Korrektur der 5. Hausübung

Moderator: Post Quantum Cryptography

Benutzeravatar
marlic
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 365
Registriert: 5. Okt 2006 11:09
Wohnort: Dietesheim

Korrektur der 5. Hausübung

Beitrag von marlic » 9. Dez 2009 09:12

Ich hab da etwas noch nicht so genau verstanden:

In der Vorlesung (und auch den Aufzeichnungen: http://www.cdc.informatik.tu-darmstadt. ... -11-18.pdf) wurde der Gauß Algorithmus so vorgestellt, dass er als Eingabe ||b_1|| <= ||b_2|| annimmt.

Ich habe allerdings einen Punkt dafür abgezogen bekommen, dass ich nicht nochmal extra überprüft habe, ob wirklich ||b_1|| <= ||b_2|| gilt.
Meiner Meinung nach ist der Algorithmus so definiert, dass er unter der Voraussetzung, das die Eingabe von der gewünschten Form ist, richtig arbeitet. Was er ansonsten macht ist nicht definiert, also mir überlassen. Ich habe gehört, dass noch mehr Leute deswegen den Punkt verloren haben. Wie seht ihr das?

(Ansonsten müsste man auch Eingaben mit mehr (oder weniger) als zwei Elemente in der Basis oder nicht ganzzahligen Elementen, oder Elementen verschiedener Dimension ... überprüfen.)
"Copy & Passed"

Wahlspruch der Plagiatoren

Zurück zu „Post-Quantum Cryptography“