4. Novelle der Allgemeinen Prüfungsbestimmungen tritt zum 01.10.2012 in Kraft

Moderatoren: Aktive Fachschaft, Das Wesentliche

Benutzeravatar
das Wesentliche
Moderator
Moderator
Beiträge: 2
Registriert: 30. Mär 2010 14:29
Wohnort: D120, Darmstadt
Kontaktdaten:

4. Novelle der Allgemeinen Prüfungsbestimmungen tritt zum 01.10.2012 in Kraft

Beitrag von das Wesentliche » 1. Aug 2012 17:26

4. Novelle der Allgemeinen Prüfungsbestimmungen tritt zum 01.10.2012 in Kraft

Zum kommenden Semester (01.10.2012) tritt die 4. Novelle der Allgemeinen Prüfungsbestimmungen (APB) in Kraft. Die Novelle wird in der Satzungsbeilage IV/2012 veröffentlicht werden und dann Ende September auch auf den Internetseiten der TU zu finden sein. Die neuen APB gelten dann für alle Studiengänge (mit Ausnahme der Diplom- und Magisterstudiengänge). Bereits begonnene Studiengänge können auf Antrag nach den bisherigen Bestimmungen zu Ende geführt werden. Die bisherigen Ordnungen für Studiengänge (Ausführungsbestimmungen, Modulbeschreibungen, ...) gelten weiter. Widersprechen jedoch einzelne Regelungen den neuen APB so gehen die APB vor. Hier die wichtigsten Änderungen:
  •  mündliche Ergänzungsprüfung (mEP) für schriftliche Prüfungen
    • es kann einmalig pro Studiengang nach dem dritten erfolglosen schriftlichen Prüfungsversuch eine mEP beantragt werden
    • dies ist vom 01.10.2012 bis 31.10.2012 auch rückwirkend für das laufende Semester möglich
  • Regelungen für Mulitple-Choice-Prüfungen (§ 22a)
  • Berücksichtigung der Organisationsänderung durch die Einführung der Studienbüros
  • Umsetzung des Senatsbeschlusses vom 27.10.2010 zur Neukonzeption der Ordnung eines Studiengangs
  • Präzisierung des Modulbegriffs (§ 5)
  • Regelung für die Modulbeschreibungen (§ 5 Abs. 8)
  • Präzisierung der Prüfungsberechtigung (§ 10)
  • Umsetzung des Übereinkommens über die Anerkennung von Qualifikationen im Hochschulbereich in der europäischen Region (Lissabon Convention; §§ 16,17)
  • Flexibilisierung der Melde- und Rücktrittsfristen (§§ 14,19)
  • Neufassung der Regelung über Täuschungsversuche (§ 38)
Alle Angaben ohne Gewähr.

(Dieser Beitrag von Michael Koch erschien auf das Wesentliche.)

Benutzeravatar
Thomas
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 620
Registriert: 25. Apr 2007 12:21
Kontaktdaten:

Re: 4. Novelle der Allgemeinen Prüfungsbestimmungen tritt zu

Beitrag von Thomas » 1. Aug 2012 20:27

Wer sich die Änderungen im Detail ansehen möchte, kann das in der Senatsvorlage tun. Da so gut wie jeder Paragraph geändert wurde, ist das allerdings ein 78-seitiges PDF. In der Sitzung des Senats selbst gab es am 11. Juli 2012 wohl bis auf die Entscheidung für die zweite Alternative zur mündlichen Ergänzungsprüfung ( =nur 1x pro Studiengang möglich) keine größeren Änderungen gegenüber der Vorlage. Rechtsgültig sind die Satzungsbeilagen.
„Die Universität steht nunmehr vor der Aufgabe, die Lehre vor Qualitätseinbußen zu schützen, damit der dort vorhandene sehr gute Ruf gehalten wird.“
Rechenschaftsbericht des TU-Präsidiums 2009-2010 (Seite 20), angesichts von aktuell 23.000 Studenten und vor G8

Antworten

Zurück zu „Das Wesentliche“