Ergebnisse der Evaluation der Fachschaft Informatik

Moderatoren: Aktive Fachschaft, Das Wesentliche

Benutzeravatar
das Wesentliche
Moderator
Moderator
Beiträge: 2
Registriert: 30. Mär 2010 14:29
Wohnort: D120, Darmstadt
Kontaktdaten:

Ergebnisse der Evaluation der Fachschaft Informatik

Beitrag von das Wesentliche » 3. Feb 2012 13:55

Ergebnisse der Evaluation der Fachschaft Informatik

Wir haben die Auswertung der Evaluation der Fachschaft Informatik abgeschlossen. Als Ergebnis haben wir ein PDF mit allen Daten erstellt welches Ihr hier herunterladen könnt.

Außerdem sind wir im Folgenden auf ausgewählte Kommentare aus der Evaluation der Fachschaft Informatik eingegangen. Der Übersicht halber wurden oftmals Punkte zusammengefasst. Sollten noch Fragen offen sein bitten wir Euch mit uns Kontakt aufzunehmen.

 


Kapitel 2: Hochschulpolitik
Wahlbescheinigung:
Um an der Wahl teilzunehmen ist die Wahlbenachrichtigung nicht notwendig, wir werden vor der nächsten Wahl auch nochmal darauf hinweisen.

 
Kapitel 3: Fragen zur Fachschaft
3.2 Aus welchen Gründen engagierst du dich nicht bei der Fachschaft Informatik?
Umgangsformen:
Wir haben dies intern kommuniziert und werden zukünftig auf entsprechende Umgangsformen achten.
Kontaktschwierigkeiten:
Wir werden zukünftig spezielle Kennenlernveranstaltungen wie beispielsweise den Fachschaftsstammtisch stärker und vor allem gezielt in Veranstaltungen für Erstsemester bewerben. Weiterhin werden wir eine globale Helferliste einrichten, worüber wir Hilfegesuche bekannt machen werden. Außerdem wollen wir prüfen, ob es möglich ist Filmabende für die Studenten zu veranstalten.
Themen:
Die Fachschaft selbst ist keiner hochschulpolitischen Gruppe zugehörig und derzeit gibt es nur vereinzelte Fachschaftler die sich hochschulpolitisch engagieren. Jedoch entsprechen die Meinungen derer nicht der grundlegenden Meinung der Fachschaft.
Hilfe:
Uns ist bewusst, dass wir viele Hilfe von Studenten benötigen, um auch größere Projekte wie beispielsweise die Ophase durchführen zu können. Wir werden versuchen in den ersten Sitzungen zu Beginn eines Semesters möglichst anfängerfreundliche Aufgaben vorzustellen. Weiterhin wollen wir auch offene Aufgaben über das Wesentliche vorstellen.
Keine Zeit/Lust:
Uns ist durchaus bewusst dass Fachschaftsarbeit Zeit kostet, dennoch ist es möglich seinen Abschluss in Regelstudienzeit zu erreichen. Falls man sich jedoch besonders stark engagiert führt dies oftmals zu einer Verlängerung der Studienzeit. Dafür erlernt man jedoch auch viele Fähigkeiten welche im normalen Studium nur schwierig zu erwerben sind. Wir wollen versuchen Erfahrungsberichte von ehemaligen Fachschaftlern zu diesem Thema zu veröffentlichen.

 
3.6 Falls man dir bei Fragen oder Problemen nicht helfen konnte, was waren die Gründe?
Wir haben intern kommuniziert, dass Fachschaftler die sich in D120 aufhalten Studenten bei Problemen und Fragen helfen sollen. Falls die Fachschaft nicht der richtige Ansprechpartner ist wollen wir Euch jedoch helfen Diesen zu finden.

 
3.7 Falls nein, was sind die Gründe, wieso du den Raum D120 nicht aufsuchst?
Differenzen:
Die Fachschaft hat keine eigenen Geldmittel. Veranstaltungen wie Nikolausfeier, Sommerfest, usw. refinanzieren sich über Spenden der Fachgebiete, Einnahmen durch den Verkauf, etc. Weiterhin werden beispielsweise Semestersprechershirts über den AStA finanziert. Die Fachschaft kann beispielsweise beim AStA Geldmittel für konkrete Dinge aus einem Topf der allen Fachschaften zur Verfügung steht beantragen.
Wofür kann man den Raum nutzen?:
D120 dient sowohl als Aufenthaltsraum für die Studenten des Fachbereichs, sowie als Arbeitsraum für die Fachschaft. Im Raum befinden sich zwei Zeitungsständer mit unterschiedlichen Magazinen und Zeitungen. Jeder ist eingeladen mal vorbeizuschauen. D120 ist jedoch kein studentischer Arbeitsraum und sollte insbesondere nicht für Lenrgruppentreffen genutzt werden.

