Üb 11 A2

TCE
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 48
Registriert: 11. Nov 2009 11:27

Üb 11 A2

Beitrag von TCE »

Hallo,

können wir hier, wie in vorheriger Übung auch, I=0 und theta_1=0 annehmen?

MuldeR
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 131
Registriert: 18. Okt 2005 16:14
Wohnort: (d)armstadt
Kontaktdaten:

Re: Üb 11 A2

Beitrag von MuldeR »

Ich denke "I = 0" muss angenommen werden, weil die Masse laut Aufgabenstellung "punktförmig" angeordnet sein soll.
(Der Trägheitstensor ist ja auch nicht explizit angegeben, was ansonsten zur Lösung der Aufgabe der Fall sein müsste)

Allerdings denke ich, dass man sowohl theta_1 als auch theta_2 bestimmen muss...

cpunkt
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 56
Registriert: 12. Okt 2009 20:29

Re: Üb 11 A2

Beitrag von cpunkt »

Ich habe die Aufgabe so verstanden, dass die \(\tau_i\) für einen beliebigen Zustand des Systems, also beliebige \(\theta_i, \dot \theta_i\), etc bestimmt werden sollen. Es soll also eine allgemeine Formel aufgestellt werden, so wie in dem Beispiel 5.4.2, S.117ff.
Wie würdest Du denn die \(\theta_i\) bestimmen wollen? Es gibt doch keine konkreten Vorgaben für irgendetwas...
Die Massenträgheitsmomente habe ich auch gleich Null angenommen.

MuldeR
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 131
Registriert: 18. Okt 2005 16:14
Wohnort: (d)armstadt
Kontaktdaten:

Re: Üb 11 A2

Beitrag von MuldeR »

cpunkt hat geschrieben:Ich habe die Aufgabe so verstanden, dass die \(\tau_i\) für einen beliebigen Zustand des Systems, also beliebige \(\theta_i, \dot \theta_i\), etc bestimmt werden sollen. Es soll also eine allgemeine Formel aufgestellt werden, so wie in dem Beispiel 5.4.2, S.117ff.
Wie würdest Du denn die \(\theta_i\) bestimmen wollen? Es gibt doch keine konkreten Vorgaben für irgendetwas...
Die Massenträgheitsmomente habe ich auch gleich Null angenommen.
Ich habe \(\theta_1 = q_1\) (variabel) gesetzt, da es ein Drehgelenk ist. Aber \(\theta_2 = 0\) weil das zweite Gelenk ein Schubgelenk ist (und \(\theta_2\) daher const.)

cpunkt
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 56
Registriert: 12. Okt 2009 20:29

Re: Üb 11 A2

Beitrag von cpunkt »

Sorry, dann haben wir vielleicht aneinander vorbei geredet. Ich meinte, dass das \(q_2, \dot q_2\), etc auch in die Gleichungen miteinfliessen, die man aufstellen soll.

Antworten

Zurück zu „Archiv“