Kaengeruhaufgabe

jak
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 30
Registriert: 11. Nov 2004 15:42
Kontaktdaten:

Kaengeruhaufgabe

Beitrag von jak » 31. Mai 2007 09:40

Hat die jemand geloest?
Kann mir da jemand weiterhelfen?

habe folgendes probiert:

wenn beide m viele Schritte gelaufen sind, dann steht K1 bei m und K2 bei 2m. Beide muessen mindestens i viele Schritte gelaufen sein, d.h. ich ziehe von beiden einfach mal i ab. Dann stehen ja beide im Kreis und (weil ich -i gerechnet hab) tut der Kreis so, als haette er kein Anfangsstueck... also stelle ich die Gleichung auf

m - i = 2m - i mod (j-i),

und weil m = faktor * (j-i) gilt ja, dass m = 0 mod (j-i), d.h. da steht dann

-i = -i mod (j-i) und das gilt ja...

ist das ok?

mfg

jak

Zurück zu „Archiv“