 
3.9 Weshalb fühlst du deine Interessen als Student von der aktiven Fachschaft Informatik nicht vertreten?
Wir wissen, dass viele Dinge noch nicht angegangen bzw. bearbeitet worden sind, allerdings haben wir nicht genügend Leute bzw. Helfer die sich diesen Aufgaben annehmen können.
"Wer sitzt in welchem Gremium und hat welche Aufgaben?":
Zukünftig werden wir semesterweise die Gremien und Aufgabenbereiche der Fachschaft auffordern Ihre Tätigkeiten und Mitglieder vorzustellen. Grundlegende Informationen befinden sich auf unseren Webseiten http://www.D120.de/gremien.
"Was tut die Fachschaft, wenn Dozenten abartig schlechte Bewertungen kriegen oder sich massiv Leute beschweren, um das zu verbessern?":
Für Mathe wurde im Rahmen des Lehr- und Studienausschuss mit studentischer Beteiligung ein neues Konzept erarbeitet. Bei FGdI1 und FGdI2 wurden Gespräche mit den damaligen Veranstaltern geführt. Im Falle von Einführung in HCS wurden sowohl Gespräche mit dem Veranstalter wie auch mit den Dekanen geführt. Falls zukünftig Probleme auftreten bitten wir darum diese an uns heranzutragen, so dass wir auch die Möglichkeit haben darauf zu reagieren.
"Auf welche Kriterien legen die stud. Mitglieder der in der Berufskommision Ihr Augenmerk?":
Speziell auf die Lehre. In der Regel werden Evaluationen der Bewerber geprüft und teilweise auch Meinungen von Studenten anderer Hochschulen eingeholt. Die Leistungen in der Forschung können von den studentischen Mitgliedern nur schwer beurteilt werden.
"Welche Aufgaben hat ein Semestersprecher?":
Ein Semestersprecher ist eine Möglichkeit für Studenten Probleme, Vorschläge oder Fragen an die Fachschaft heranzutragen. Weitere Informationen gibt es unter http://www.D120.de/semestersprecher.
"Bezüglich der steigenden Anfängerzahlen ist doch nix gemacht worden wie soll dass denn im nächsten Semester werden?" (umformuliert Seite 30 Punkt 6):
Das Thema Zulassungsbeschränkungen / doppelte Abiturjahrgänge wird schon seit längerem in der Fachschaft und dem Lehr- und Studienausschuss behandelt. Es gab auch eine offene Disskussionsrunde mit Studenten wo die verschiedenen Möglichkeiten diskutiert wurden. Unter Berücksichtigung der erwarteten Anfängerzahlen für die kommenden Semester kam sowohl diese Diskussionsrunde, die Fachschaft wie auch der Lehr- und Studienausschuss zu dem Entschluss für das Wintersemester 2012 keine Zulassungsbeschränkung einzuführen. Weitere Informationen zu diesem Thema gibt es unter http://dasWesentliche.D120.de/tag/zulas ... chraenkung.
"Fachschaftler wollten die Fachbereichsseite überarbeiten" (umformuliert Seite 30 Punkt 7):
Die eigentliche Aufgabe war, Informationen zu den Erwartungen der Studenten an die Fachbereichsseite zu sammeln, leider gab es hierbei ein Missverständis, welches zu einer Kompetenzüberschreitung führte.
"Großteil der Fachschaft gehört zu Fachwerk":
Die Fachschaft selbst ist politisch unabhängig. Den Fachschaftlern als Person ist es natürlich offengestellt einer politischen Gruppierung anzugehören. Derzeit ist ein Fachschaftler bei Fachwerk aktiv.
"Selten wurde gefragt: Was wollt Ihr, was ist euch wichtig":
Wir werden versuchen, in Zukunft möglichst viele Studenten verstärkt zu möglichen Entscheidungen einzubinden. So gab es in letzter Zeit viele Umfragen zu Themen wie Klausurlegung, Lernzentrum Informatik, usw.
"Die Fachschaft vertritt nur die Interessen von Langzeitstudenten" (umformuliert Seite 30 Punkt 8):
Uns ist nicht bekannt, dass die Interessen von Stundenten von deren Studiendauer abhängig sind. Sollte hier weiterer Klärnugsbedarf bestehen bitten wir Euch das Gespräch mit uns zu suchen.
"Alte Klausuren sollten in der Fachschaft vorrätig gehalten werden" (umformuliert Seite 30 Punkt 9):
Es ist von uns gewünscht, dass alte Klausuren, sofern sie vorhanden sind, im elektronischen Lernzentrum Informatik (eLZI) verfügbar sind. Leider fehlt derzeit jemand, der sich diesem Thema widmet. Jedoch gibt es derzeit Bestrebungen unsererseits ein Lernzentrum Informatik einzurichten und dort die Pflege des eLZI anzusiedeln.
"Keine Zeit, die Sorgen und Interessen der Studenten zu vertreten" (umformuliert Seite 30 Punkt 10):
Wir haben leider nicht die nötigen Kapazitäten, um wirklich alle Themen zu behandeln. Jedoch unterstützen wir Euch gerne falls Ihr Euch selbst für Verbesserungen einsetzen wollt. Eure Anliegen könnt Ihr in einer Fachschaftssitzung oder per E-Mail an uns herantragen.

