu einem Gesamtpfad bzw. Testfall zusammen zu bauen?

Oder wie geht ihr dabei vor?

s_n
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 37
Registriert: 24. Aug 2009 16:43
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Übung 7 u. Datenflussgraphen

Beitrag von s_n » 24. Jul 2011 18:32

das ist vielleicht bei größeren Graphen gut, damit man nichts vergisst, war aber in der Übung noch recht überschaubar...

Antworten

Zurück zu „Archiv“