TUCaN - Start der Anmeldephase

Moderatoren: Aktive Fachschaft, Das Wesentliche

Benutzeravatar
das Wesentliche
Moderator
Moderator
Beiträge: 2
Registriert: 30. Mär 2010 14:29
Wohnort: D120, Darmstadt
Kontaktdaten:

TUCaN - Start der Anmeldephase

Beitrag von das Wesentliche »

TUCaN - Start der Anmeldephase

Heute war es soweit um 09.00h ist der Startschuss für die Anmeldephase im TUCaN gestartet. Leider aber mit sehr vielen Enttäuschungen.

Erst können die Server der Last nicht anhalten und dann ist das System auch meiner Meinung nach nicht gerade gut zu bedienen. Viele Sachen sind noch sehr fehlerbehaftet. Zum Beispiel konnte ich mich jetzt noch nicht einmal für die Mathevorlesung anmelden, da ich bei der Anmeldung nur Zugriff auf unseren Fachbereich habe und nicht auf den Mathematikfachbereich.

Beim Leistungsnachweis steht bei einigen Sachen, dass es bestanden wäre (zumindest hinten der grüne Harken aber es sind keine Daten eingetragen und ich habe teilweise diese Veranstaltungen noch nicht einmal besucht gehabt, wobei ich aber auch gerne Sachen geschenkt bekomme ;) ).

In meinen Augen ist das System absolut nicht ausgereift und grenzt eher einer Baustelle als einem ausgereiften System.

Wie seht ihr das? Was sind eure bisherigen Erfahrungen mit TUCaN?

(Dieser Beitrag von Stefan Glotzbach erschien auf das Wesentliche.)

Benutzeravatar
MisterD123
Geek
Geek
Beiträge: 811
Registriert: 31. Okt 2006 20:04
Wohnort: Weiterstadt

Re: TUCaN - Start der Anmeldephase

Beitrag von MisterD123 »

biiiiiiiiiiite gebt mir eine suchfunktion >.< wenn man ne vorlesung im VV finden will und nur den namen weiß ist man sooooo verloren mit dem aktuellen system, man muss halt echt den kompletten baum von vorne bis hinten durchklicken wenn der eintrag nicht da ist wo man ihn vermuten könnte.

Michael.R
Moderator
Moderator
Beiträge: 114
Registriert: 7. Dez 2009 18:08
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: TUCaN - Start der Anmeldephase

Beitrag von Michael.R »

Die gibt es im VV.
Die Lernveranstaltungssuche immer (wobei ich sie heute auch zum ersten mal sehe, wurd wohl erst freigeschaltet).
Wenn man ausgeloggt ist hat man noch die Raumsuche.

gregor
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 101
Registriert: 14. Okt 2008 07:20
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: TUCaN - Start der Anmeldephase

Beitrag von gregor »

naja dafür, dass ein semester pilotgetestet wurde, find ich das system noch sehr unrund.
ich werd mir weiterhin meinen eigenen stundenplan erstellen, jeden falls nicht über den stundenplan im tucan.

ansonsten ne schöne sache, wenn alle materialien an zentraler stelle hochgeladen werden und man die noten online einsehen kann.
definitiv eine bereicherung fürs studium.

aber da muss noch einiges gemacht werden.

JulM
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 47
Registriert: 1. Okt 2009 19:25

Re: TUCaN - Start der Anmeldephase

Beitrag von JulM »

gregor hat geschrieben:aber da muss noch einiges gemacht werden.
dito.

Ich finde es zwar schön, das es nun so ein einheitliches System gibt, aber was bringt es mir, wenn einige Veranstalter dann trotzdem die Übungsgruppen-Anmeldung auf andere Systeme ( Webreg/Moodle ) verlegen, so habe ich trotzdem nicht alles im Überblick...
In diesem Zweck bringt es also nur noch mehr Verwirrung. Und ich muss trotzdem aus verschiedenen Plattformen Informationen holen, damit ich meinen wirklich Stundenplan bekomme.

