Seite 1 von 1

Anmeldung zur Studienleistung noch möglich

Verfasst: 2. Jan 2011 17:54
von Erich
Servus,

Ich habe völlig die Anmeldung zur GDI1-STudienleistung außer acht gelassen und finde sie nicht mehr auf TuCan.

Habe ich da eine Frist verpasst (so es eine gab ) ?

Und wenn ja, kann ich mich noch über irgendeinen Umweg dafür noch nachträglich eintragen lassen?


( ich habe dazu bereits ein Thema geschrieben, dass irgendwie nicht angezeigt wird. Falls Da jetzt etwas doppelt auftaucht kann das hier gelöscht werden.)

Re: Anmeldung zur Studienleistung noch möglich

Verfasst: 2. Jan 2011 18:07
von Michael.R
Eine Regelung hierzu ist mir nicht bekannt.
Da allerdings die Einführung von Anmeldungen zur Studienleistung sowieso sehr fragwürdig abgelaufen ist, würde ich einfach mal ins Prüfungesekretariat gehen und dort FREUNDLICH :wink: darum bitten, dass du die Anmeldung nachgetragen bekommst.

Das Prüfungssekretariat findest du im Raum S2|02/D117.

Öffnungszeiten:
Dienstag 9:00 – 12:00 Uhr
Mittwoch 9:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag 9:00 – 12:00 Uhr

Bis 7.1. ist es allerdings noch geschlossen.


Deinen anderen Beitrag findest du übrigends im GDI1 Forum. Da es eine allgemeine Frage ist und nichts speziell mit GDI1 zu tun hat hab ich hier mal weiter gemacht und den anderen Thread geschlossen. :wink:

Re: Anmeldung zur Studienleistung noch möglich

Verfasst: 2. Jan 2011 18:40
von Erich
puuh, na dann hoff ich mal, dass das noch glimpflich ausgeht und meld mich so schnell wie möglich im Prüfungsek.

vielen Dank ;)

Re: Anmeldung zur Studienleistung noch möglich

Verfasst: 3. Jan 2011 14:48
von Steven
Da scheine ich ja etwas vollständig verpasst zu haben (war die letzten vier Monate in Kanada). Muss man sich jetzt auch zu Studienleistungen wie Praktika und Seminaren fristgerecht anmelden, also selbes Verfahren wie für Vorlesungen? Früher reichte da ja die Notenmeldung durch den Veranstalter.

Re: Anmeldung zur Studienleistung noch möglich

Verfasst: 3. Jan 2011 15:02
von oren78
Steven hat geschrieben:Da scheine ich ja etwas vollständig verpasst zu haben (war die letzten vier Monate in Kanada). Muss man sich jetzt auch zu Studienleistungen wie Praktika und Seminaren fristgerecht anmelden, also selbes Verfahren wie für Vorlesungen? Früher reichte da ja die Notenmeldung durch den Veranstalter.
Hi Steven,

erstmal ein herzliches "Welcome back" ;-)

Bei mir ist es aktuell der Fall, das ich mich für zwei derartige Leistungen anmelden müsste - dummerweise funktioniert die Anmeldung bei beiden nicht :(
mir wurde geraten zum Prüf.Sek zu gehen, sofern diese geöffnet haben, hoffentlich ist es dann nicht zu spät...

Re: Anmeldung zur Studienleistung noch möglich

Verfasst: 3. Jan 2011 15:36
von Thomas
Die ursprüngliche Frage von Erich bezog sich auf eine Studienleistung (SL), die als Zulassungsvoraussetzung zu einer Modulprüfung (hier: GdI 1) gilt. Man sollte sich also in TUCaN nur zur Modulprüfung anmelden können, wenn die SL vorliegt (in TUCaN). Da TUCaN diese Abhängigkeit wohl noch nicht berücksichtigt und auch noch keine unterschiedlichen Anmeldezeiträume unterstützt (z.B. Prüfungsleistungen / „Zulassungs-SL“ / normale SL, von denen oren78 spricht), hat man sich wohl für eine einheitliche Lösung entschieden.

Rein rechtlich besteht weiterhin keine Anmelde-Pflicht, siehe § 5 Absatz 2 Satz 2 der APB:
Studienleistungen sind bewertete Prüfungsereignisse, die im Zusammenhang mit Lehrveranstaltungen ohne Anmeldung und Zulassung erbracht und beliebig oft wiederholt werden können.

Re: Anmeldung zur Studienleistung noch möglich

Verfasst: 3. Jan 2011 15:56
von oren78
Thomas hat geschrieben: Rein rechtlich besteht weiterhin keine Anmelde-Pflicht, siehe § 5 Absatz 2 Satz 2 der APB:
Wie jetzt, also doch keine Pflichtanmeldung? OK, wie auch immer :shock:

Gut, angenommen ich melde meine SL's dann nicht an (was ja sowieso nicht möglich ist...warum auch immer \(\rightarrow\) TUCan sei dank...),
wie werden diese dann in TUCan übernommen..? Macht das dann der jeweilige Veranstalter dann persönlich? (mit anderen Worten editiert er diese direkt in TUCan oder macht er den Umweg über das Prüf.Sek?)

Re: Anmeldung zur Studienleistung noch möglich

Verfasst: 3. Jan 2011 16:24
von Thomas
Ein Veranstalter kann keinen Studenten zu irgendwas anmelden, das muss letzterer schon selbst machen. Der Veranstalter meldet einfach wie auch bei Prüfungsleistungen die Bewertung ans Studienbüro, die sich um den Rest kümmern.

Wie geschrieben, sieht die derzeitige Lösung vor, dass SL in TUCaN vom Studenten im Anmeldezeitraum selbst angemeldet werden. Falls das nicht klappt, muss das Studienbüro das machen – die Anmeldung ist auch Voraussetzung dafür, dass der Veranstalter die Noten in TUCaN melden kann. Um also Chaos zu vermeiden, sollte man sich als Student vorerst darum kümmern, dass die SL-Anmeldung vorliegt (also in TUCaN anmelden oder das Studienbüro auf ein Problem hinweisen).

An dem Problem, die rechtlichen Bedingungen in Einklang mit den technischen von TUCaN zu bringen, arbeite ich als Fachschaftler schon seit einiger Zeit ;).

Re: Anmeldung zur Studienleistung noch möglich

Verfasst: 3. Jan 2011 16:34
von oren78
Thomas hat geschrieben:Ein Veranstalter kann keinen Studenten zu irgendwas anmelden, das muss letzterer schon selbst machen. Der Veranstalter meldet einfach wie auch bei Prüfungsleistungen die Bewertung ans Studienbüro, die sich um den Rest kümmern.

Wie geschrieben, sieht die derzeitige Lösung vor, dass SL in TUCaN vom Studenten im Anmeldezeitraum selbst angemeldet werden. Falls das nicht klappt, muss das Studienbüro das machen – die Anmeldung ist auch Voraussetzung dafür, dass der Veranstalter die Noten in TUCaN melden kann. Um also Chaos zu vermeiden, sollte man sich als Student vorerst darum kümmern, dass die SL-Anmeldung vorliegt (also in TUCaN anmelden oder das Studienbüro auf ein Problem hinweisen).

An dem Problem, die rechtlichen Bedingungen in Einklang mit den technischen von TUCaN zu bringen, arbeite ich als Fachschaftler schon seit einiger Zeit ;).
Dann mal danke für die Klarstellung - ich meld meine SL's dann über das Prüf.Sek an, wenn dieses blöde TUCan schon nicht selbst in der Lage dazu ist ;-)