 
3.10 Welchen Themen sollte sich deiner Meinung nach die aktive Fachschaft Informatik noch annehmen?
Druckquota:
An diesem Thema sind wir schon seit längerer Zeit dran und haben auch schon Gespräche mit der RBG geführt. Das Thema liegt jedoch derzeit aufgrund der personellen Veränderungen bei der RBG auf Eis. Außerdem fehlt momentan von Seiten der Fachschaft ein Ansprechpartner für diese Thematik.
"Bewertungskriterien sollten von allen Veranstaltern veröffentlicht werden, insbesondere zu Bachelorpraktikum, Seminaren und Praktika.":
Wir haben dieses Thema an die studentischen Mitglieder des Lehr- und Studienausschuss weitergeleitet.
"Evaluation des Wahlpflichtbereichs ...":
Die Vorlesungen des Wahlpflichtbereichs werden bereits evaluiert. Die Evaluation von Seminaren und Praktika ist durch unser Feedback-Team bereits in der Planung.
"Evaluation der Studienberatung, des Prüfseks etc.":
Dies wurde von Seiten der Dekane bereits an uns herangetragen. Jedoch sehen wir die Zuständigkeit in erster Linie beim Dekanat und würden uns jedoch bei der Gestaltung mit einbringen.
"Evaluation der Lehrveranstaltungen sollte online möglich sein":
Die Online-Evaluation war früher parallel zur Papiervariante möglich, was nach der Umstellung des dahinterliegenden Systems in der Form allerdings nicht mehr möglich ist. Die die Online-Evaluation allerdings wenig genutzt wurde haben wir das in Kauf genommen. Es wäre schön dafür in Zukunft wieder eine Lösung zu finden, im Moment liegen beim Feedbackteam aber noch einige Sachen mit höherer Priorität an.
Fahrradständer:
Die halten wir für eine gute Idee. Wir haben dies als Aufgabe notiert, jedoch derzeit noch niemanden gefunden der sich darum kümmern will.
Klausuren:
Für Klausuren siehe vorletztes Zitat in Abschnitt 3.9. Bezüglich der Prüfungsprotokolle suchen wir jemanden der sich auf der Fachschaftenkonferenz und der Konferenz der Informatikfachschaften informiert wie andere Fachschaften dies gelöst haben. Eine Überlegung wäre zum Beispiel diese ebenfalls in das eLZI aufzunehmen.
Kommunikation:
Die Fachschaftsarbeit besteht nicht primär aus dem Veranstalten von Partys. Wir werden versuchen unsere Öffentlichkeitsarbeit dahingehend anzupassen.
Lehre:
"Mehr Vorlesungen sollten aufgezeichnet werden" (umformuliert Seite 32 Punkt 1 und 2):
Wir werden uns auf dem nächsten Dekangespräch (regelmäßiges Treffen von Vertretern des Dekanats und der Fachschaft) um eine Aufzeichnung aller Pflichtveranstaltungen (Grundstudium + Kanonische Einführungsveranstaltungen) bemühen.
"Unterstützung bei Problemen mit Veranstaltern":
Kommt in solchen Fällen bitte auf uns zu. Wir suchen dann das Gespräch mit den Veranstaltern. Sollte dies erfolglos bleiben diskutieren wir solche Probleme entweder im Lehr- und Studienausschuss oder auf dem Dekangespräch. Siehe hierzu auch das zweite Zitat in Abschnitt 3.9.
"Klausurtermine":
Wir haben zu diesem Punkt bereits Umfragen über das Wesentliche durchgeführt und wollen die Ergebnisse auf dem nächsten Dekangespräch ansprechen.
"Mitarbeit im Stoffplan":
Sollte es in einer Veranstaltung Probleme mit dem Stoffplan geben, so kommt bitte auf uns zu. Bei gravierenden Änderungen wie beispielsweise der Nachfolge FGdI3 wurden wir vom Dekanat in die Gestaltung mit einbezogen.
"ÜbungsTutoren sind oft schlecht vorbereitet":
Falls es in einer Veranstaltung Probleme mit Tutoren gibt, könnt Ihr Euch an uns wenden, dann kommunizieren wir dies anonym an die Veranstalter.
"Gerechtere Studienbedingungen (Niveau von Veranstaltungen scheint teilweise doch sehr stark zu schwanken, abhängig vom Veranstalter)":
Das Problem ist im Allgemeinen schlecht lösbar, da die Veranstalter wechseln. Allerdings ist bereits vom Dekanat geplant die Professoren in Cluster für Lehrveranstaltungen einzuteilen. Dadurch sollte etwas mehr Kontinuität in das Niveau der Veranstaltungen kommen.
"Lehre: ein besseres Absprechen zwischen den Dozenten bzgl. der Inhalte der Vorlesungen anregen.":
Weder Überschneidungen noch das Fehlen von Inhalten lassen sich vollständig vermeiden, wir bitten Euch in besonders gravierenden Fällen auf uns zuzukommen.
"Gerechtere CP-Verteilung":
Wir haben bereits versucht die CP-Anzahl von Veranstaltungen zu überprüfen, mussten allerdings feststellen, dass der Lernaufwand von Student zu Student unterschiedlich ist und zusätzlich noch vom Dozenten abhängt.
"Bessere Einbindung von aktiver Forschung ins Grundstudium":
Es ist schwierig im Grundstudium Forschungsergebnisse einzubinden, da hier vor allem Grundlagen vermittelt werden sollen.
"unfaire benotung von grundlagenvorlesungen anderer fachbereiche":
Bei unfairer Benotung könnt Ihr Euch an die Prüfungskommission wenden.
Raumsituation:
Eine Kommision der Fachschaft beschäftigt sich bereits mit der Problematik betreffs des Mangels an Arbeitsräumen und sucht Lösungsmöglichkeiten. Die fehlenden Fenstergriffe in den Poolräumen wurden bereits mehrfach gewünscht und diskutiert. Jedoch lehnt die RBG diese aus Sicherheits- und Kostengründen (Energie) ab. Die Auslastung der Fachgebietspoolräume wird derzeit vom Dekanat evaluiert und soll anschließend optimiert werden.
Verwaltung:
"Prüfungsplan abschaffen oder komplett online abgeben":
Eine Abschaffung der Prüfungspläne ist aufgrund der Allgemeinen Prüfungsbestimmungen (APB) derzeit nicht möglich. Nach der Novelle der APB wollen wir prüfen, ob eine Abschaffung möglich und auch im Interesse der Studenten ist. Eine Onlineabgabe ist derzeit wegen TuCaN't leider nicht möglich.
"Entgegen der allgemeinen Prüfungsbestimmungen  werden immer noch keine Diploma Supplements mit den Zeugnissen ausgegeben":
Beim Master werden diese bereits ausgegeben. Beim Bachelor wollen wir dies prüfen und uns dafür im Lehr- und Studienausschuss einsetzen.
"Bachelorzeugnisse weisen wegen TUCaN Bug falsche CP-Anzahl aus, wenn man Masterprüfungen vorzieht":
Wir werden dieses Thema beim nächsten Dekangespräch ansprechen.
Sonstiges:
"Schließfächervermietung":
Die Intention der durch QSL-Mittel finanzierten Lösung war eine tägliche Vermietung. Es wird hierbei derzeit an einer funktionierenden Lösung gearbeitet.
"Kneipentour außerhalb der OPhase":
Dieses Semester fand einige Wochen nach der Ophase eine Scotland-Yard Kneipentour statt. Dies wollen wir auch im kommenden Semester wiederholen. Aber es gibt im Moment noch niemanden der sich darum kümmern möchte. Falls jemand Interesse hat würden wir Ihn dabei unterstützen.
"inforz":
Vor kurzem hat ein neuer Chefredakteur die Arbeit aufgenommen und wir hoffen Euch zukünftig wieder öfters damit zu bescheren.
"Wochenend Workshops zu praktischen Themen":
Hierzu gab es von uns einen Aufruf auf das Wesentliche, aber keine Resonanz. Es gibt derzeit jedoch bereits die Mindstormsgruppe.
"WLan-Verbindung im Herrengarten":
Wir haben bei den Zuständigen nachgefragt. Die Installation der ersten Accesspoints ist in den nächsten Wochen geplant.
"Anfängerzahlen in den nächsten Semestern":
siehe fünftes Zitat in Abschnitt 3.9
"Länger Öffnungszeiten des Athene Bistros":
Auf Bitten der Dekane haben wir durch eine Umfrage Verbesserungsvorschläge zum Bistro Athene gesammelt. Dort wurde auch der Punkt Öffnungszeiten genannt. Wir werden die gesammelten Anregungen beim nächsten Dekangespräch besprechen. Was sich davon realisieren lässt bleibt offen, da das Bistro Athene in der Verantwortung des Studentenwerks liegt.

