Kantenerkennung

Moderator: Bildverarbeitung

Toobee
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 225
Registriert: 7. Apr 2011 12:58

Kantenerkennung

Beitrag von Toobee » 7. Mai 2011 09:49

Hi,
ich hab mal versuch den Prewitt-Kantenerkennungsfilter auf ein kleines Beispiel anzuwenden. siehe Anhang. Ist das so richtig angewendet?
Der Prewitt und alle anderen Kantenerkennungsfilter berechnen den Ausschlag für einen Pixel, in dem sie ihre Nachbarschaft anders gewichten?

Was mich irritiert ist, wie ich das konkret rechnen muss. Wenn die Filtermaske einen Koeff. ovn -1 hat, rechne ich Intensitätswert * (-1), wenn der Koeff. 0 ist, wird der Wert nur übernommen, also + Intensitätswert und falls er positiv ist (z.B. 1), dann Intensitätswert *1. Hab ich das richtig verstanden?
Dateianhänge
prewitt.pdf
(20.52 KiB) 75-mal heruntergeladen

SebFreutel
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 317
Registriert: 30. Okt 2006 21:54

Re: Kantenerkennung

Beitrag von SebFreutel » 7. Mai 2011 10:33

Nee, 0 heißt: Intensitätswert*0, wird also vollkommen ignoriert.
Insgesamt einfach die Summe aller Filtermasken-Einträge mal jeweiligem Intensitätswert bilden.

Antworten

Zurück zu „Bildverarbeitung“