KOM1 bzw. KOM2 erforderlich?

sun
Erstie
Erstie
Beiträge: 16
Registriert: 1. Nov 2004 17:52
Wohnort: Darmstadt

KOM1 bzw. KOM2 erforderlich?

Beitrag von sun » 20. Okt 2006 12:14

Hallo, ich möchte wissen, ob ich vorher KOM1 und/oder KOM2 gehört haben muss oder reichen GDI3 und E.i.NCS als Vorkenntnisse aus.
Kann mir bitte jemand den username und das password geben?
Wurde der Klausurtermin festgelegt?

Benutzeravatar
Prom
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 344
Registriert: 5. Jan 2004 21:43

Beitrag von Prom » 20. Okt 2006 17:34

Steht im VV:

Vorwissen:
Grundlegende Kurse der ersten 4 Semester werden benötigt. Die Vorlesungen in Kommunikationsnetze I und II werden empfohlen.


So wie ich das bisher erfahren habe, wenn da steht "wird empfohlen": meistens brauchst du's nicht. Aber keine garantie ;)

Thorti
BSc Spammer
BSc Spammer
Beiträge: 1047
Registriert: 1. Dez 2003 11:52
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von Thorti » 20. Okt 2006 17:44

Hallo,

ich habe bereits KN1-3 gehört.
Also KN1+2 ist keine Voraussetzung, es ist auch ohne machbar denke ich, aber der Stoff ist an einigen Stellen doch schon nützlich.

Gruss Thorti
Assistent zur Vorlesung TGDI im WS 11/12

ABD
Mausschubser
Mausschubser
Beiträge: 43
Registriert: 15. Feb 2006 23:21
Wohnort: nähe Bad Homburg
Kontaktdaten:

Beitrag von ABD » 22. Okt 2007 23:22

Hallo Thorti, ist KN III im Vergleich zu KN I+II anspruchsvoller? Nicht nur in Bezug auf die Thematik, sondern auch auf die Leistungen, die erbracht werden müssen? (Übungen, usw...)

Bei den ersten beiden Teilen war es im Vergleich zu vielen anderen VL sehr viel

Matthias Hollick
Dozentin/Dozent
Beiträge: 99
Registriert: 21. Okt 2005 15:42

Ein paar Antworten

Beitrag von Matthias Hollick » 23. Okt 2007 09:47

Hallo Sun,

Nutzer + PW habe ich dir als PN zukommen lassen. Die Prüfung ist mündlich, d.h. es wird mindestens zwei Prüfungstage geben. Ich plane die Prüfung für Mitte März.

Zum Anspruch der Vorlesung ist meine Meinung sicher "voreingenommen" ;-)

Gruß

--Matthias Hollick
Matthias Hollick

matthias.hollick (at) seemoo.tu-darmstadt.de

nRG6
Neuling
Neuling
Beiträge: 9
Registriert: 23. Okt 2007 10:28
Wohnort: Darmstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von nRG6 » 23. Okt 2007 11:34

Hallo zusammen,

Sun, ich denke Du wirst mit Deinen Vorkenntnissen keine Schwierigkeiten haben der Vorlesung KN3 zu folgen. Solltest Du nach einer Vorlesung offene Fragen haben, stehe ich gerne zur Verfügung, selbiges gilt bestimmt auch für Matthias.

Kurz zum Inhalt von KN1 und KN2: In den beiden Vorlesungen geht es um die Vielfalt an Protokollen und Protokollschichten in Computernetzen, hier eigentlich immer das Internet. Im Zentrum steht immer wieder das ISO OSI Schichtenmodell. Welche Protokollschichten gibt es? Welche Protokolle gibt es auf den jeweiligen Schichten? Was ist Sinn und Zweck dieser Protokolle? Wie funktionieren die Protokolle?
Für KN3 genügt ein grundlegendes Verständnis dieser Inhalte. Es ist nicht erforderlich jedes in der Vorlesung genannte Details zu kennen.

Über den Anspruch von KN3 kann ich keine objektive Aussage machen. Ein gewisser Anspruch ist natürlich vorhanden, vorallem die Übung wird recht intensiv und zeitaufwendig. Matthias hat es letzt so ausgedrückt: "Ein dünnes Brett gibt es hier nicht zu bohren". Selbiges gilt aber aus meiner Erfahrung ebenfalls für KN1 und KN2. Daher würde ich zusammenfassend behaupten, daß KN3 eine ganz normale Vorlesung über ein interessantes und top aktuelles Forschungsthema wird bzw. ist. Also nicht abschrecken lassen ;)

Grüße,
Jonatan
Tutor KN3
kn3-0708 (at) kom.tu-darmstadt.de

Antworten

Zurück zu „Archiv“