1. Uebung, Mailingliste und Matlab effizient nutzen

Moderator: Probabilistische Graphische Modelle

Sandra
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 89
Registriert: 4. Mär 2005 19:47
Kontaktdaten:

1. Uebung, Mailingliste und Matlab effizient nutzen

Beitrag von Sandra » 12. Okt 2009 17:23

Liebe ML2-Hoerer,

ich habe drei Anmerkungen:

1) Tragt euch bitte in unsere Mailingliste https://mail.rbg.informatik.tu-darmstad ... fo.cgi/spr ein. Diese Liste ist speziell fuer kurzfristige Ankuendigungen gedacht.

2) Um Matlab im Pool zu verwenden, benoetigt ihr einen Freischaltung. Dazu schickt mir bitte eine Mail mit eurem RBG-Login-Namen an ebert@informatik.tu-darmstadt.de Ich werde diese dann an das RBG weiterleiten, die dann alles weitere veranlassen. Diese Freischaltung ist dann genau fuer dieses Semester gueltig.

Dazu noch eine Anmerkung: Die Uni hat nur eine begrenzte Anzahl an Lizenzen gekauft, die nach Bedarf dynamisch zugeordnet werden. Es kann passieren, dass gerade alle Lizenzen vergeben sind, so dass ihr keinen Zugang bekommt. Wenn das der Fall sein sollte, dann schickt mir bitte eine Mail. Dann muss ich entweder die Leute ansprechen, die ein ungenutztes Matlab offen haben oder wir muessen noch Lizenzen nachbestellen, falls das oefter der Fall sein sollte. Daher auch die Bitte an Euch, wenn ihr Matlab nicht nutzt, dann schliesst es wieder, damit die Lizenz nicht unnoetig blockiert wird.

3) Die Folien der ersten Uebung sind jetzt auch online. Fuer alle, die heute nicht bei der Uebung waren, werde ich naechste Woche noch mal kurz ein paar Worte zum Uebungsablauf sagen.

Desweiteren findet ihr auch ein kleines Matlab-file um Matlab effizienter zu nutzen, wie z.B. Schleifen vermeiden, Inversion von Matrizen ersetzen und sparse representation. Damit koennt ihr ja schon mal ein bisschen experimentieren. Einfach zum Beispiel SpeedUpMatlab(500) aufrufen, dann wird der Code mit einer 500x500 Matrix ausgefuehrt. Interessant wird es so ab >1000 Dimensionen (z.B. 1000 Bilder). Da benoetigt er dann fuer eine doppelte for-Schleife um jedes Element in der Matrix anzusprechen schon 20 Minuten und mit der optimierten Version nur 0.02 Sekunden. Nebenbei bemerkt: Der kleinste Datensatz, den ich gerade verwende, besitzt ca. 3200 Bilder :wink:

Viele Gruesse

Sandra

xAx
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 157
Registriert: 6. Mär 2008 17:20

Re: 1. Uebung, Mailingliste und Matlab effizient nutzen

Beitrag von xAx » 12. Okt 2009 17:48

Sandra hat geschrieben:3) Die Folien der ersten Uebung sind jetzt auch online. Fuer alle, die heute nicht bei der Uebung waren, werde ich naechste Woche noch mal kurz ein paar Worte zum Uebungsablauf sagen.
Das ist sehr nett, weil ich heute leider auch nicht konnte. Zu der 1. Übung: Sollen wir überhaupt etwas konkretes bearbeiten/abgeben? Vielleicht sogar einen Bonus erhalten, falls man etwas verbessern kann?
Nichts ist wie es scheint!
_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Zuletzt geändert von xAx am 14. Mär 2009 16:17, insgesamt 99-mal geändert.

Sandra
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 89
Registriert: 4. Mär 2005 19:47
Kontaktdaten:

Re: 1. Uebung, Mailingliste und Matlab effizient nutzen

Beitrag von Sandra » 12. Okt 2009 18:24

Nein fuer eine Uebung reicht der Stoff noch nicht aus :wink: Wir haben heute hauptsaechlich einen kurzen Ueberblick ueber die Vorlesung gegeben, verschiedene Anwendungen gezeigt und den Unterschied zwischen supervised und unsupervised (unueberwachten) Algorithmen mittels Bayes decision rule und probability density function erklaert. Ich denke, dass ich naechste Woche in der Uebung noch mal einen kurzen Ueberblick geben werde und danach werde ich dann die erste Uebungsaufgabe vorstellen.

Davon abgesehen weiss ich auch nicht so recht, wie lange die Freischaltung von Matlab im Pool dauern wird. Das waere sonst etwas ungerecht, dann haettet ihr im schlimmsten Fall nur eine halbe Woche oder weniger fuer die Loesung zur Verfuegung.

In der heutigen Uebung habe ich lediglich ein paar Tipps und Tricks in der Verwendung mit Matlab gezeigt. Wenn Dir aber noch zusaetzlich ein paar Tricks oder Probleme einfallen, die ich noch nicht erwaehnt habe, dann sind dir deine Kommilitonen sicherlich sehr dankbar. Und ich natuerlich auch :)

Sandra
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 89
Registriert: 4. Mär 2005 19:47
Kontaktdaten:

Re: 1. Uebung, Mailingliste und Matlab effizient nutzen

Beitrag von Sandra » 14. Okt 2009 10:10

Alle, die mir bisher ihren RBG-Accountnamen zugeschickt haben, haben jetzt eine Freischaltung fuer Matlab. Ihr koennt euch also schon ein bisschen vertraut machen mit Matlab.

Viele Gruesse

Sandra

Antworten

Zurück zu „Probabilistische Graphische Modelle“