 
3.11 Welche Bereiche in denen sich die Fachschaft Informatik engagiert, findest du unnötig?
Themen:
"Gesamtpolitische Einstellungen haben nicht wirklich etwas in der Fachschaft zu suchen":
Wir haben keine gesamtpolitische Einstellung, sondern halten uns neutral.
KIF:
Die Konferenz der Informatikfachschaften bietet viele Möglichkeiten uns mit anderen Informatikfachschaften auszutauschen, Anregungen einzuholen und Probleme zu besprechen. Die KIF wird jedes Semester von einer anderen Hochschule ausgerichtet. Wir beteiligen uns dabei in einem Rhytmus von zehn Jahren.
"Pizza verschenken in Grundlagenveranstaltungen?":
Die Pizza-Verteilung war eine Aktion der Veranstalter und nicht der Fachschaft.
"Bildungsstreik"
Die Fachschaft hat nichts mit dem Bildungsstreik zu tun, lediglich einzelne Fachschaftler haben sich bisher privat dort beteiligt.
"... oder warum wählen studenten die offenbar selbst nicht qualifiziert sind mögliche profs mit aus...":
Die in die Berufungskommissionen entsandten Mitglieder achten nach besten Gewissen auf gute Lehre der Bewerber. Sollte hier weiterer Klärungsbedarf bestehen oder wenn Ihr uns mitteilen möchtet, welche Qualifikationen Ihr meint, bitten wir Euch das Gespräch mit uns zu suchen. (siehe hierzu auch das dritte Zitat in Abschnitt 3.9)
"Die zur Verfügung stehenden Finanzmittel könnten einem besseren Zweck als der Bücheraktion zugeführt werden":
Durch die Bücheraktion werden an keiner anderen Stelle Gelder gekürzt, denn die Finanzierung läuft über QSL-Mittel.

