Seite 2 von 2

Re: MS_DOWNLOADED_VALUES in Testcase 2

Verfasst: 23. Jan 2011 18:04
von Der_olle_Schwoebel
Wenn der Codesnippet von oben stimmt, sollte aber ja jede Nachricht als unexpected gelten, sofern found nie auf true gesetzt wird. Für die Antworten werden bei uns jedenfalls definitiv die UUIDs der Originalnachrichten benutzt - da das überall sonst klappt, da die Peers ja miteinander kommunizieren, müsste das ein Fehler im Server-Skript sein...

Re: MS_DOWNLOADED_VALUES in Testcase 2

Verfasst: 23. Jan 2011 18:08
von BadTaste
Dieser Teil des Codes wird nur dann ausgeführt, wenn eine nicht bekannt Kombination aus UUID und Message Type gefunden wird.
Es liegt nicht an dem Code des Monitoring Servers, sondern vermutlich daran, dass ihr etwas bei UUID bzw. Message Type verdreht habt.

Re: MS_DOWNLOADED_VALUES in Testcase 2

Verfasst: 23. Jan 2011 19:11
von Der_olle_Schwoebel
Ich hab auch nicht vom Code geredet wo der String "unexpected message" ausgegeben wird, sondern von dem davor. Unser Code ist sicherlich nicht bugfrei, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass zumindest die UUID und der Message-Counter entsprechend gesetzt werden.
Um ganz sicher zu gehn hab ich den Request und unsere Antwort mal bitweise, so wie sie 1:1 ankommen und gesendet werden ausgewertet, wenn das hier nicht stimmen soll weiß ich auch nicht (links Nachricht vom MS und rechts die Antwort):

Code: Alles auswählen

UUID
10101010	|	10101010
11010000	|	11010000
11010101	|	11010101
01100111	|	01100111
01110110	|	01110110
00011101	|	00011101
01000110	|	01000110
11101110	|	11101110
10110000	|	10110000
01011101	|	01011101
11010100	|	11010100
00001000	|	00001000
00110100	|	00110100
11000000	|	11000000
10101001	|	10101001
11101000	|	11101000

Message Counter
00000000	|	00000000
00000000	|	00000000
00000000	|	00000000
00000000	|	00000000
00000000	|	00000000
00000000	|	00000000
00000000	|	00000000
00000000	|	00000001

Message Type
00010111	|	00010111

IP-Address
01111111	|	01111111
00000000	|	00000000
00000000	|	00000000
00000001	|	00000001

Port
00000000	|	00000000
00000000	|	00000000
00010011	|	00000100
10001011	|	00000001

Payloadsize
00000000	|	00000000
00000000	|	00000000
00000000	|	00000000
00000000	|	10100010

Re: MS_DOWNLOADED_VALUES in Testcase 2

Verfasst: 23. Jan 2011 19:20
von BadTaste
Ich meinte auch nicht diese eine Zeile, sondern den gesamten Code Block, den du gepostet hattest.

Re: MS_DOWNLOADED_VALUES in Testcase 2

Verfasst: 23. Jan 2011 19:50
von Jan R.
Der Codeblock hat aber keine weiteren if's drumrum, wird also immer direkt nach dem switch über den message-type ausgeführt, was zwangsläufig zur Meldung "Unexpected Message" fürt. Wäre die UUID falsch, müsste ja "Unknown UUID:" kommen, oder?

Re: MS_DOWNLOADED_VALUES in Testcase 2

Verfasst: 23. Jan 2011 19:51
von Thorsten Peter
Gibt es denn jemanden, der das Problem nicht hat? Wir zumindest haben es auch...

Re: MS_DOWNLOADED_VALUES in Testcase 2

Verfasst: 23. Jan 2011 20:45
von z.z.
hmm verdammt..

dann bedanke ich mich mal für den für den code review...

ein chönes Beispiel für Linus' Law: http://en.wikipedia.org/wiki/Linus'_Law

Das true setzen muss natürlich nach dem erkennen, dass snapshot.containsUuid(uuid) wahr ist geschehen.

Sorry für diesen ärgerlichen Fehler. Benni stellt grade eine neue Version online

Re: MS_DOWNLOADED_VALUES in Testcase 2

Verfasst: 24. Jan 2011 10:27
von olg
Nach Anpassen des classpath in der manifest bei server v4 schmeisst ms jetzt zumindest keine Gson-Exception mehr... wie sollte denn die Ausgabe der dummy.txt (tc 1) aussehen?

Bei uns kommt da nur folgendes:

Code: Alles auswählen

de.tudarmstadt.p2p.bp.server.monitoring.messages.ChordRoutingTableJsonObject@60f47bf5
de.tudarmstadt.p2p.bp.server.monitoring.messages.ChordRoutingTableJsonObject@25cd0888
de.tudarmstadt.p2p.bp.server.monitoring.messages.ChordRoutingTableJsonObject@309cbd4b
de.tudarmstadt.p2p.bp.server.monitoring.messages.ChordRoutingTableJsonObject@398825b3
de.tudarmstadt.p2p.bp.server.monitoring.messages.ChordRoutingTableJsonObject@3ce95a56

Re: MS_DOWNLOADED_VALUES in Testcase 2

Verfasst: 24. Jan 2011 10:56
von BadTaste
Wie der Name sagt handelt es sich hierbei nicht um eine sinnige Ausgabe sondern um eine Dummy Ausgabe.

Re: MS_DOWNLOADED_VALUES in Testcase 2

Verfasst: 24. Jan 2011 15:58
von Lennart
woher weiß man denn, dass ein Test richtig durchlaufen wurde?

Re: MS_DOWNLOADED_VALUES in Testcase 2

Verfasst: 24. Jan 2011 16:07
von BadTaste
Der Monitoring Server gibt lediglich Fehler aus, wenn er das erhaltene JSON Objekt nicht parsen kann oder einen unverständliche/unerwartete Nachricht ankommt.
Den Inhalt der Nachrichten überprüft er in eurer Version nicht.

Re: MS_DOWNLOADED_VALUES in Testcase 2

Verfasst: 24. Jan 2011 17:15
von E.d.u.
so, wir fangen jetzt mit unserer Implementierung an.
Jemand tipps??

Re: MS_DOWNLOADED_VALUES in Testcase 2

Verfasst: 24. Jan 2011 17:49
von kaiserj
Wir wollten auch gleich anfangen... Können uns um 21 Uhr im E-Pool treffen...

Re: MS_DOWNLOADED_VALUES in Testcase 2

Verfasst: 24. Jan 2011 18:15
von E.d.u.
das war natürlich ein scherz :P