Programmieren unter Linux

romses
Erstie
Erstie
Beiträge: 17
Registriert: 3. Apr 2005 23:36

Programmieren unter Linux

Beitrag von romses » 19. Nov 2007 12:47

Hallo

Programmiert irgendwer GDV3 unter Linux mit make?
Ich habe da so einige Fragen zum einbinden von OpenEXR

gruß Christopher

Benutzeravatar
triple-m
Erstie
Erstie
Beiträge: 14
Registriert: 18. Okt 2007 20:39

Beitrag von triple-m » 19. Nov 2007 13:55

Also ich programmiere unter Debian Lenny (Testing) und nutze CImg und OpenEXR aus den Debian Package Repositories. Ich nutze zwar Eclipse/CDT als IDE, intern werden da aber auch makefiles erzeugt.

Das einbinden von OpenEXR benötigte bei mir:

Für den Compiler:
-I/usr/include/OpenEXR

Für den Linker:
-lIlmImf
(Buchstabiert: kleines L wie Ludwig, großes I wie Irmgard, kleines L wie Ludwig, kleines M wie Martha, großes I wie Irmgard, kleines M wie Martha, kleines f wie Fritz)

-- Aber wie schon gesagt das war auch aus den Repostiories, nicht etwa von der Website heruntergeladen.
All problems in computer graphics can be solved with a matrix inversion.
[Jim Blinn]

romses
Erstie
Erstie
Beiträge: 17
Registriert: 3. Apr 2005 23:36

Beitrag von romses » 19. Nov 2007 17:38

Danke, hat mir soweit geholfen...

By the Way, ich benutze ebenfalls Eclipse/cdt.
Welche Art Projekt hast du genommen?
Managed make oder Standart make?

Benutzeravatar
triple-m
Erstie
Erstie
Beiträge: 14
Registriert: 18. Okt 2007 20:39

Beitrag von triple-m » 19. Nov 2007 23:24

Keine Ahnung... Wo kann man das denn einstellen? :o
All problems in computer graphics can be solved with a matrix inversion.
[Jim Blinn]

ykaerflila
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 144
Registriert: 9. Mai 2006 22:01
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von ykaerflila » 21. Nov 2007 13:42

ich empfehle managed. da werden die makefiles nämlich automatisch erzeugt.
eventuell musst du noch die libs

- Half
- Imath

linken. und eventuell noch symbolische links anlegen :) das war jedenfalls bei mir der fall (debian sid).


gruß,
y
icq# 117752728
email: 7pinacoladas@gmx.net

Benutzeravatar
Blubb
Windoof-User
Windoof-User
Beiträge: 28
Registriert: 18. Feb 2006 15:54

Beitrag von Blubb » 26. Nov 2007 10:51

Pöh, ihr Glückspilze. Bei mir wollte mit gcc kein einziges Projekt compilen, das cimg eingebunden hatte. Und nachdem auch von cimg keiner was mit den kryptischen Fehlermeldungen anfangen konnte hat mich das wieder in die Arme des Windowsdämons getrieben. :P

Antworten

Zurück zu „Archiv“