 
3.13 Was möchtest du der Fachschaft Informatik noch mitteilen?
"manchmal sind Fachschaftsprotokolle in manchen Punkten etwas ungenau":
Wir haben das Thema auf der Fachschaftssitzung angesprochen und erhoffen uns hier Verbesserungen. Sollten dennoch Unklarheiten auftauchen könnt Ihr Euch gerne per Mail oder persönlich an uns wenden.
"Darauf achten, dass sich Veranstaltungen (nicht nur Vorlesungen) für ein Semester nicht überschneiden":
Dies ist außerhalb des Pflichtbereichs nicht möglich. Im Pflichtbereich B.Sc. Informatik nach Regelstudienplan achten wir darauf Überschneidungen zu vermeiden.
"zudem fehlen bei den fsk protokollen die des letzten halben jahres":
Die Protokolle werden vor Veröffentlichung von der Fachschaftenkonferenz (FSK) abgesegnet, dadurch kann es zu Verzögerungen kommen. Wir haben diese Bitte an die FSK herangetragen.
"mehr Auswahl bei der Bücheraktion":
Die Vielzahl der bestellbaren Bücher ist von den Vorschlägen der Veranstalter abhängig. Für eine bessere Auswahl könntet Ihr die Veranstalter dazu animieren Buchvorschläge einzureichen.
"Vorbildfunktion in der Vorlesung" (umformuliert):
Als Mitglied der Fachschaft hat man keine besondere Stellung, in der man eine Vorbildfunktion einnimmt. Jeder Fachschaftler ist irgendwo auch Student.
"Das alle Studenten sind menschen,egal ob sie die fächer bestehen oder nicht,ob sie gut deutsch reden oder nicht,man muss gleich berchtig bleiben":
Wir behandeln generell alle gleich, wenn sich jemand ungerecht behandelt fühlt, sprecht uns bitte darauf an.

