Boosting, z.B. Klausur WS06/07

radio_controlled
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 107
Registriert: 8. Okt 2010 20:31

Boosting, z.B. Klausur WS06/07

Beitrag von radio_controlled » 12. Feb 2016 10:39

Hallo,

eine kurze Verständnisfrage zu Boosting, da wir uns in der Lerngruppe nicht einig werden konnten:

In den Folien wurden decision stumps geboostet. Diese Trennen immer nur ein Attribut / eine Achse.

In der Klausur wurde in der Aufgabe mit Boosting von Theorien gesprochen, die mehrere Attribute trennen können, z.b. A < 4 and B > 3. Würde genannte Klausuraufgabe wieder dran kommen, sollen wir dann wie auf den Folien mit den decision stumps trennen oder mit den vorgestellten Theorien, z.B. mit Regeln wie A < 4 and B > 3?

Geboostet werden kann ja auch z.B. J48...

Viele Grüße

eneldo
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 220
Registriert: 19. Mai 2006 13:06
Kontaktdaten:

Re: Boosting, z.B. Klausur WS06/07

Beitrag von eneldo » 12. Feb 2016 11:39

Hallo,
würde die gleiche Klausuraufgabe vorkommen, dann müsste man sie genau so auch wieder lösen, also mit Konjunktionen, da es, und das ist der wichtige Punkt dabei, genau so in der Aufgabenstellung angegeben wäre.
Gruß

radio_controlled
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 107
Registriert: 8. Okt 2010 20:31

Re: Boosting, z.B. Klausur WS06/07

Beitrag von radio_controlled » 12. Feb 2016 12:01

@eneldo: Vielen Dank!

Antworten

Zurück zu „Archiv“