step-funktion

jak
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 30
Registriert: 11. Nov 2004 15:42
Kontaktdaten:

step-funktion

Beitrag von jak »

ich nochmal :)

mir ist aufgefallen, dass im script die step-funktion folgendermassen definiert ist

sp ( pair3 ( programmcode, b, n) )

das heisst

parameter 1: programm welches ich testen moechte
parameter 2: anzahl der betriebsmittel
parameter 3: der parameter auf den ich das programm loslassen will.

jetzt wurde in uebung 5, aufgabe 5.5 ein meiner ansicht nach seltsamer aufruf getaetigt:

sp ( pair3 ( programm, x, f(...))) = 1 und dann wurde folgerichtig begruendet dass das ja nicht gehen kann weil ich sonst das halteproblem entscheiden koennte.

der aufruf oben macht aber keinen sinn, da ich nciht die betriebsmittel sondern den parameter des programms variiere!!

ich hab das auch schonmal in einer klausur gesehen da war eas auch umgedreht. wierum ist es denn nun definiert?

mfg

jak

Simon Siegler
Computerversteher
Computerversteher
Beiträge: 369
Registriert: 16. Apr 2007 09:12

Beitrag von Simon Siegler »

Bei der Übernahme der Aufgabe ist offenbar der Aufruf nicht an die Reihenfolge der Parameter im aktuellen Skript angepasst worden. Natürlich gilt die Definition des Skriptes.

Antworten

Zurück zu „Archiv“