 
Kapitel 4: Gremien und Aktivitäten
Berichterstattung des Lehr- und Studienausschusses (LuSt):
Wir haben die Bitte mehr über die Arbeit des LuSt zu berichten an die studentischen Mitglieder herangetragen.

 
4.11 Falls nein, wieso hast du nicht an der Evaluation der Lehre teilgenommen?
"diese Evaluation ist nutzlos für die Dozenten. Schaut euch mal die Evaluation intern von GDI1 an":
Die Evaluation soll vor allem die Vergleichbarkeit der Veranstaltungen untereinander ermöglichen und kann daher nicht spezifisch für jede Veranstalltung durchgeführt werden.
"nur die guten Dozenten sind offen für Feedback und gehen auf die Evaluationsergebnisse ein" (umformuliert):
Das Feedback ist für die Dozenten nicht verpflichtend sondern freiwillig.

 
Kapitel 5: Vor dem Studium
5.6 Falls ja, wie war dein Eindruck von der Fachschaft Informatik?
"Auf der Hobit kam ich mit der Fachschaft gar nicht in Kontakt":
2012 waren wir auch mit einigen Fachschaftlern auf dem Stand des Fachbereichs vertreten um Studenten zu beraten.

 
Kapitel 7: Rund um das Studium
7.4 Hast du Verbesserungs-Vorschläge zu einer der Veranstaltungen und falls ja, welche?
Wir haben die Verbesserungsvorschläge an die entsprechenden Organisatoren weitergeleitet.
"Sommerfest in Klausurenphase: Fail."
Üblicherweise findet das Sommerfest in den letzten Wochen der Vorlesungszeit statt. Da das Fest gemeinsam mit dem Fachbereich veranstaltet wird sind wir bei der Terminwahl etwas eingeschränkt.

 
Kapitel 8: Informationskanäle
8.3 Welche Themen fehlen dir in "das Wesentliche"?
"Strukturelle Änderungen am FB, die für Studenten relevant sind":
Über Dinge wie Dekanatswechsel wurde in der Vergangenheit eigentlich immer über das Wesentliche berichtet, sowie über neue Professoren durch das Professorencafe.
"Berichte über die Berufungskommissionen (BK)" (umformuliert):
Über laufende BKs darf nicht berichtet werden, da Personalangelegenheiten vertraulich sind.
"Mehr Infos zu Forschungssemestern" (umformuliert):
Es wurde von uns bereits angeregt, dass der Fachbereich zu Beginn des Semester über Forschungssemester berichtet. Seitdem existiert im internen Bereich der Fachbereichswebseite eine Liste der Forschungssemester https://www.informatik.tu-darmstadt.de/ ... ssemester/.
"Veranstaltung, zum Beispiel von Gastrednern, kommen zu kurz" (umformuliert):
Für Veranstaltungen dieser Art existiert ein Newsletter des Fachbereichs welcher unter Aktuelles / Veranstaltungen auf der Fachbereichswebseite zu finden ist.

 
8.4 Hast du Verbesserungsvorschläge für die Website der Fachschaft Informatik?
Hauptseite:
Derzeit wird auf die Anregungen hin ein neues Konzept für die Hauptseite diskutiert.

