Seite 1 von 1

Klausur

Verfasst: 24. Mär 2011 22:51
von Lennart
Wie fandet ihr sie eigentlich?

Re: Klausur

Verfasst: 24. Mär 2011 23:22
von bender
War fair bis auf ein paar Fragen/Begriffe, die nicht in den Vorlesungsfolien vor kamen.

Re: Klausur

Verfasst: 25. Mär 2011 07:37
von RT89
Klausur war sehr fair, meiner Meinung nach aber zu wenig Zeit insgesamt. Aber vielleicht bin ich auch einfach zu langsam :lol: Habe jetzt nichts gesehen, was nicht auch in der Vorlesung dran gewesen wäre.

Re: Klausur

Verfasst: 25. Mär 2011 09:39
von abwehrspieler
Fand es schade das nichts über Safebook und P2P Gaming dran kam...

Re: Klausur

Verfasst: 25. Mär 2011 11:24
von Lennart
Ich fande sie auch sehr gut und bin mit der letzten Aufgabe in der letzten Minute fertig geworden. Hat zeitlich genau gepasst...
bender hat geschrieben:War fair bis auf ein paar Fragen/Begriffe, die nicht in den Vorlesungsfolien vor kamen.
Was kam denn nicht in den Vorlesungsfolien vor? Fällt mir auf Anhieb nur Kademlia ein, aber es wurde gesagt, dass das was wir in den Übungen behandelt bzgl. der Papers auch in der Klausur vorkommt.

Re: Klausur

Verfasst: 25. Mär 2011 15:30
von bender
Die eine Bittorrent aufgabe, in der man sagen sollte, was abgeändert werden muss für Video Streaming.
War aber meiner Meinung nicht schwer, kam aber soweit ich weiß nie in der Vorlesung/Übung vor.

Was ist Social Engineering.
Der Begriff tauchte nicht in den Volesungsfolien auf. Aber hatte ihn gerade im Safebook paper gefunden.

Re: Klausur

Verfasst: 25. Mär 2011 16:14
von UdoWeber
Mir haben ein paar mehr praktische Aufgaben gefehlt, wo es ja so angekündigt war ;)

siehe hier
Eine Mischung aus allem, mehr praktisch als reine Wissensabfrage.
Bei mir war das Verhältnis "gefühlt" genau umgekehrt.

Ansonsten hat mir einfach der Platz zum schreiben gefehlt, da hieß es am Anfang extra "keine Stichpunkte, sondern ganze Sätze" und dann fehlt bei den meisten Aufgaben der Platz um ausführlich zu antworten oder ich schreib zu groß :D


Gruß Udo

Re: Klausur

Verfasst: 28. Mär 2011 16:29
von fetzer
UdoWeber hat geschrieben:Mir haben ein paar mehr praktische Aufgaben gefehlt, wo es ja so angekündigt war ;)

siehe hier
Eine Mischung aus allem, mehr praktisch als reine Wissensabfrage.
Bei mir war das Verhältnis "gefühlt" genau umgekehrt.

Ansonsten hat mir einfach der Platz zum schreiben gefehlt, da hieß es am Anfang extra "keine Stichpunkte, sondern ganze Sätze" und dann fehlt bei den meisten Aufgaben der Platz um ausführlich zu antworten oder ich schreib zu groß :D


Gruß Udo
Mir ist es genau gleich gegangen. Wer gut auswendig gelernt hat, hatte gute Chancen auf eine gute Note. Praktisch wars eher weniger, hier und da mal eine Abfrage der Finger-Table, aber sonst sahs doch eher lau aus mit Praxis.
Insgesamt war die Klausur sehr fair. Wer gut gelernt hatte, der hat auch eine gute Note schreiben können. Fürs nächste Mal würde ich mir wünschen, dass die Fragen einzeln gestellt werden und nicht 3-4 Fragen innerhalb einer Teilaufgabe. Das Lesen dieser Aufgaben war - zumindest für mich - anstrengend, da man in der Antwort immer aufpassen musste, keine Teilfrage zu vergessen.
Zeitlich war die Klausur in Ordnung. 5min mehr hätten gereicht, um die Klausur am Ende noch einmal durchzulesen und Fehler im Satzbau o.ä. zu korrigieren. Aber gut, zumindest steht bei jeder Aufgabe der ein oder andere Satz :)

Re: Klausur

Verfasst: 28. Mär 2011 19:26
von mister_tt
fetzer hat geschrieben:Fürs nächste Mal würde ich mir wünschen, dass die Fragen einzeln gestellt werden und nicht 3-4 Fragen innerhalb einer Teilaufgabe. Das Lesen dieser Aufgaben war - zumindest für mich - anstrengend, da man in der Antwort immer aufpassen musste, keine Teilfrage zu vergessen.
Oh ja, da kann ich nur zustimmen! Sorry, aber bescheuerter kann man es echt nicht machen.

Und zu diesen ganzen "Och die Klausur war so toll und fair"-Aussagen möchte ich mal ein bisschen Kontra geben. JA es ist richtig, wenn man alles auswendig gelernt hat, konnte man schön Bulimie-mäßig den ganzen für 3 Tage gespeicherten Stoff auskotzen. Ich halte überhaupt nichts von Klausuren, bei denen man NICHTS mitnehmen darf (für mich einfach nur ein Zeichen dafür, dass man zu faul ist, sinnvolle Klausuraufgaben zu stellen). Es macht doch NULL Sinn, alles auswendig zu können. Wofür muss ich denn, wenn man mir einen Namen irgend einer dummen DHT oder sonstwas nennt, gleich alle Details dazu wissen? Etwas bescheuerteres gibt es doch überhaupt nicht. Unglaublich... Klar sollte man gewisse Basics auch im Kopf haben, aber doch nicht jeden Scheiß... Aber gut, wenn ihr so Klausuren gerne schreibt... :roll:

Re: Klausur

Verfasst: 31. Mär 2011 00:10
von spyro.makedonski
mister_tt hat geschrieben:
Und zu diesen ganzen "Och die Klausur war so toll und fair"-Aussagen möchte ich mal ein bisschen Kontra geben. JA es ist richtig, wenn man alles auswendig gelernt hat, konnte man schön Bulimie-mäßig den ganzen für 3 Tage gespeicherten Stoff auskotzen. Ich halte überhaupt nichts von Klausuren, bei denen man NICHTS mitnehmen darf (für mich einfach nur ein Zeichen dafür, dass man zu faul ist, sinnvolle Klausuraufgaben zu stellen). Es macht doch NULL Sinn, alles auswendig zu können. Wofür muss ich denn, wenn man mir einen Namen irgend einer dummen DHT oder sonstwas nennt, gleich alle Details dazu wissen? Etwas bescheuerteres gibt es doch überhaupt nicht. Unglaublich... Klar sollte man gewisse Basics auch im Kopf haben, aber doch nicht jeden Scheiß... Aber gut, wenn ihr so Klausuren gerne schreibt... :roll:

stimmt