Das die Noten online einsehbar sind, ist schön und gut, allerdings (persönliche Meinung!) fehlt mir noch eine Übersicht auf die Punkteverteilung, was bringt es mir nur die Endnote zu sehen. Ich weiß ob ich bestanden habe oder nicht und wie gut ich war, aber wo ich Punkte verloren habe, das kann ich leider nicht sehen, im Gegensatz zu den guten alten Aushängen oder der Veröffentlichung der Ergebnisse im Moodle/Webreg. Das finde ich wirklich schade, denn ich denke es wäre kein großes Ding, so ein Feature noch hinzuzufügen.

Ich bin mal gespannt, wie es sich weiter entwickelt...

robert.n
Nerd
Nerd
Beiträge: 673
Registriert: 29. Sep 2008 19:17

Re: TUCaN - Start der Anmeldephase

Beitrag von robert.n »

gregor hat geschrieben:naja dafür, dass ein semester pilotgetestet wurde, find ich das system noch sehr unrund.
ich werd mir weiterhin meinen eigenen stundenplan erstellen, jeden falls nicht über den stundenplan im tucan.

ansonsten ne schöne sache, wenn alle materialien an zentraler stelle hochgeladen werden und man die noten online einsehen kann.
definitiv eine bereicherung fürs studium.

aber da muss noch einiges gemacht werden.
Sehe ich ganz genauso.

Benutzeravatar
leviathan
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 307
Registriert: 30. Jul 2008 14:26
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: TUCaN - Start der Anmeldephase

Beitrag von leviathan »

gregor hat geschrieben:ansonsten ne schöne sache, wenn alle materialien an zentraler stelle hochgeladen werden...
Das wird nicht passieren - TUCaN ist nur für Verwaltungszwecke da, es ist kein E-Learning-Plattform. Veranstaltungen werden weiterhin eigene Webseiten oder Auftritte bei Plattformen wie Moodle betreiben müssen, um Materialien, Diskussionsforen etc. zur Verfügung stellen zu können.
Ein Programmierer hat immer eine Lösung. Die passt nur nicht immer zum Problem.

Hiwi für Weiterentwicklung des Lernportals (Moodle).

BastiS
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 224
Registriert: 3. Nov 2005 19:12
Kontaktdaten:

Re: TUCaN - Start der Anmeldephase

Beitrag von BastiS »

Das mit den Lernmaterialien war aber zumindest ein angekündigtes Feature

Benutzeravatar
Thomas
Ehemalige Fachschaftler
Beiträge: 620
Registriert: 25. Apr 2007 12:21
Kontaktdaten:

Re: TUCaN - Start der Anmeldephase

Beitrag von Thomas »

Wie in einem anderen Beitrag geschrieben: PDF-Skripte/-Folien, aber nichts, was darüber hinausgeht. Gerüchteweise können Dozenten derzeit auch Videoaufzeichnungen hochladen, das ist aber eigentlich so nicht gedacht. Das gäbe auch Probleme mit dem Speicherplatz auf dem/den Server/n.
„Die Universität steht nunmehr vor der Aufgabe, die Lehre vor Qualitätseinbußen zu schützen, damit der dort vorhandene sehr gute Ruf gehalten wird.“
Rechenschaftsbericht des TU-Präsidiums 2009-2010 (Seite 20), angesichts von aktuell 23.000 Studenten und vor G8

xarfai
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 69
Registriert: 14. Okt 2008 00:08

Re: TUCaN - Start der Anmeldephase

Beitrag von xarfai »

mal ne Frage: könnt ihr euch für die Kanonik Einführungen anmelden? ich nähmlich nicht. Es wurde woanders ja geschrieben das der Wahlpflichtbereich noch nicht freigeschaltet ist, aber die Einführungsveranstaltungen gehören da meines Wissens nicht dazu

fetzer
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 522
Registriert: 1. Okt 2008 17:18

Re: TUCaN - Start der Anmeldephase

Beitrag von fetzer »

das Wesentliche hat geschrieben:In meinen Augen ist das System absolut nicht ausgereift und grenzt eher einer Baustelle als einem ausgereiften System.
Kann ich nur zustimmen.
Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Einführung von TUCaN ein einziges Desaster, welches mit Mitteln finanziert wurde, die man eigentlich zur Verbesserung der Lehre hätte einsetzen sollen. Ich fühle mich derzeit eher als Testperson, als als User. Man hätte besser im WS10/11 und SS11 noch mit Stift und Papier arbeiten und TUCaN langsam(!) und korrekt einführen sollen, anstatt den Studierenden einen Murks hinzuwerfen, bei dem Anmeldungen nicht funktionieren, Prüfungsleistungen fehlen, falsche Prüfungsleistungen eingetragen wurden, ganze Veranstaltungen einfach vergessen wurden (von den Veranstaltungsinformationen ganz zu schweigen) und das hinten und vorne so kompliziert gestaltet wurde, dass eine intuitive Benutzung nicht möglich ist.