 
8.7 Falls nein, gibt es besondere Gründe, weshalb du keine Sitzung der Fachschaft Informatik besuchst?
Verhalten:
"Da ich kein Mitglied der Fachschaft bin fühle ich mich nicht zugehörig oder gar berechtigt meine Meinung in Sitzungen zu sagen":
Jeder Student eine Fachbereichs ist Mitglied der Fachschaft. Auf den Fachschaftssitzungen sind alle Teilnehmer gleichberechtigt. Wir sind an Eurer Meinung interessiert und freuen uns wenn Ihr Euch auf der Fachschaftssitzung einbringt.
Keine Vorstellung:
"Gegenfrage: Warum sollte man?":
Weil auf den Fachschaftssitzungen durchaus Dinge entschieden werden, die sich markant auf das Informatikstudium auswirken können.

 
8.9 Welche Termine fehlen noch oder sollten mit in den Kalender eingetragen werden?
Zukünftig wollen wir die relevaten Termine, wie Rückmeldefristen, Beginn und Ende der Vorlesungszeit sowie die Anmeldezeiträume in unseren Kalender übernehmen.

 
8.11 Falls nein, gibt es besondere Gründe, weshalb du das Forum nicht nutzt?
"Halte Foren generell für unübersichtlich. Ist keine zeitgemäße Kommunikationsform.":
Wir haben leider derzeit keine Ideen für zeitgemäßere Kommunikationsformen. Vielleicht kannst du uns deine Ideen mitteilen?
"Weil man dort nur um den heißen Brei rum reden darf, aus Angst, von den Veranstaltern wegen Lösungs-Publizieren abgemahnt zu werden.":
Das Forum ist anonym. Da es auch von uns gewünscht ist, dass die Veranstalter das Forum nutzen (für Hilfe, Beantwortung von Fragen, etc.), muss dementsprechend auch hierauf Rücksicht genommen werden.

(Dieser Beitrag von Michael Koch erschien auf das Wesentliche.)

Benutzeravatar
Demmi
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 423
Registriert: 1. Okt 2007 12:56
Wohnort: Darmstadt

Re: Ergebnisse der Evaluation der Fachschaft Informatik

Beitrag von Demmi » 3. Feb 2012 21:33

Ich nehme an die Rechtschreibfehler in den Freitextfeldern habt ihr so übernommen!? ^^
Edit: Was mich noch interessiert: Wann habt ihr die Umfrage denn durchgeführt?
Saying that Java is nice because it works on all Plattforms is like saying that anal sex is nice because it works on all genders.

Michael.R
Moderator
Moderator
Beiträge: 114
Registriert: 7. Dez 2009 18:08
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Ergebnisse der Evaluation der Fachschaft Informatik

Beitrag von Michael.R » 3. Feb 2012 22:14

Die Umfrage fand vom 11.7. bis 31.7.2011 statt.

http://daswesentliche.d120.de/2011/07/f ... valuation/

Benutzeravatar
Michael Koch
Moderator
Moderator
Beiträge: 4
Registriert: 21. Jan 2012 11:59
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: Ergebnisse der Evaluation der Fachschaft Informatik

Beitrag von Michael Koch » 3. Feb 2012 23:14

Die Rechtschreibfehler aus den Freitextfeldern haben wir so übernommen. Die in den Antworten habe wohl größtenteils ich verbrochen. :)
We have joy, we have fun- we have Linux on our Sun

Benutzeravatar
Demmi
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 423
Registriert: 1. Okt 2007 12:56
Wohnort: Darmstadt

Re: Ergebnisse der Evaluation der Fachschaft Informatik

Beitrag von Demmi » 4. Feb 2012 00:06

Alles klar, danke für die Infos.
Ist ja schon echt krass, was da einige so von sich geben... Aber immerhin weiß man worauf man in Zukunft achten kann :)
Saying that Java is nice because it works on all Plattforms is like saying that anal sex is nice because it works on all genders.

Benutzeravatar
Maeher
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 282
Registriert: 14. Okt 2007 23:02
Kontaktdaten:

Re: Ergebnisse der Evaluation der Fachschaft Informatik

Beitrag von Maeher » 4. Feb 2012 12:51

Permanent-Marker in Seminarräumen mit Whiteboards.
Na da möchte ich doch nu wirklich bitten, das nicht zu tun. :D

robert.n
Nerd
Nerd
Beiträge: 673
Registriert: 29. Sep 2008 19:17

Re: Ergebnisse der Evaluation der Fachschaft Informatik

Beitrag von robert.n » 5. Feb 2012 21:12

Heftig teilweise.

Was heißt "anaggierend"?
dort anaggierende Personen

Antworten

Zurück zu „Das Wesentliche“