Narrative Paradox

Moderator: Serious Games

Elementer
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 49
Registriert: 14. Mär 2009 14:56

Narrative Paradox

Beitrag von Elementer » 29. Jun 2012 15:38

Hallo,

kann nochmal jmd. Narrative Paradox in einfachen Worten kurz erklären? Mir ist das aus der Vorlesung noch nicht wirklich schlüssig geworden.

Danke!

SebFreutel
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 317
Registriert: 30. Okt 2006 21:54

Re: Narrative Paradox

Beitrag von SebFreutel » 29. Jun 2012 16:08

"„Narrative Paradox“ – Diskrepanz zwischen „Kontrolle durch den Autor“ und „Kontrolle durch den Spieler/Anwender“: Es gilt einen guten Kompromiss zwischen – vom Autor – vordefinierten Aktionen und (linearen) Abläufen und dynamischen – durch die Anwender zur Laufzeit initiierte – Aktionen zu finden."
(Quelle)

Also das Problem, dass man nicht alles vorgeben kann, weil es sonst einfach ein Film und kein Spiel ist, aber auch nicht alles dem Spieler überlassen kann, wenn man eine Geschichte erzählen will, weil man ihn irgendwie durch die Geschichte führen und sie erzählen muss.

Toa
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 121
Registriert: 16. Feb 2011 23:58

Re: Narrative Paradox

Beitrag von Toa » 1. Jul 2012 14:42

Erinner dich an die Grafik mit den 3 Kreisen (Learning,Storytelling und Gaming). Es gibt dabei 2 Diskrepanzen: Zum einen das hier erwähnte Narative Paradox was die Balance zwischen Storytelling und Gaming beschriebt. Und zum anderen die Frage wie der Lerninhalt integriert werden kann, das trotz allem das zentrale Element des Spielens nicht zu kurz kommt. Den "Serious part" einzuarbeiten eben keine leichte Aufgabe. Grüße T0a

Elementer
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 49
Registriert: 14. Mär 2009 14:56

Re: Narrative Paradox

Beitrag von Elementer » 1. Jul 2012 19:22

Danke für Eure Hilfe ;-)

Antworten

Zurück zu „Serious Games“