cimg und Eclipse CDT

7mSeni
Endlosschleifenbastler
Endlosschleifenbastler
Beiträge: 185
Registriert: 4. Dez 2005 12:49

cimg und Eclipse CDT

Beitrag von 7mSeni » 4. Nov 2007 20:36

Hallo,

kann man cimg in Eclipse-CDT nutzen? Oder ist man am Visual Studio angewiesen? Bin nämlich kein Fan von Visual Studio.


Gruss

Drno
Sonntagsinformatiker
Sonntagsinformatiker
Beiträge: 236
Registriert: 10. Feb 2005 20:16

Beitrag von Drno » 4. Nov 2007 22:20

Ich gehe mal davon aus, dass das keine Probleme machen sollte. Habs jetzt noch nicht ausprobiert, wollte cimg aber auch so nutzen. Mit eclipse-cdt habe ich da gute Erfahrungen gemacht, im letzten Semester gings zB problemlos mit Qt. Kann ja dann hier wieder was schreiben wenn ichs ausprobiert habe.
Programming today is a race between software engineers striving to build bigger and better idiot proof programs, and the Universe trying to produce bigger and better idiots. So far, the Universe is winning.

ykaerflila
BASIC-Programmierer
BASIC-Programmierer
Beiträge: 144
Registriert: 9. Mai 2006 22:01
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von ykaerflila » 5. Nov 2007 19:51

geht. in der cimg doku stehen irgendwo die compile-optionen für verschiedene plattformen (->google 'cimg compile'). diese optionen müssen in die entsprechenden stellen in den project-settings in eclipse eingetragen werden. auf windows ist es z.B. nur '-lgdi32' (kleines L).
icq# 117752728
email: 7pinacoladas@gmx.net

Benutzeravatar
triple-m
Erstie
Erstie
Beiträge: 14
Registriert: 18. Okt 2007 20:39

Beitrag von triple-m » 5. Nov 2007 21:56

Also bei mir mit Eclipse 3.3 + CDT, Debian Lenny und CImg aus den Debian-Package-Repositories ging alles ohne Probleme - lediglich die notwendigen Bibliotheken (in dem Falle X11 und pthread) mussten in den Projekteinstellungen eingefügt werden.
All problems in computer graphics can be solved with a matrix inversion.
[Jim Blinn]

Antworten

Zurück zu „Archiv“