Benutzeravatar
Freundschaft
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 34
Registriert: 22. Nov 2008 14:28
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Re: TUCaN - Start der Anmeldephase

Beitrag von Freundschaft »

ich stimme zu, allein schon der Name ist ein Desaster.
Ich war damals ja mehr als schockiert als ich von der TU Wien hierher gewechselt bin. Dort benutzt man schon seit Jahrhunderten ein System aus Eigenentwicklung das ohne weiteres funktioniert.
Das geniale an tucan ist ja eigentlich dass man wieder so eine sinnlose fertiglösung gekauft hat, bei der man an vielen ecken und enden gar keine änderungen machen kann.
Ich weiß ja nicht was die Leute im Pilotbetrieb des Projekts damals erzählt haben, aber mir kommt die ganze tucanerie noch mehr als unreif vor.
http://dershit.de/ - das ist der shit punkt de e.

Steven
Kernelcompilierer
Kernelcompilierer
Beiträge: 425
Registriert: 2. Sep 2008 10:00
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: TUCaN - Start der Anmeldephase

Beitrag von Steven »

Ich weiß nicht, mit welchen Studiengängen / Prüfungsordnungen das System getestet wurde. Bei allem, was komplizierter als ein linearer Bachelorstudiengang ist, klemmt es. Zu nennen seien da
  • Anwendungsfächer im Master Informatik stimmen nicht
  • Vorgezogene Leistungen des Masterstudiengang stehen nur im entsprechenden Bereich des Bachelor-Leistungsspiegels. Im Master-Leistungsspiegel fehlen sie komplett.
  • Es gibt an verschiedenen Stellen Javascript-Fehler. Das hätte man im Beta-Test finden und ausbügeln können.
  • Die Bedienung ist umständlich. An etlichen Stellen sind unnötige Klicks notwendig - jedes Mal zwar nur einer oder zwei, aber das hätte man besser machen können (HCI ...).
    Beispiel: Auswahlmenüs mit genau einem Eintrag. Das könnte die Software automatisch erkennen und mich gleich zur nächsten Seite bringen (evtl. mit einem Hinweis dort).
  • Das Datenmodell ist nicht schlüssig. Wenn es zum Modul X genau eine Lehrveranstaltung Y gibt, wie kann ich dann eine LV-Note, aber keine Modulnote haben? Wieso stehen vorgezogene Studienleistungen als Leistung im Bachelor, werden aber in die Summenzeile im Master eingereichnet (obwohl dort von der Leistung selbst nichts zu sehen ist)? Schaut man sich dann nur den Master an, versteht man die Welt nicht mehr.
  • Die Anmeldung zu externen Veranstaltungen ist (zumindest derzeit) unschön - eine Suchfunktion wäre hier wirklich sehr nützlich.
  • Manche Konzepte sind nicht 100% offenkundig und nirgends dokumentiert. Was ist der Unterschied zwischen "zusätzliche Leistungen" und "weitere Veranstaltungen" bei der Anmeldung? Derzeit klicke ich eifnach drauf und beobachte, was passiert.
  • Das Konzept der Module und Veranstaltungen ist zwar für einige Fachbereiche sicherlich nötig, doch man hätte bei der Planung auch die anderen bedenken sollen. Das System muss die Abstraktion ja nicht jedem zumuten - wenn das Modul nur eine Veranstaltung hat, könnte man hier die Modulaktionen (anmelden, abmelden) automatisch auch auf die Veranstaltung anwenden und diese dafür ausblenden, d.h. der Benutzer sieht bei den "einfachen Fällen" nur noch das Modul.

Antworten

Zurück zu „Das Wesentliche“